Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Baltimore

Beste Attraktionen in Baltimore, MD

Baltimore Sehenswürdigkeiten

Die besten Sehenswürdigkeiten in Baltimore
1



Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen
* In der Regel schnell ausverkauft: Die Buchungsdaten von Viator und die Informationen des Veranstalters aus den letzten 30 Tagen legen nahe, dass dieses Erlebnis über Viator, einem Tripadvisor-Unternehmen, wahrscheinlich schnell ausverkauft sein wird.

Das sagen Reisende

  • cpo62
    Mainz, Deutschland1 049 Beiträge
    Ein tolles Stadion fast mitten in der Innenstadt, sehr schön angelegt, riesig groß mit den üblichen vielen Ess- und Trinkmöglichkeiten und coolen Fanshops. Für Baseball Liebhaber eine unbedingte Sehenswürdigkeit.
    Verfasst am 15. Mai 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Kristina S
    Karlsruhe, Deutschland364 Beiträge
    Das Fort McHenry lag einst vor Baltimore und diente der Verteidigung der Stadt und der Bucht. Die Stadt ist inzwischen gewachsen, so dass das Fort von Autobahnbrücken, Fabriken und Bahngleisen umgeben ist. Zum Glück wurde darum herum ein Park angelegt, so dass man bei einem Besuch die Stadtnähe schnell vergisst.
    Es gibt ausreichend Parkplätze. Der Eintritt kostet für Erwachsene 15 Dollar. Man sollte sich zunächst den Film und die Ausstellung im Besucherzentrum anschauen und eventuell auch an einem Ranger-Talk teilnehmen. So erfährt man viel über die Schlacht in der Chesapeake Bay zwischen den Briten und Amerikanern im Jahr 1812, die Francis Scott Key dazu inspirierte, den Text zu „The Star-Spangled Banner“ zu schreiben, welches dann 1931 zur Nationalhymne der USA wurde.
    Natürlich wirkt die Ausstellung auf uns Europäer etwas patriotisch, aber an diesem Ort passt das auch.
    Nach dem Besuch des Visitor Centers kann man durch den Park zum Fort laufen, dort das Fort und seine Befestigungsanlage selbst anschauen, die Flagge betrachten und eine Ausstellung zur Nutzung des Forts über die Jahrhunderte hinweg anschauen. Es stehen genügend Ranger bereit, um Fragen freundlich und kompetent zu beantworten. Es bietet sich auch ein schöner Ausblick auf die Bay und die Bay Bridge.
    Insgesamt lohnt es sich, ca. 1,5 Stunden oder mehr für einen Besuch einzuplanen.
    Da das Fort nur ca. 20 Autominuten vom Flughafen Baltimore entfernt ist, ist es auch ein ideales Ziel am Ende einer Reise.
    Verfasst am 5. September 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • JOS2506
    Kronberg im Taunus, Deutschland38 Beiträge
    Das Aquarium verfuegt vielleicht nicht ueber die groessten Becken, aber dafuer sind viele sehr gut aufgemachte Becken zu sehen. Ein Punkt Abzug wegen des unsaeglich traurigen Delphinariums, in dem einige Delphine in einem kleinen kahlen Becken vor sich hin schmachten. Diese werden aber nach den Plaenen des Aquariums wohl bald wieder das Meer sehen.
    Verfasst am 6. September 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • BTS1972
    München, Deutschland3 301 Beiträge
    Ein tolles Museum mit vielen fantastischen Exponaten. Neben der Peabody Bibliothek gelegen und ohne Eintritt zugänglich. Die Exponate reichen über diverse Perioden der Menschheitsgeschichte mit Schwerpunkt auf Malerei und plastischer Kunst. Absolut sehenswert.
    Verfasst am 7. März 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Brigitte B
    Kolbermoor157 Beiträge
    Sehenswert und einen Besuch wert.
    Nette Lokale und Bars, auch Geschäfte findet man hier zur Genüge.
    Die Zeit für einen Bummel, sollte man sich nehmen
    Verfasst am 26. Mai 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Brigitte B
    Kolbermoor157 Beiträge
    Da muss man auf jeden Fall hin,wenn man in der Stadt ist. Hier wird viel geboten. Von da aus kann man auch Touren unternehmen.
    Parken ist ein Problem und teuer.
    Es gibt aber einen publik Parkplatz der 15,-- Dollar für 24 Stunden kostet. Den würde ich empfehlen.
    Verfasst am 26. Mai 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Marijke G
    Amsterdam, Nederland15 Beiträge
    Gefallen hat mir das Museum ganz gut, schöne Ausstellung über die Cone Sisters.

    Nicht gefallen hat mir Gertrude's , das Museumsrestaurant mit dem aufgepepptem Chique für Parties , Hochzeiten usw. Es ist nicht möglich eine Tasse Kaffee oder etwas anderes im Museum zu trinken, man muss dann zur Charles Street. Das finde ich slecht, da ich manchmal eine Pause zwischendurch brauche. Doppel so nett , wenn man einen Kaffee dabei trinken kann.
    Verfasst am 25. August 2012
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • cpo62
    Mainz, Deutschland1 049 Beiträge
    Ein sehr beeindruckender Raum mit vielen Stockwerken Büchern. Auch wenn man selbst nicht in die oberen Etagen laufen darf, ist der Rundumblick von unten sehr lohnend. Unbedingt anschauen, zumal angenehm leer und noch dazu gratis.
    Verfasst am 14. Mai 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Martin M
    Bochum, Deutschland147 Beiträge
    Ein MUSS für Eisenbahnfans. Man bekommt eine Vielzahl amerikanischer Lokomotiven und Triebwagen zu sehen. Einige davon kannte ich bisher nur aus Büchern. Die Ausstellung war in zwei Gebäuden-im Ringlokschuppen und im Betriebsgebäude. Auch die Aussenflächen boten noch mehrere Exponate, die allerdings zum Teil in sehr schlechtem Zustand waren.
    Der Souvenirshop war etwas schwach bestückt und erhielt größtenteils nur Kinderspielzeug und nichts für Eisenbahnsammler. Auch war die Ausstellung für Kinder aufgemacht und man vermisste etwas den technischen Anspruch. Ich hätte mir mehr technische Erklärungen gewünscht.
    Ich würde jederzeit wiederkommen!!
    Verfasst am 15. März 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Fam4_2
    Malans92 Beiträge
    Amerikas erste Kathedrale. Schöne representative neoklassische Architektur. Lange Geschichte. Gut gelegen im Mt. Vernon Quartier, aber etwas abseits vom Touristenzentrum Inner Harbor.
    Verfasst am 8. Dezember 2014
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Lichtmadl03
    Landsberg am Lech, Deutschland54 Beiträge
    Die Auffahrt mit dem Aufzug kostet zwar Eintritt (nicht viel), aber die 360°-Aussicht und die Geschichte dahinter (welche auf dem World Trade Center of Baltimore beschrieben wird) lohnt sich wirklich. Wir konnten von dort sogar unser Kreuzfahrtschiff im Hafen sehen. Allgemein ist der Inner Harbour sehr sehenswert.
    Verfasst am 19. August 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • pcmag16
    Dortmund, Deutschland10 Beiträge
    Mit dem Wassertaxi kann man ähnlich wie mit den Bussen in manchen Städten gut "Inner Harbour" von Baltimore entdecken. Es gibt zwei Routen, die sich überschneiden. Leider erfährt man auf den Fahrten nichts über die Stadt - aber das Personal ist freundlich und durch den Fahrtwind ist es an heißen Tagen sehr angenehm die Sicht auf die einzelnen Stadtteile zu erhalten. Man hält an, steigt aus, geht ein paar Schritte und steigt wieder dazu. Sehr empfehlenswert! Leider kam es auf Grund eines Sturmes zur Einstellung des Fährverkehrs - was dafür sorgte dass ich einen längen Fußmarsch machen musste. Aber es gilt natürlich: Die Sicherheit geht vor!
    Verfasst am 4. August 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Häufig gestellte Fragen zu Baltimore