Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Sedona

Beste Attraktionen in Sedona, AZ

Sedona Sehenswürdigkeiten

Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Sehenswürdigkeiten in Sedona


Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen
* In der Regel schnell ausverkauft: Die Buchungsdaten von Viator und die Informationen des Veranstalters aus den letzten 30 Tagen legen nahe, dass dieses Erlebnis über Viator, einem Tripadvisor-Unternehmen, wahrscheinlich schnell ausverkauft sein wird.

Das sagen Reisende

  • josef i
    Feldbach, Österreich162 Beiträge
    Eigendlich für Budapest gedacht(Krieg kam dazwischen) wurde die Kapelle nach dem 2WK hiergebaut.Infotafeln links beim Eingang erklären die Geschichte der Kapelle.UND gleich links beim Eingang gehts über Stufen runder zum Giftshop,ghört in den USA wahrscheinlich dazu.
    Verfasst am 18. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Thunder
    Luzern, Schweiz150 Beiträge
    Sehr gut. Schön warm. Extrem sauber. Restaurants mit Salaten. Gute Wasserbar. Sehr freundliches und motiviertes Personal. Gratuliere
    Verfasst am 30. November 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • cpo62
    Mainz, Deutschland1 048 Beiträge
    Beeindruckende Felsformationen, insbesondere schön bei Sonnenuntergang. Wir sind nicht gewandert, aber es gibt hier massenhaft Trails.
    Verfasst am 9. November 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Corinna S
    Bad Homburg, Deutschland204 Beiträge
    Der Trail selbst ist nicht schön, das ist eine Dirt Road, auf der man von Allradfahrzeugen eingestaubt wird.

    An der Devil's Bridge angekommen wird man für den Staub allerdings mehr als entschädigt. die meisten Besucher von Sedona gehen dorthin und lassen Fotos von sich auf der Brücke machen. Einfach hinsetzen und zusehen. Lohnt.
    Verfasst am 29. April 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • toeightycountries
    München, Deutschland5 754 Beiträge
    Die malerische Kulisse und das schöne Licht von Sedona zieht viele Künstler an. Die florierende Künstlerkolonie ist stark von individuellen Ausdrucksformen geprägt. Hier findet man innovative Gegenwartskunst genauso wie surreale Werke, realistischer Kunst und indianisches Kunsthandwerk in zahlreichen Galerien und Geschäften. Neben New-Age-Läden und Spas fällt uns die Restaurantszene mit alternativer, veganer und gesundheitsbewusster Küche auf – in Amerika eine Seltenheit. Besonders schön ist die Fahrt durch den Oak Creek Canyon auf der Route 89 a nach Flagstaff. Folgen Sie mir auf meiner Website toeightycountries.com auf eine Rundreise durch den Südwesten der Vereinigten Staaten.
    Verfasst am 12. Juli 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • josef i
    Feldbach, Österreich162 Beiträge
    Eine der schönsten Strassen die ich je gefahren bin.Mein Tip:Kamera mitlaufen lassen und Zuhause zeigen-Neid ist sicher..
    Verfasst am 18. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Joerg K
    Bonn, Deutschland71 Beiträge
    Der Slide Rock Canyon ist eine Schlucht in der Nähe von Sedona in Richtung Flagstaff. Das Wasser hat die Schlucht so ausgewaschen, dass sich natürliche Rutschbahnen gebildet haben.
    Als wir dort waren war es relativ voll (Ferienzeit in den USA), aber wir hatten mit unserer achtjährigen Tochter trotzdem viel Spaß.
    Das Wasser war erfrischend kühl und man konnte sich an einigen Stellen immer wieder einige Meter von der Strömung auf den natürlichen Rutschen mitziehen lassen.Klasse sind auch die bis zu 15 Meter hohen Felsvorsprünge, von denen man ins tiefere Wasser springen kann.
    Die Landschaft ist grandios.
    Wichtig zu wissen ist, dass sie Felsen durch die anhaftenden Algen im Wasser extrem glatt sind (Sturzgefahr!).
    Für einen kleinen Schreckmoment hat eine Schlange gesorgt, die sich vor den Füßen meiner Tochter schlängelte. Die Amis waren da entspannt, aber für uns war es doch etwas Neues . Da die Schlange laut Aussage der Einheimischen nicht giftig war, sind wir weiterhin ins Wasser gegangen.
    Kleiner Tipp: An der Straße parken wo es umsonst ist, da der offizielle Parkplatz teuer ist.
    Verfasst am 18. August 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • HSV BURMI
    Sundern, Deutschland212 Beiträge
    Viele Aussichtspunkte, lohnt sich auf jeden Fall !!!!!! Super Farben und sensationelle Felsformationen, einfach sehenswert !!!!!!
    Verfasst am 10. Oktober 2016
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • KatjaChef
    Bickenbach, Deutschland55 Beiträge
    Sedona ist wunderschön und wir kommen immer wieder in diesen fantastischen Ort - ein muss bei jedem Besuch ist der Sonnenuntergang auf dem
    Airport!
    Verfasst am 5. Oktober 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Jochen M
    Berg bei Neumarkt, Deutschland10 742 Beiträge
    Der Park liegt ein wenig außerhalb von der Stadt und wird durch den Oak Creek durchzogen. Es führen mehrere Wanderwege durch den Park, welchen einem die Flora und Fauna der Gegend sehr nahe bringen. Zudem hat man wunderschöne Ausblicke auf die umliegenden roten Felsformationen. Wir gingen gut eine Stunde und waren von der Landschaft sehr begeistert. Das Visitorcenter ist Neu und sehr ansprechend gestaltet und auch einen Besuch wert. Nachdem der Nationalparkpass hier nicht zählt, kostet der Eintritt 17 USD.
    Verfasst am 25. Juni 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Levi_Sky
    Tirol, Österreich1 473 Beiträge
    Die Wanderung würde von irgend jemand unter den 10 schönsten Trails der USA gevotet. Seitdem gibt es einen nicht. Parkplatz. Am Trailhead haben 60 Autos Platz. Laut Ranger sind in der Saison (Frühling bis Herbst) die Plätze ab 09:00 voll und für jeden der raus fährt kann einer rein. Erst am späteren Nachmittag lichten sich die Reihen, obwohl die Einfahrt $10 kostet. Wer sein Auto auf der Straße stehen lässt, wenn möglich, und zu Fuß kommt zahlt €2 pro Person. Zelten ist nach Anmeldung möglich.

    Der Trail selbst ist nicht schwer, festes Schuhwerk ist aber nötig. Es gibt einige steile Felsstufen und etliche Bachquerungen. Markiert ist der Trail schlecht, auch gibt es keine Angaben zur Entfernung. Wir sind aber vielleicht von den Nationalparks verwöhnt. Überhaupt erinnert das ganze mit seinen Felswänden an den Temple of Shiva im Zion NP.

    Einen Vorteil hat das mit den Parkplätzen schon. Der Trail ist nicht überlaufen, und man hat so was wie Ruhe. Die braucht man auch um die Nerven zu erholen die man beim Warten auf den Parkplatz weg geworfen hat.
    Verfasst am 10. April 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • cpo62
    Mainz, Deutschland1 048 Beiträge
    Rechts und links beeindruckende Felsformationen, insbesondere wenn man die Boynton Canyon Road entlang fährt. Noch dazu am Ende das super schicke resort The enchantment
    Verfasst am 9. November 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Katharina K
    Hamburg, Deutschland271 Beiträge
    Himmlische Ruhe herrscht hier, trotz der Menschen. Allerdings verirren sich dorthin wohl auch nicht zu viele. Aber auch sie schweigen und gehen in sich. Wunderschöner Platz mitten in der Natur.
    Verfasst am 25. Oktober 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Jan C
    München, Deutschland77 Beiträge
    Ein kleines Kunst- und Restaurant-Viertel, eigentlich das Schönes in Sedona. Es ist wunderbar ruhig hier und lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Die Architektur ist sehenswert.
    Verfasst am 22. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.