Wanderwege in Yosemite-Nationalpark

Wanderwege in Yosemite-Nationalpark

Wanderwege in Yosemite-Nationalpark

Gesamtwertung
Geeignet für
43 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden
  • Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 43 angezeigt.

Das sagen Reisende

  • windsbraut1
    Zug, Schweiz691 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Tolles Erlebnis mit den riesengrossen Sequoia-Bäumen, die wahrhaftig ehrfurchteinflössend sind. Vor allem hat es hier weniger Touristen als im Sequoia NP.
    Verfasst am 28. Oktober 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • 11Zuio11
    Berlin, Deutschland120 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Wunderschöner Trail zu den Vernal Falls. Das erste Viertel des Weges geht es einen sehr gut ausgebauten asphaltierten Weg stetig bergauf. Ab einer Brücke dann, geht es über unzählige und unterschiedlich hohe Natursteintreppenstufen dem Himmel bzw. den Vernal Falls entgegen. Die Waden und Oberschenkel merkt man spätestens, wenn man wieder zurück ist. :-)
    Beim letzten Drittel des hoch-Weges wird man von der Gischt des Wasserfalls angennehm nass. Derzeit ist der durchaus teilweise enge Mist Trail aus COVID-Physical-Distance-Gründen von 09:00Uhr bis 16:00Uhr hoch nur ein One-Way-Trail, runter kommt man, man muss aber einen anderen ausgeschilderten Weg gehen.
    Verfasst am 28. Juni 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • 11Zuio11
    Berlin, Deutschland120 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Eine Hochebene im Yosemite NP, die geprägt ist von diversen "Domes". Das bedeutet halbkuppelförmige Felsen, die man größtenteils auch erwandern kann. In den Meadows selbst läuft man über wunderschöne Wiesen und an Flüssen vorbei. Wir haben zudem viele Hirsche gesehen.
    Verfasst am 20. Oktober 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • A R
    30 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Wir waren insg. 6h unterwegs mit Pausen. Der Trail ist der beste. Wer nicht nass werden möchte sollte sich einen Raincoat einpacken ansonsten trocknet man bei warmen wetter schnell wieder. Man bekommt alles zu sehen, wasserfälle, natur und tolle Aussichten ins Tal oder zum Half Dome rüber. Am Vernal fall sammeln sich die meisten touristen und drehen auch dort wieder um. Man sollte unbedingt bis zum Nevada fall hoch laufen wenn man die zeit hat und den ganzen trail machen. Er ist wunderschön aber ein tagesausflug nachdem man auch etwas muskelkater bekommt.
    Verfasst am 21. Juni 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Tanja_
    24 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Einer der schönsten Trails in Yosemite. Wir gingen Ende Juni aufgrund der geschriebenen Erfahrungen um halb sieben los. Zur Zeit ist die Straße zum Glacier Point gesperrt und es gibt nur Trails rauf. Mit uns schätze ich so 10-20 Menschen insgesamt verteilt unterwegs. Perfekte Zeit. Wir hatten bis oben 99 Prozent Schatten und eine angenehme Kühle. Das dünne Jäckchen haben wir nach einer Meile ausgezogen. Der Weg geht 970 hm nur bergauf. Immer wieder Serpentinen. Aber mit mittlerer Fitness und kurzen Pausen kommt man in 3 Stunden rauf und 2,5 wieder runter. Es gibt es schöne Ausblicke. Der Weg ist gut gebar, nur wenige Stufen. Auch mit Höhenangst machbar, da der Weg fast immer 1,5 Meter breit ist.
    Wer den schöneren Abstieg sucht, sollte den Panorama Trail runtergehen. Sind aber einige km mehr und der Mist Trail ist am Ende super überlaufen.
    Mit Turnschuhen machbar aber sicherer sind gute Wanderschuhe. Stöcke empfehlenswert.
    Einfacher als die Upper Yosemite falls und schöner.
    Wie immer, nach 10 würde ich bei Hitze nicht mehr hochlaufen. 3 Liter Wasser reichten.
    Verfasst am 28. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • freecalla
    Coesfeld, Deutschland160 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Die Tour selbst ist ein Highlight. Aber nach den gut 1.600 Höhenmetern waren die Knie für die nächsten Tage durch. Da war der relativ kurze Anstieg nach dem ersten Wasserfall noch eine Wohltat. Die Felstreppen nach dem zweiten und dritten Wasserfall haben mir dann den Rest gegeben. Im Nachhinein ist die Tour aber ein Muss aufgrund der atemberaubenden Aussichten.

    Die Tour alleine kann man nur machen, wenn zuvor der Oneway-Ausflug zum Glacierpoint mit dem Bus für 25 $ gebucht wurde (Abfahrt 8:30 Uhr an der Lodge, Ankunft gegen 10:30 Uhr). Dadurch ist der Weg selbst im Sommer zumindest bis zu den Nevada Falls recht leer. Danach geht dann das Gedrängel auf den Treppen los.

    Die Tour dauerte inkl. Pausen ziemlich genau 6 Stunden.
    Verfasst am 5. September 2017
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • 11Zuio11
    Berlin, Deutschland120 Beiträge
    4,0 von fünf Punkten
    Gut ausgebauter und ausgeschilderter Fußweg. Jede Menge Touristen. Ist wandermäßig keine Herausforderung. Aber der Ausblick auf die beiden Fälle ist super.
    Verfasst am 28. Juni 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • 11Zuio11
    Berlin, Deutschland120 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Vom Parkplatz ist es nur ein ca. 30minütiger Weg durch den Wald und dann ist er da. Der Lembert Dome. Weiter über blanken Fels konnten wir bei Trockenheit als geübte Wanderer den Granitdom bis auf die Spitze erklimmen. Oben wird man mit einer atemberaubenden Aussicht auf die umliegenden Berge und die Tuolumne Meadows belohnt. Pflichtprogramm, wenn man bei den Tuolumne Meadows ist. Ich würde ordentliches Schuhwerk empfehlen.
    Verfasst am 28. Juni 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • T i
    10 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Der Aufenthalt im Yosemite-Nationalpark war grandios. Das Valley ist überlaufen und uninteressant, die ganzen Wanderwege zu dem tausend kleinen und großen Seen sind hingegen fantastisch. So hat mir auch der Weg zum Lake May ne Menge Spaß gemacht. Bin kein geübter Wanderer, und hab im Juli dementsprechend geschwitzt wie ein Mountain Lion, aber der Ausblick am Ende belohnt einen dann doch für die Strapazen. Denkt nur dran genug Wasser mitzunehmen. Man sollte die Meilenangaben zu Wegesbeginn nicht unterschätzen, dieses ständige Berg hoch kraxeln dauert seine Zeit. Ich glaube wir haben für 4 Meilen hoch und runter ca. 4 Std benötigt :)
    Verfasst am 25. Juli 2017
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • ay2015ay
    Frankfurt am Main, Deutschland15 353 Beiträge
    4,0 von fünf Punkten
    Der Yosemite Valley Loop Trail ist ein sehr einfacher Weg mit nur wenigen, kleinen Steigungen. Man bekommt tolle Aus- und Einblicke in das Tal.
    Verfasst am 22. März 2017
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Wolfgang P
    Gingen526 Beiträge
    4,0 von fünf Punkten
    Zu den Sequoias führt ein schöner, ca. 2,5 km langer Fußweg bergab, vorbei an beeindruckenden Redwoods und anderen Bäumen. Dabei kann man die Spuren des Feuers von vor zwei Jahren immer noch gut sehen. Für Touristen attraktiv, aber nicht umwerfend, sind drei Sequoias: ein gesunder, sehr alter Baum, eine abgebrochene Sequoia mit einem Durchgang und ein umgestürzter Baumstamm mit bemerkenswerten Ausmaßen. Insgesamt wohl nicht der schönste Ort zur Besichtigung der Mammutbäume. Der Rückweg bergauf kann bei entsprechend höheren Temperaturen recht anstrengend werden.
    Verfasst am 16. August 2016
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Alle Hotels in Yosemite-NationalparkHotelangebote in Yosemite-Nationalpark
Alle Aktivitäten in Yosemite-Nationalpark
Tagesausflüge in Yosemite-Nationalpark
RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen