Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Ocho Rios

Beste Attraktionen in Ocho Rios, Jamaika

Ocho Rios Sehenswürdigkeiten

Die besten Sehenswürdigkeiten in Ocho Rios

1

Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen
* In der Regel schnell ausverkauft: Die Buchungsdaten von Viator und die Informationen des Veranstalters aus den letzten 30 Tagen legen nahe, dass dieses Erlebnis über Viator, einem Tripadvisor-Unternehmen, wahrscheinlich schnell ausverkauft sein wird.

Das sagen Reisende

  • generalstudies
    Rimini, Italien1 245 Beiträge
    Die Wasserfälle befinden sich in einem großräumigen Park der von einem ruhigen Park im oberen Bereich begrenzt wird und durch einen Tunnel am Ende an einen netten Strand führt, in den der Wasserfall mündet. Wenn ein Kreuzfahrtschiff gerade angelegt hat in Ocho Rios, Dann ist es ziemlich voll. Man kann diesen Wasserfall zu Fuß nach oben durchwaten, allerdings sollte man das in Badebekleidung tun und alle Wertsachen vorher in einem Schließfach verschließen. Professionelle Fotografen begleiten die Gruppen, um später Fotos und Filme zu verkaufen. Man braucht schon kräftige Hände, die einem bei dem Aufstieg gegen den Strom begleiten. Wer Angst hat auszurutschen, Sollte sich lieber auf den wegen an der Seite halten und die verschiedenen Aussichtsplattform benutzen, um Fotos zu machen oder einfach die Leute beim hinaufkraxeln beobachten. Es gibt mehrere zwischen Ausstiegsstellen, an denen man wenigstens die Füße ins Wasser halten kann und sich am Geländer festhalten kann.
    Der Eintritt ist nicht billig, es kostet 25 $ für Senioren 17 $, was man durch das vorlegen des Reisepasses belegen muss, aber dafür wird ein schönes Gelände geboten und sehr saubere Waschräume und Toiletten. Besonders schön ist die Anlage mit Blüten am oberen Bereich. Aber auch der Strand wirkt als Kontrast zum dunklen Grün der Vegetation um den Wasserfall.
    Verfasst am 28. März 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • generalstudies
    Rimini, Italien1 245 Beiträge
    die Blue Holes sind nicht leicht zu erreichen, vom Sammeltaxi muss man noch eine Strecke gehen oder Spezialtransfer bezahlen. Es lohnt sich aber auf jeden Fall, auch wenn man sich nicht mit Tarzanseil in die Fluten stürzen will. Es gibt Wege seitlich vom white River, der mehrere türkisblaue Becken bildet. Auch eine einfach Bar lädt ein, sich in Ruhe das Geschehen anzusehen.
    Verfasst am 4. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Weltenbummler52
    Buttenheim, Deutschland57 Beiträge
    Während sich bei den Dunn's River Falls die Touristen zu Hunderten/Tausenden treffen ist man hier "unter sich". Zu fünft haben wir die von Pflanzen herrlich eingerahmten Falls (mit klarem Wasser) bestiegen. Ältester Teilnehmer war 66. Kein Problem. Schuhe empfehlenswert. Guides sind superfreundlich. Der anschließende Park ist ebenfalls interessant. Man sieht eine Vielzahl toller Pflanzen. Schöne Teiche mit Koi und anderen Fischen sind angelegt. Vögel, Schildkröten, Leguane, Schlangen und Krokodile werden in eher kleinen Käfigen gehalten. Papageien und Kolibris begegnet man im Freien. Es gibt außerdem ein kleines Museum.
    Haben dort jamaikanische Gerichte gegessen: super gut.
    Phantastische Aussicht.
    100 Prozent Weiterempfehlung.
    Verfasst am 12. Dezember 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • generalstudies
    Rimini, Italien1 245 Beiträge
    Der White River bietet verschiedene Attraktionen, der kostenpflichtige Strand an der Mündung, die beschauliche Strecke davor mit Kurzstrecken-Bamboo-Rafting und direkt am Ufer liegenden einfachen Fischrestaurants. Dort kann man viele Vogelarten ganz nah fotografieren, weil sie auf der Lauer von leckeren Fischabfällen warten. weiter oberhalb fließt der Fluss durch einige Blue holes und bekommt davon auch im Unterlauf die Türkise Färbung. Im Oberlauf ist der Fluss recht bewegt und strömungsreich mit kleinen Wasserfällen.
    Verfasst am 5. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Christoph
    24 Beiträge
    Wir haben bei einer Kreuzfahrt mit der "Mein Schiff 6" bereits von zu Hause aus den Besuch von Dolphin Cove gebucht, da dieser Ausflug von der Rederei nicht angeboten wurde.

    Meine Frau und ihre Freundin haben sich für das Paket "Dolphin Royal Swim" um $150.-/Person entschieden, dabei war es möglich mit nur 4 Personen und 2 Delfinen rund eine halbe Stunde im Wasser zu verbringen. Ein sehr netter Trainer hat dabei viel erklärt und die Delfine entsprechend instruiert.

    Schade dabei ist, dass man als Begleitperson extra $ 70.- bezahlen müsste, nur um dabei zuzusehen. Es ist ausserdem nicht erlaubt eigene Fotos zu machen. Eine Foto CD mit rund 100 Bildern welche aber beide Personen beinhaltet ist unmittelbar danach um $ 120.- zu erwerben.

    Das Taxi vom Hafen bis zum Dolphine Cove hat bei uns $ 20.- gekostet. Dies sollte auch günstiger möglich sein, da es wirklich nur wenige Kilometer sind. Das war uns im Vorhinein nicht bewusst.

    Ein tolles Erlebnis, man fühlt sich aber abgezockt.(insbesondere als Begleitperson)
    Verfasst am 14. Jänner 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Christina G
    4 Beiträge
    Wir haben uns für die Sessellift fahrt und die anschließende Zipline Tour entschieden und wurden nicht enttäuscht. Nach ca 15 Minuten erreicht man den "Gipfel" und wird von sehr freundlichem Personal empfangen. Wir haben uns ca. 2 Stunden im Hummingbird Garden und dem Pool mit super Rutsche aufgehalten bis wir schließlich zur Zipline sind. Begleitet von super lustigen und charmanten Tour Guides geht es nach dem anlegen des Equipments direkt los. Wir haben uns super wohl gefühlt und haben schon lange nicht mehr so viel gelacht. Ein Stern Abzug weil der Preis mit 115 US Dollar schon ziemlich heftig ist. Aber alles in allem eine klare Empfehlung!!
    Verfasst am 26. November 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • markusbecker64
    Gelsenkirchen, Deutschland628 Beiträge
    Da die Strände kostenpflichtig sind, bin ich durch die City gelaufen. Ds es ein Sonntag war hatte ich das Glück an vielen Kirchen vorbei zu kommen und ihre Besucher zu beobachten. Die Menschen hier waren super toll gekleidet und sehr hübsch. War bestimmt toller als einen Strand besuchen. Kann ich nur empfehlen, war sehr beeindruckend.
    Verfasst am 5. Mai 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Patsmum
    Bayern273 Beiträge
    Bei unserem Besuch waren kaum andere Besucher im Park. Der Blick auf Ocho Rios ist herrlich, die vielen verschiedenen Pflanzen, Pavillons und der Wasserfall verbinden sich zu einem wunderschönen Gesamterlebnis.
    Verfasst am 29. Mai 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Gerhard W
    Neu-Ulm, Deutschland313 Beiträge
    Der Park ist wunderschön angelegt und sauber. Man findet in den kleinen Seen Schildkröten sowohl als auch Koi´s. Man muss aber ein bisschen suchen.
    Verfasst am 5. Februar 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Stefan K
    Hamburg, Deutschland144 Beiträge
    Dieser Strand kostet für Touristen 5 US$ und ist damit ungefähr doppelt so teuer wie für Einheimische. Wenn man bedenkt, dass Einheimische im Schnitt ungefähr ein Zehntel von dem verdienen, was die Touristen verdienen, die diesen Strand besuchen, finde ich das mehr als fair. Der Strand selbst ist sehr gemütlich, aber auch sehr schnell voll, dadurch dass er relativ klein ist. Was mir gefallen hat, ist, dass der Strand nicht so steinig ist, wie z. B. der Bamboo Beach. Getränke usw. kann man hier auch erwerben und meiner Meinung nach gibt es hier die gemütlichsten Liegen an der Nordküste Jamaikas.
    Verfasst am 7. August 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • regina
    Essen, Deutschland172 Beiträge
    Das hier ist ein kleiner Wasserfall, der von der Strasse aus erreichbar ist. Der Wasserfall ist frei, man muss kein Eintritt zahlen. Man kann klettern oder schwimmen. Wenn man will, kann man einen Guide bitten, einem beim Klettern auf dem Wasserfall zu helfen, natürlich für ein kleines Trinkgeld. Wir haben hier einen kurzen erfrischenden Stopp gemacht während einer langen Fahrt.
    Verfasst am 14. Juli 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • igco
    Nittenau, Deutschland29 Beiträge
    lohnt aber einen extra Ausflug dorthin nicht. Ist aber kostenlos, was für Jamaika schon die Ausnahme darstellt.
    Verfasst am 24. August 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • SandraH-HL
    Lübeck58 Beiträge
    Unter Strand verstehen wir etwas anderes, mehr Stein als Sand, flaches Wasser mit Blick auf die nahen Ausflugsboote.
    Vorteil: kostet keinen Eintritt - wir würden auch nie wieder herkommen.
    Bei uns nur nervig laute Musik, zum Teil scheppernd aus den Boxen.
    Irgendwann kamen drei Autos auf den Strand gefahren, rangierten etwas auf dem Platz und dann wurde erstmal die ganzen Einkäufe für die Bar ausgeladen ...
    Wir können diesem Tipp wirklich keinem empfehlen, dann lieber zwei USD pro Person am "guten Strand" bezahlen und einen schönen Tag haben - wir waren hier nach nicht mal einer Stunde wieder verschwunden ...
    Verfasst am 5. März 2017
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • ManuelaWalter
    Kaufdorf67 Beiträge
    Vor 3 Jahren konnte man im Taj Mahal auf 2 Ebenen in kleinen Lädchen, allerlei Nützliches und Unnützes kaufen. Dummerweise schliessen immer mehr Geschäfte. Es gibt immer noch ein paar Läden, in denen man Souvenirs kaufen kann. Schmuck und Uhren lohnen sich sehr, das Zollfrei. Wir haben fast 50 % gegenüber der Schweiz gespart.
    Verfasst am 18. Juli 2014
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Häufig gestellte Fragen zu Ocho Rios