Spannende Aktivitäten in Honolulu

Extreme und aufregende Top-Aktivitäten in Honolulu, HI

Die besten aufregenden Aktivitäten für Risikofreudige in Honolulu

Gesamtwertung
Stadtteile
Geeignet für
123 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden
  • Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 123 angezeigt.

Das sagen Reisende

  • Ina-Maus
    Deutschland20 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Diese Wahnsinnsaussicht!!!!
    Bereits 2x (2013 und 2019) war ich auf Oahu und jedes Mal gehört für mich der Diamant Head dazu!!! Den Weg nach oben schafft man in einer guten halben Stunde. Ist zwar nicht ganz ohne Anstrengung, aber man kann im Urlaub ja nicht nur schlemmen und am Strand liegen. Die Aussicht ist auf jeden Fall mehr als eine Belohnung und nicht nur auf Honolulu, sondern auch in den Diamant Head selbst! Der meiste Teil des Weges ist schattig, von daher kann man auch gut erst mittags den Vulkan besuchen. Nur sollte man Getränke dabei haben.
    Nach dem Abstieg steht ein Shaved ICE Stand unten bereit! 😉🍧
    Gerne würde ich von dort mal einen Sonnenuntergang sehen, doch leider ist das wegen des teils unbefestigtem und natürlich unbeleuchtetem Weg nicht möglich.
    Verfasst am 2. Oktober 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Ina-Maus
    Deutschland20 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Da ich an Höhenangst leide, habe ich mich sehr lange davor gescheut, aber die Neugierde war dann doch höher.
    Da es keine direkte Haltestelle für die Insel-Hop-on-hop-offs gibt, benötigt man zur Anreise entweder einen eigenen PKW oder fährt wie wir mit The Bus und läuft ca 20 min zum Kratereingang. Abschreckend können einem erstmal die Besucher vorkommen, die schon wieder abgestiegen sind. Man sieht ihnen deutlich an, dass es nicht spurlos an einem vorbei geht.... Aber wenn man bis hierhin gekommen ist, sollte man sich der Herausforderung stellen - man hat wirklich ein unbeschreibliches Erlebnis!!
    Der Aufstieg ist sehr beschwerlich und man sollte genug zu Trinken einpacken, allerdings muss man alles über 1000 Stufen nach oben schleppen, die sich nicht mit normalen Treppen vergleichen lassen. Die Bahnschwellen sind in großem Abstand verleget und mal mit fester Erde, mal mit Schotter befüllt oder eben manchmal auch freischwebend. Seitlich gibt es immer wieder "Ausweichwege", welche aber auch nicht einfacher sind. Mittags wird es dort sehr heiß, deshalb sollte der Aufstieg früh oder am Vormittag eingeplant werden.
    Sehr beeindruckt hat mich ein älteres Pärchen, welche an Gehstöcken den Hike bezwungen haben!!!
    Wunderschöne 360-Grad-Aussicht, tolle Luft und ein wahnsinnig gutes Gefühl fürs Selbstbewusstsein!!
    Verfasst am 8. Jänner 2024
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • KS_on_Tour
    100 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Der Diamond Head Crater ist einfach sehr schön.
    Der schweißtreibende Aufstieg wird auf jeden Fall mit der sensationellen Aussicht komplett belohnt!

    Man sollte entweder früh morgens oder am späten Nachmittag oder an einem bedeckten Tag dort hin. Denn auf dem Weg zum Aussichtspunkt gibt es keinen Schatten und die Felsen reflektieren die Hitze zusätzlich. Daher ist das an heißen Tagen mehr als eine Herausforderung.
    Und auf jeden Fall einen Liter Wasser mitnehmen.

    Der Park hat von morgens 6 Uhr bis abends 18 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass wird um 17 Uhr gewährt!

    Eine fantastische Aussicht auf die Stadt!
    Verfasst am 6. November 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Andy236
    Chemnitz, Deutschland1 999 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Man fährt durch eine Wohnsiedlung und muss einen ca. 150m langen, unebenen Weg nach unten gehen. Dafür wird man mit einem sehr schönen Blick auf bizarre Felsformationen belohnt. Wer mutig ist, kann Klippenspringen machen ...
    Verfasst am 7. Jänner 2017
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • gkmw
    Chemnitz, Deutschland20 Beiträge
    3,0 von fünf Punkten
    Maunawili Trail: Viel im Wald – ein Paar schöne Ausblicke, nett für 2h aber muß nicht sein. Man läuft viel durch dichten Wald bzw. Gestrüpp und hat nur ab und an Ausblicke.
    Keine Sachen im Auto lassen der Parkplatz in der Kurve ist nicht sicher (im Prinzip nirgens, aber solche Wanderplätze sind natürlich eher gefährdet ).
    Verfasst am 28. November 2010
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.