Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Josefstadt

Top 10 Josefstadt, Wien Sehenswürdigkeiten - Beste Josefstadt, Wien Attraktionen ansehen

Top Josefstadt, Wien Sehenswürdigkeiten

  • Favoriten der Reisenden
    Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
  • Ranking basierend auf Bewertungen von Reisenden
    Am höchsten bewertete Attraktionen auf Tripadvisor, basierend auf Bewertungen von Reisenden
Gesamtwertung
Stadtteile
Geeignet für
64 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden
Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten • Kirchen & Kathedralen
Josefstadt
Jetzt geöffnet
Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 64 angezeigt.

Das sagen Reisende

  • mgrassberger
    Wien, Österreich75 Beiträge
    Am westlichen Ende des weitläufigen Karlsplatzes steht das markante, mit einem kugelförmigen Blätterwerk aus vergoldeter Bronze (vulgo "Krauthappel") gekrönte Gebäude der Secession. Es wurde 1898 von Joseph Maria Olbrich für die Künstlergruppe um Gustav Klimt errichtet, die sich das Jahr davor vom eher konservativen "Künstlerhaus" abgespalten hatte. Die Secession birgt einen kostbaren Schatz, den man sich nicht entgehen lassen sollte: Das Beethovenfries von Klimt. Man kann noch einen kurzen Blick auf Mark Anton werfen, der sich in einem Einachser lässig zurückgelehnt von einem Löwenpaar durch die Gegend kutschieren lässt und dann die Stufen zur Fußgängerpassage hinuntersteigen. Dort wartet eine Überraschung. Unten angekommen sticht einem rechterhand eine in Leuchtschrift präsentierte lange Zahlenreihe ins Auge. Es handelt sich um die Zahl Pi mit vielen, vielen Dezimalstellen. Sie gehört zu einer Installation des kanadischen Künstlers Ken Lum und ist der Einstieg zu einer Konfrontation mit laufend aktualisierten statistischen Zahlen, die sich durch die ganze Westpassage bis zu den U-Bahnstationen hinzieht. Sie machen betroffen und sollen zum Nachdenken anregen, wie die Zahl unterernährter Kinder weltweit, die Zahl HIV-Infizierter, der Kriegstoten seit Jahresbeginn oder die Höhe der Rüstungsausgaben. Teils lassen sie uns auch schmunzeln, wie die Anzahl der in Wien seit Jahresbeginn verzehrten Wiener Schnitzel oder der Verliebten in Wien. Noch ein Hinweis: Beim Aufgang "Girardipark" kommt man zum Ausgangspunkt der Führungen durch das Wiener Kanalsystem im Girardipark gegenüber dem Café Museum (Dritter Mann Tour, zu buchen im Internet, Mai bis Oktober, Do-So).
    Verfasst am 7. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Das Theater hat uns sehr gut gefallen - ein sehr schöner Raum, ausreichend Platz. Wir hatten uns Syncopation angesehen - ein Stück, das in New York angesiedelt ist. Das Stück war sehr gut, aber ich glaube, man brauchte mehr Hintergrundinformationen über New York, um das wirklich gut verstehen zu können. Andererseits: das ist ja auch das Gute an so einem Theater, dass man immer wieder entdeckt, dass man noch einiges dazuzulernen hat. Von daher sehr gerne wieder.
    Verfasst am 25. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Tanja Schmidt
    Wien, Österreich303 Beiträge
    Die barocke Piaristenkirche Maria Treu, deren Architekt Johann Lucas von Hildebrandt war, ist eine der schönsten Kirchen Wiens. Vor dem Platz der Kirche, steht eine Pestsäule / Mariensäule. Sehr schön.
    Ein Besuch der Kirche aber auch des Vorplatzes ist auf jedem Fall sehr empfehlenswert!
    Verfasst am 7. März 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Ein wirklich sehr schönes Theater, in dem man mal gewesen sein sollte. Bei den Stücken sollte man auf modernere Inszenierungen gefaßt sein, vor allem ist das Bühnenbild immer sehr zurückhaltend (dabei aber nicht immer überzeugend).
    Verfasst am 26. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Die Ausstellungbestandteile zur Volkskunde fand ich sehr gut - deswegen gehe ich ja auch in ein Museum für Volkskunde. Warum aber eine Ausstellung zur "Gleichbehandlung"? Anscheinend gibt es heute kaum noch einen Platz, wo man sicher ist vor den Botschaften einer bestimmten Gruppe. Man kann sicherlich auch mal andere Themen in einem Museum für Volkskunde behandeln - aber irgendwo sollten die doch einen Bezug zum Hauptthema haben.
    Verfasst am 25. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Axel K
    Stendal, Deutschland60 767 Beiträge
    Das Stephan Zweig Haus steht im westlichen Teil der Inneren Stadt von Wien zwischen der Pfarre Maria Treu und dem Volkskundemuseum am westlichen Rand vom Schönbornpark. Von der U-Bahn Station Rathaus aus ist man zu Fuß in weniger als zehn Minuten hier.

    In dem Haus hat Stephan Zweig von 1907 bis 1919 gelebt und gearbeitet. Neben dem Eingang findet man dazu eine kleine Gedenktafel. Ansonsten bietet das Haus keinerlei Besonderheiten und ist als touristisches Ziel ungeeignet.

    Fazit: Wenn man kein Verehrer von Stephan Zeig ist, kann man sich den Weg sparen.
    Verfasst am 4. Juni 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Die Alserkirche diente auch als zentrale Anlaufstelle für das AKH direkt gegenüber. Für die Musikhistoriker mag interessant sein, dass hier die Segnung für die Leiche Beethovens stattfand. Ansonsten: eine sehr schöne Kirche, die man aufsuchen sollte - auch wenn es in Wien so viele schöne Kirchen gibt.
    Verfasst am 20. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Tanja Schmidt
    Wien, Österreich303 Beiträge
    Vor dem Platz der Piaristenkirche, Kirche Maria Treu, steht diese sehr schöne Pestsäule. Es gibt Sitzbänke dort, die zum Verweilen an diesem sehr eindrucksvollen Platz einladen.
    Ein Besuch ist auf jedem Fall sehr empfehlenswert!
    Verfasst am 7. März 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Liegt direkt hinter dem Volkskundemuseum - ein Park, der vor allem auf die Nutzung durch Kinder und Sportler ausgerichtet ist - und das ist sicherlich viel wert in einer Stadt. Er hat aber auch einige schöne Blumenbeete zu bieten und einige Parkbänke - also für jeden etwas dabei.
    Verfasst am 26. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Recht kleiner, aber viel genutzter Park. Ein paar Denkmäler sind hier vorhanden - ebenso ein Trinkwasserspender und eine kleine Gastronomie. Ganz gut für eine Pause geeignet.
    Verfasst am 24. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Ein sehr kleiner Park hinter dem Rathaus - von daher sehr gut, wenn man eine kleine Rast einlegen möchte - es gibt eine Bank zum Hinsetzen und etwas Schatten und Grün. Dazu ein Denkmal und ein paar schöne Häuser drumherum.
    Verfasst am 24. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Ich war jetzt am Wochenende dort, bin aber nicht wirklich fündig geworden, d.h. an der angegebenen Adresse war nichts aufzufinden.
    Verfasst am 27. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Ein netter Platz, der vom Amtsgebäude und vom Brunnen lebt. In der Straße davor sind eine ganze Reihe netter Cafés. Benannt übrigens nach einer Frauenrechtlerin.
    Verfasst am 25. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland17 960 Beiträge
    Eine der vielen Statuen im Wiener Rathauspark - auch diese hier sehr nett anzusehen, und ein schönes Objekt für ein Foto.
    Verfasst am 27. Mai 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.