Museen in Bologna

Top Museen in Bologna

Museen in Bologna

Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
  • Favoriten der Reisenden
    Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
  • Ranking basierend auf Bewertungen von Reisenden
    Am höchsten bewertete Attraktionen auf Tripadvisor, basierend auf Bewertungen von Reisenden
Museen
Gesamtwertung
Stadtteile
Geeignet für
91 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden.
Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien


Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 91 angezeigt.

Das sagen Reisende

  • Klaus K
    Marl, Deutschland4 Beiträge
    Somit ist uns entgangen das der viel gelobte Factorybesuch auf Grund der Werksferien nicht stattfinden kann! Nun gut dann ab ins Museum! Gut und hochwertig werden hier ab der Gründerzeit viele Modelle gezeigt und entsprechende Infos sind zu lesen. Als MotoGP Fan und Ducatifahrer ein tolles Erlebnis! Ein paar kleine Contras gibts aber auch - der Rundgang dauert wirklich max. 45 Minuten und der Shop ist doch eher Tendenz klein. Zum Museum wäre es toll, vielleicht separat, wenn alle z.Z. aktuellen Modelle ausgestellt wären mit zusätzlichem Infomaterial - VR oder AR gibt es ja heute schon in jedem Möbelhaus - somit würden die Modelle für Kaufinteressenten nahbarer. Auch Körperscanner halten immer mehr Einzug in das Kauf und Verkaufsgeschehen - wär doch nett wenn man virtuell den Ducati Kombi anziehen könnte + Helm + passender Ducati und man somit schon einen Blick darauf werfen kann wie es nach dem Kauf aussehen könnte - ich helfe Audi hier gern weiter😉
    Alles in allem ist der lohnenswert👍
    Verfasst am 18. August 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Bin unterwegs
    Velbert, Deutschland1 671 Beiträge
    Sehr interessantes Museum beim Universitätsviertel. Gezeigt werden verschiedene Sammlungen und Exponate in "musealer" Umgebung. Einrichtung eher antik als modern, für Fotografen könnte es etwas heller sein. Besonders sehenswert sind die anatomischen Exponate rund um das Thema Geburtshilfe - allerdings weniger geeignet für zartbesaitete Besucher.
    Verfasst am 26. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Herbert L
    München, Deutschland99 Beiträge
    Nach einem Spaziergang durch das Studentenviertel erreicht man die Pinakothek Bolognas, die nicht überlaufen ist, weil sie eben nicht direkt im Zentrum liegt. Natürlich gibt es die eine oder andere der unvermeidlichen Schulklassen, aber denen kann man aus dem Weg gehen.
    In 20 Sälen findet man Kunst ab dem 14. Jahrhundert, überwiegend von Italienischen Malern. Höhepunkte sind sicher ein Flügelaltar von Giotto und ein Gemälde von Raffael, aber auch viele weitere die einen Besuch (nicht nur an einem Regentag) verdient haben.
    Verfasst am 13. April 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • R P
    4 Beiträge
    Tolle Alternative um die Geschichte der Stadt kennenzulernen! Super aufgebaut. Nettes, hilfreiches Personal.
    Leider ist der Raum relativ kahl - passende Deko würde den Besucher vorab in "historische Entdeckerstimmung" bringen.
    Verfasst am 18. Februar 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Maratom64
    Deutschland1 386 Beiträge
    Den 4. von 5 Punkten gibt es für die wirklich interessante Ausstellung ägyptischer Kunst im Untergeschoss des Gebäudes. Leider sind die Beschreibungen der Sammlung nur in italienischer Sprache. Kommen wirklich nur italienisch sprechende Leute hierher? Die Gegenstände sind meiner Meinung nach ein wenig lieblos ausgestellt - es wurde hier offenbar seit Jahren nicht sehr viel erneuert und geändert.
    Verfasst am 29. August 2017
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Thomas R
    Witten, Deutschland76 Beiträge
    Als Wagner-Verehrer reise ich durch ganz Europa, an die Stätten, die in gewissem Zusammenhang mit dem Werk Richard Wagners zusammenhängen.
    Italien ist neben der Schweiz das bedeutendste Land und Bologna ist die heilige Stadt des
    italienischen Wagnerismus, da Bologna die erste Stadt war, die damals ein Werk Wagners, nämlich den "Lohengrin", im Teatro Communale (in Anwesenheit Verdis!) aufführte.
    Danach wurde Wagner zum Ehrenbürger von Bologna ernannt.
    Jetzt zum Thema:
    bei jedem Besuch in Bologna bin ich im Museo Instrumenta Musica im Palazzo Sanguinetti.
    Wie immer in Bologna mit niedrigem Eintritt.
    Die Räume sind sehr dezent eingerichtet und mit höchst interessanten Utensilien versehen, historische Musikinstrumente, Manuskript-Sammlungen, Publikationen etc.
    Nicht nur interessant für Fachwissende...
    Neben Wagners Büste ist hier ein sehr wertvoller handgeschriebener Brief des "Meisters"
    ausgestellt, als Dank an den damaligen Bürgermeister von Bologna, für die Verleihung der
    Ehrenbürgerschaft.
    Der Brief ist in einer beleuchteten Schublade, die man allerdings herausziehen muss.
    Bei meinem ersten Besuch wusste ich es noch nicht, da hatte ich etwas verpasst, denn ich dachte, dass der mir wohlbekannte Brief in Bayreuth sei.
    Man entdeckt immer neues im und um das Werk ...
    ... um so tiefer man einblickt, um so breiter wird es.
    Verfasst am 11. November 2014
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Chris_KO
    Koblenz, Deutschland1 665 Beiträge
    Modernes Museum in einem historischen Gebäude. In über 30 Räumen werden die wichtigsten Ereignisse und Persönlichkeiten aus der Geschichte Bolognas vorgestellt. Hierbei wechseln sich Fotos, Gemälde, Texte, interaktive Elemente und ein 3D-Film ab. Die Beschriftungen sind nur auf Italienisch vorhanden, dank eines empfehlenswerten und inkludierten Audioguides in englischer Sprache ist das Museum jedoch auch für Ausländer geeignet. In deutscher Sprache gibt es nur sehr kurz gefasste Infoblätter für jeden Raum der Ausstellung.
    Der Eintritt kostet regulär 13 €, mit der empfehlenswert und Bologna Welcome Card ist der Eintritt aber frei. Ich habe insgesamt knapp 2 Stunden in dem Museum verbracht. Eine Cafeteria ist vorhanden, war zur Zeit meines Besuchs aber geschlossen.
    Verfasst am 30. Oktober 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Ch L
    Bochum, Deutschland292 Beiträge
    Schöne Ausstellung mit einigen Abwechslungen. Jedoch nichts wirklich neues Spannendes. Wir waren relativ schnell durch. Trotzdem einen Besuch wert !
    Verfasst am 14. Mai 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • exilfranken
    Miltenberg, Deutschland3 Beiträge
    Besonders eindrücklich sind die Gesichter der Statuen aus dem 13 Jh. und die ausgestellten Bücher aus derselben Zeit.
    Verfasst am 20. März 2016
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • Bin unterwegs
    Velbert, Deutschland1 671 Beiträge
    In dem kleinen Museum in der Nähe der Universität werden Wachspräparate und anatomische Exponate ausgestellt. Der Besuch war kostenfrei. Im Mittelpunkt stehen Missbildungen als Anschauungsmaterial für angehende Mediziner. Die Darstellung ist drastisch und würde in einem aktuellen Museumsumfeld schonender aufbereitet. Durch die drastische und unverstellte Art der Präsentation kann ermessen werden, welches Leid in der Vergangenheit mit den gezeigten Missbildungen verbunden war und wie junge Wissenschaftler an das Thema herangeführt wurden. Für den Besuch mit Kindern eher weniger geeignet!
    Verfasst am 26. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
  • 2extreme4U
    Karlsruhe40 858 Beiträge
    Das Oratorio di Santa Cecilia ist zwar klein,. aber definitiv sehenswert. Der Eintritt ist frei, allerdings ist das fotografieren verboten.
    Verfasst am 22. Jänner 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Häufig gestellte Fragen zu Bologna