Historische Museen in Wien

Historische Museen in Wien

Historische Museen in Wien

  • Favoriten der Reisenden
    Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
  • Ranking basierend auf Bewertungen von Reisenden
    Am höchsten bewertete Attraktionen auf Tripadvisor, basierend auf Bewertungen von Reisenden
Arten von Sehenswürdigkeiten
Museen
Gesamtwertung
Stadtteile
Geeignet für
20 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden
Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen

Das sagen Reisende

  • Degelong
    Hamburg, Deutschland613 Beiträge
    Beeindruckende Sammlung der Insignien der k.u.k. Monarchie und des deutschen Reiches, ergänzt durch Krönungsgwänder und (Ritter-)Ordensbekleidung. Empflenswert.
    Verfasst am 14. März 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Peter H
    Ludwigshafen, Deutschland234 Beiträge
    Eine schöne und umfassende Zusammenstellung der Österreichischen Militärgeschichte. Dazu das sehr treffende Motto, Kriege gehören ins Museum. Denn sie sollten überholt sein, was sich auf der Welt und aktuell im Osten Europas noch nicht rumgesprochen hat. Auf alle Fälle sehenswert, auch wenn der Schrecken des Krieges deutlicher und emotionaler gemacht werden könnte.
    Verfasst am 26. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • JenBlack85
    Kaiserslautern, Deutschland348 Beiträge
    Angesehen von den Unmengen an Geschirr und Porzellan, durch welches man zu den Kaiserapartments geführt wird war es wirklich interessant mehr über die Frau hinter dem Mythos zu erfahren. Die Räume sind wunderschön und ich empfehle definitiv den audioguide zu nutzen. Leider war mal wieder fotografieren verboten. Ich finde es einfach schade, dass man nicht ein paar Erinnerungsfotos machen darf, stattdessen gibt es Souvenirs noch und nöcher
    Verfasst am 28. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • silverx007
    Österreich74 Beiträge
    Anfangs hatten wir die Wagenburg nicht am Schirm, da es sich offenbar um eine etwas weniger bekannte Sehenswürdigkeit handelt. Da wir allerdings den Vienna Pass hatten u. der Eintritt inklusive ist, haben wir das Museum besucht, was eindeutig kein Fehler war. Wir waren von den riesigen u. aufwändigen Kutschen schwer beeindruckt!

    Einziger Störfaktor: Man darf nicht fotografieren u. hat somit keine Erinnerungen an den Besuch - schade.
    Verfasst am 13. Oktober 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland16 658 Beiträge
    Die Hofburg hat enorme Ausmaße: auch die "Neue Burg" gehört dazu und bietet neben der tollen Architektur auch drei Museen an.
    Verfasst am 1. März 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hocico
    Frankfurt am Main, Deutschland16 658 Beiträge
    Das Wien Museum bietet eine feste Ausstellung zur Geschichte Wiens (wegen der Vorbereitungen einer Sonderausstellung war das 1. OG nicht zugänglich) und dazu Sonderausstellungen. Ich besuchte die Sonderausstellung "Die erkämpfte Republik", die nochmal gutes Anschauungsmaterial bot zu der festen Ausstellung. Dank des guten Aufbaus und der guten Aufbereitung der Informationen konnte ich hier einiges lernen.
    Verfasst am 13. Dezember 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Altenberg
    Wien, Österreich574 Beiträge
    Ein schönes modernes Museum, die Austellung umfasst mehrere Themen mehr oder weniger, aber es wird enem das Judentum näher gebracht !
    Verfasst am 13. Juni 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • buero14
    Zürich, Schweiz69 Beiträge
    Interessante Thematik, sehr viel zum Lesen, für Kinder nicht ideal. Häufig muss man die dazugehörigen Texte suchen. Ganz aktuelle Sachen fehlen.
    Verfasst am 15. November 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • AndyN
    Wien, Österreich2 058 Beiträge
    Leider wird dieses Museum oft zu wenig beachtet, wahrscheinlich auch wegen der ungewöhnlichen Kombination Wien und Antike.
    Verfasst am 31. August 2016
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • lack2018
    Wien, Österreich84 Beiträge
    Das Viktor-Frankl-Zentrum in dfer Mariannengasse im 9.Wiener Gemeindebezirk gehört zu den neueren Museen Wiens.
    Prof. Frankl, Psychiater, KZ-Überlebender und Gründer einer neuen und positiven Psychotherapie, die auf der "Suche nach dem Sinn" basiert, war einer der Großen, die Wien auf diesem Gebiet hervorgebracht und den Weltruhm dieser Stadt auf pschologisch/psychotherapeutischem Sektor nach Freud und Co. vortgesetzt hat.
    Von ihm gibt es noch zahlreiche Vorlesungen und Interviews, die hier präsentiert werden und sehr hörens-und sehenswert sind. Daneben werden in moderner Präsentationstechnik die Grundzüge der Frankl´schen Pschotherapie auf sehr anschauliche und eindringliche Weise gezeigt.
    Das Museum ist für Fachleute aus aller Welt neben dem Freud-Museum "ein Muss", ist aber auch für interessierte Laien sehr verständlich, interessant und teilweise auch humorvoll ein großer Gewinn! So erfolgen etwa die Darstellung des "Paradieses" und der" Hölle" mit fast gleichen Bildern von Menschen, die aus einem großen Topf mit Spießen essen; im "Paradies" genießen sie es und reden freundlich miteinander, in der "Hölle" machen sie sich die Bissen streitig...
    Verfasst am 15. Jänner 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Wolfram56
    Brunn am Gebirge, Österreich74 Beiträge
    Dieses Museum hat mich in allen Belangen sehr positiv überrascht.
    Nachdem wir schon vorher wußten, das die österreichische Geschichte sehr umfangreich ist, haben wir eine Überblicksführung gebucht.
    Diese Führung war der absolute Hammer. Ich habe noch nie so eine kompetente Führung erlebt. Die ganze Führung war ein Zweigespräch und unglaublich informativ.
    Ich kann nur jedem raten, vorab eine Überblicksführung zu machen und anschließend die interessanten Bereiche zu vertiefen.
    Ein unglaublich informatives und spannendes Museum.
    Verfasst am 1. Mai 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • vogi1973
    17 Beiträge
    Wir waren im August 2021 dort. Auch uns wurde erst nach Eintrittsgeld bezahlen eröffnet, dass die App auf unseren Android Handys nicht funktioniert und wir bekamen ein IPhone geliehen. Wir waren die einzigen Besucher, was für uns fein war, da wir keine Masken benötigten. Am IPhone hat es dann so lala funktioniert, ist öfter stecken geblieben, aber die VR Effekte konnten wir sehen. Schade ist, dass es oft überhaupt nicht klar war, wo es Effekte gibt und wo nicht und auch nicht, wo man am besten steht für gute Fotos. Da gab es zwar so Markierungen am Boden, aber zu welchem Hintergrund, das war oft nicht ersichtlich. Auch der Umgang mit dem IPhone war gewöhnungsbedürftig, das hat den Spaß ein wenig getrübt. Die Dame am Eingang war sehr nett, aber insgesamt muss hier einfach an der Technik noch gefeilt werden.
    Wir mussten dann auch noch ca 15 Minuten warten, bis die Fotos per wetransfer übertragen wurden.
    Preis eindeutig zu hoch, da es einfach technisch noch viel Luft nach oben gibt. Spaß hatten wir trotzdem. Das 3d Museum ist aber eindeutig viel besser, auch ohne VR gibt es dort die besseren Bilder
    Verfasst am 1. September 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Louis K
    8 Beiträge
    Ein wirklich eindrückliches Museum mit einem guten Leitfaden und einer multimedialen, zeitgemäßen Präsentation. Kaum an einem anderen Ort ist man der Stadt näher, wenn man das Leben der dort wirkenden Literaten durchstöbert und es sind wirklich alle vertreten: Ingeborg Bachmann, Arther Schnitzler, Stefan Zweig, Öden von Horvath...um nur die Spitze des Eisberges zu nennen.
    Besonders toll sind die gemütlichen Ohrensessel, in die man sich fallen lassen kann, um einfach mal das ganze auf sich wirken zu lassen.
    Für jeden Literatur begeisterten ein absolutes Muss!
    Die Ausstellung ist untergebracht im ehemaligen k. k. Hofkammerarchiv (in dem Franz Grillparzer (König Ottokars Glück und Ende) bis 1856 als Archivdirektor amtierte), in den historischen Archivregalen befinden sich die Präsentations-Gegenstände, was dem ganzen das Gefühl gibt durch eine Bibliothek zu wandeln.
    Ich hätte dem Museum eine volle Bewertung gegeben, wären da nicht zwei Nachteile:
    Einmal die fehlende Klima-Anlage. Es gibt zwar ein paar Ventilatoren an der Decke, aber die richten kaum etwas aus und an heißen Sommer-Tagen steht dort die Luft.
    Zum zweiten ist die Präsentation sehr dicht auf recht engem Raum gedrängt, weshalb man manchmal etwas erschlagen ist von der Fülle der Texttafeln. Das literarische Erbe, in seinem Umfang, könnte auf einer weit aus größeren Fläche präsentiert werden.
    Alles in allem aber ein tolles Museum!
    Verfasst am 6. September 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Mary Ö
    Wien, Österreich223 Beiträge
    Wir waren am Holocaust Gedenktag da und es war gratis Eintritt. Sehr nett. Natürlich war auch dementsprechend viel los. Ist in diesem Museum aber eher unangenehm weil man viel lesen muss und alles recht eng ist. Prinzipiell finde ich die Idee nett und es ist sehr witzig wenn man Sachen im Museum liest an die man sich noch selbst erinnern kann.
    Verfasst am 28. Jänner 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Alex S
    Hagen, Deutschland38 Beiträge
    Wire haben Liska persönlich getroffen und waren sehr beeindruckt von dieser Frau aber auch von der Idee. Ich wußter voher nicht, was Bertha von Suttner alles bewirkt hat. Bitte geht in dieses kleine versteckte Museum. !
    Verfasst am 27. Oktober 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Häufig gestellte Fragen zu Wien