Gärten in Wien

Gärten in Wien

Gärten in Wien

  • Favoriten der Reisenden
    Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
  • Ranking basierend auf Bewertungen von Reisenden
    Am höchsten bewertete Attraktionen auf Tripadvisor, basierend auf Bewertungen von Reisenden
Arten von Sehenswürdigkeiten
Natur & Parks
Gesamtwertung
Stadtteile
Geeignet für
16 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden
Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen

Das sagen Reisende

  • romtas
    Wilfersdorf, Österreich167 Beiträge
    Ein Spaziergang durch die Gärten hinter dem Schloss Schönbrunn lohnt ganz sicherlich speziell im Frühling, wenn die Farbenpracht der erblühenden Blumen, Sträucher und Bäume einfach überwältigend schön ist.
    Wunderbares Erlebnis.
    Verfasst am 8. Mai 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • 0664wienat
    Wien, Österreich710 Beiträge
    Um im schön langsam unerträglichen Lockdown nicht immer nur unsere gleichen Runden etwa im Schwarzenbergpark, Türkenschanzpark, Pötzleinsdorfer Schlosspark usw. zu machen, sind wir wieder einmal auch in die Innenstadt gegangen. Eines der Ziele war der Burggarten, einer der Österreichischen Bundesgärten in Wien (diese sind diesmal geöffnet; im Lockdown im Frühjahr waren sie unverständlicher Weise von der zuständigen Ministerin für Besucher gesperrt!?). Es ist nett, in dem kleinen Park zu spazieren, die Denkmäler zu besichtigen (unter anderem Mozart, Abraham-a-Sancta-Clara, Kaiser Franz Josef) und auch die Gebäude rundherum zu sehen. Es sind dies zum Beispiel eine Seitenfront der Hofburg (derzeit Baustelle), aber vor allem das Palmenhaus, ein wunderschönes Jugendstilglashaus (in dem nicht nur das Schmetterlingshaus ist, sondern auch – derzeit leider geschlossen! – das Lokal „Palmenhaus – Cafe Brasserie Bar“, siehe die Bewertung „Ungewöhnliches Ambiente, gutes Essen“ vom März 2020).
    Es war jedenfalls ein interessanter Spaziergang in einem der vielen Parks im UNESCO-Weltkulturerbe „Historisches Zentrum von Wien“.
    Verfasst am 30. Dezember 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland16 603 Beiträge
    Schöner großer Park, bei dem man wirklich ausführlich spazieren gehen kann. Bei schönem Wetter sehr empfehlenswert, ausreichend Parkbänke gibt es auch. Und auch der Flakturm hat einen gewissen Reiz, auch wenn er nicht wirklich schön aussieht.
    Verfasst am 11. September 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • KERSTIN B
    Andernach, Deutschland8 372 Beiträge
    Wir hatten Glück im November bei Kaiserwetter die Gartenanlage ohne viel Trubel bestaunen zu können. Maria Theresia kaufte das Ensemble 1736 und gab ihm den Namen. Die Gestaltung entspricht im wesentlichen der Zeit um 1900. Weitläufig, erhaben und elegant mit wunderschönen Skulpturen und Putten wird auch das Belvedere selbst edel in Szene gesetzt.
    Verfasst am 12. Dezember 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hochbeethoven
    Wien, Österreich65 Beiträge
    Die Blumengärten Hirschstetten sind ein Geheimtipp (?) in Wien, den jeder Wiener einmal besucht haben sollte. Der Eintritt ist frei, es ist sehr schön, groß und vielfältig, dafür gibt es natürlich volle fünf Sterne.

    Hier lässt sich ein schöner Sommertag für Paare, Familien oder auch mal allein verbringen. Man kann durch verschiedene Themengärten gehen, von Mexiko über China, einen Steinzeitgarten bis zu den Wiener Weinhügeln! Für Kinder gibt es einen Spielplatz.

    Die öffentliche Anreise (Straßenbahn quasi bis zum Eingang) lohnt sich aus ganz Wien.
    Verfasst am 13. Jänner 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland16 603 Beiträge
    Sehr schöner und vielfältiger Park, der einen sehr gepflegten Eindruck hat. Der Alpengarten war saisonal bedingt zu - aber das finde ich auch gut, dass man mal Jahreszeiten respektiert. Für einen Spaziergang auch bei warmem Wetter sehr schön, weil es viel Schatten gibt. Und besonders schön - vor allem im Vergleich zu Deutschland: man kann in einen öffentlichen Park gehen, ohne dauernd über Alkoholiker zu stolpern - und die Parkbänke können sogar benutzt werden für Normalbürger.
    Verfasst am 18. September 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Mitek25
    Wien, Österreich5 865 Beiträge
    Ein riesiger Park mit einigen Seen samt Enten , mehreren Spielplätzen, Tiergehege, Rosengarten, usw - wunderbar zum Spazieren!
    Verfasst am 28. November 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Mitek25
    Wien, Österreich5 865 Beiträge
    Nach einer langen Pause wurde wieder das prachtvolle Palais für eine kleine aber sehr feine Ausstellung die noch kostenlos bis Ende März zu besichtigen ist. Schöner Park und fantastische Bibliothek
    Verfasst am 21. März 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • pandastagebuch
    Bad Segeberg, Deutschland839 Beiträge
    Für den Kronprinzengarten muss man separaten Eintritt bezahlen und der ist für diesen eher kleinen Teilbereich ziemlich hoch.
    Der Garten befindet sich an der Ostfassade des Schloss Schönbrunn und beherbergt in den warmen Monaten eine Sammlung seltener Zitrusbäume, die schon Früchte trugen.
    Der Garten ist von einem Laubengang umgeben und durch diesen gelangt man zu einer eisernen Aussichtsplattform, die einem einen hübschen Blick über den Kronprinzengarten offenbart.
    Verfasst am 14. Juni 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland16 603 Beiträge
    Wundervoller großer Park. Es macht wirklich sehr viel Spaß hier zu spazieren...das Einzige was ab und an fehlt ist ein Schattenplatz. Aber den findet man dann z.B. im angrenzenden Botanischen Garten oder gegenüber im Schweizer Garten. Mit dem ÖPNV sehr gut zu erreichen.
    Verfasst am 19. September 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • ReiseleiterAssistent
    Wien, Österreich176 Beiträge
    Der Alpengarten im Belvedere ist ein Anhängsel an den Botanischen Garten und genauso sehenswert. Wie schon aus dem Titel zu vermuten ist, werden hier vor allem die Flora der österreichischen Alpen dem Stadtbewohnern und den Touristen präsentiert. Gut aufgemacht, überschaubar und abwechslungsreich. Traditionell der erste Garten, der nach der Winterpause wieder eröffnet wird.
    Verfasst am 2. Mai 2012
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Häufig gestellte Fragen zu Wien