Rodbyhavn Trafikhavn

Rodbyhavn Trafikhavn, Roedby

Rodbyhavn Trafikhavn
3.5

3.5
78 Bewertungen
Ausgezeichnet
23
Sehr gut
27
Befriedigend
13
Mangelhaft
6
Ungenügend
9

Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt

Hanna
2 Beiträge
Nichts los, keine Geschäfte oder Einwohner
Aug. 2020 • Familie
Wir sind nach Dänemark gefahren, da wir mal sehen wollten, wie es dort aussieht. Als wir ankamen waren wir enttäuscht: Fast alle Häser standen leer und es gab nur ein Geschäft (Blumenladen). Wir gingen trotzdem weiter, weil wir dachten, irgendwo müssen die Menschen hier ja wohnen. Deshalb sind wir zu mehren Gebäuden gekommen die mit Stacheldraht zwei mal umzäunt waren. Wie sich später herausstellte, ist das ein Gefängnis. Nachdem wir eine Dreiviertelstunde in Rødby waren hatten wir keine Lust mehr und sind wieder gefahren. Den schönen Stand, der im Internet beschrieben wird, hhaben wir auch nicht gefunden.
Verfasst am 19. September 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Silvie36
Bamberg, Deutschland21 Beiträge
Bestes Lakrids Eis
Aug. 2018 • Allein/Single
Sehr freundlich, leckeres Eis und Durchreisende dürfen auch mal das WC benutzen.
Ansonsten ist es in dem Ort Rödby sehr trostlos, viele leerstehende Gebäude, kaum Sehenswürdigkeiten.
Verfasst am 8. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Josef Spang
Winsen, Deutschland82 Beiträge
Klappt wie am Schnürchen
Juni 2018
Die Fährverbindung klappt wie am Schnürchen. Die Einweisungen sind klar und deutlich und die Wartezeiten eher gering.
Verfasst am 21. Juli 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

H G
Ludwigshafen, Deutschland1 834 Beiträge
Ab nach Schweden
Juni 2018 • Paare
Die Überfahrt war angenehm ... von der Kantine nicht so viel erwarten... duty free insbesondere Kosmetik mehr als gut sortiert. Sehr geordnete Autofahrt auf die Fähre. Check in über scan code möglich.
Verfasst am 24. Juni 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Rena D
Großweingarten, Deutschland31 Beiträge
Ausflug nach Dänemark
Sep. 2017 • Paare
Mit der Fähre kann man von Fehmarn auf kürzestem Weg nach Dänemark fahren. Dort befindet sich der kleine Ort Røtbyhavn Ein kleiner Ort in dem man sich wohl fühlen kann.
Verfasst am 6. November 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Werner S
Reinach, Schweiz349 Beiträge
Kürzeste Verbindung zwischen Kopenhagen und Hamburg
Juli 2017 • Freunde
Die Fähre der "Scandlines" garantiert unter dem Namen "Vogelfluglinie" die Ueberfahrt von Eisenbahnzügen, Bussen, LKWs und PKWs in knapp 45 Minuten zwischen Rodbyhavn und Puttgarden. Der Fährbetrieb ist sehr effizient. Die Küche bietet verschiedene Mahlzeiten à la "Betriebskantine" an. Bei regnerischem Wetter konnten wir uns mit einem Schnitzel an "französischer Sauce" nach einer längeren Busfahrt aufwärmen. Die Auszeit am Steuer ist erholsam.
Verfasst am 22. August 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Joerg H
Kraiburg, Deutschland13 Beiträge
Schnelle Abfertigung, angenehme Überfahrt
Aug. 2016 • Paare
Eigentlich sind wir nur auf der Fähre von Rodby nach Puttgarden gelandet, weil ich mein Navi falsch eingestellt hatte. Dafür haben wir dann wirklich eine große Strecke Autofahrt gespart.
Verfasst am 27. August 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Charly T
Oldenburg in Holstein, Deutschland389 Beiträge
Wie in einer Zombifilmkulisse...
Juli 2015 • Freunde
Ich war mit Freunden mit der Fähre im April 2015 einmal rüber gefahren und wollten einmal gucken, wie es auf der anderen Seite des Fehmarnbelts aussieht. In Roedbyhaven waren wir noch nie und wir nahmen uns vor, dort ein bischen spazieren zu gehen, ggfls. dort irgendwo auf einen Kaffee einzukehren und dann wieder zurück zu fahren. Im Puttgardener Fährhafen ist der große Bordershop, wo die Skandinavier ihren Fusel kaufen und eine nette Hafenbude, wo man Fischbrötchen und Kleinigkeiten, sowie ein frisch gezapftes Bierchen bekommen kann.

Was uns aber da drüben erwartete war Einöde. Wobei "Einöde" schon übertrieben und gestrunzt ist. Da ist nämlich rein garnix. Im Fährhafen fahren die Fährschiffe ab und kommen aus Puttgarden an, das war´s auch schon. Wer hier ein Restaurationsbetrieb sucht oder irgendwas zum gucken wird herb enttäuscht. Im Ort Roedbyhaven selbst fehlen nur noch die herum rollenden Wüstenbüsche, wie sie auch in manchen Western durchs Bild rollen.

Keine Menschenseelen auf den Strassen, keine Autos....nix. Auch im Hafen sahen wir nur einen einzelnen Menschen vor sich hintrotten... ansonsten auch hier keine Menschenseele. Im Ort selbst gibt es einen kleinen Supermarkt, in welchen wir wie Aliens angesehen wurden. Der Ort könnte gut als Kulisse für einen Zombiefilm dienen. Mehr als jedes zweite Haus verlassen, ungepflegt, marode und leerstehend. Als dann noch ein großer Bagger um eine Strassenecke kam, dachten wir schon, das getz alles abgerissen würde.

Nachdem wir dann gut eine Stunde durch diese Geisterstadt getrottet sind, haben wir uns entschlossen, wieder auf der quirligen Fähre die Heimreise anzutreten und uns dann im Puttgardener Hafen einen Imbiss zu gönnen. Nach Roedbyhaven brauchen wir im Leben nicht mehr hin. Höchstens mit dem Auto im Transit nach Kopenhagen...
Verfasst am 25. Dezember 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

TTheworld
London, UK92 Beiträge
Puttgarden (Deutschland) nach Rodby (Dänemark auf Scandlines Fähre
Aug. 2016 • Familie
Da wir durch Dänemark auf unserem Weg nach Hause, wir wollen versuchen die Fähre. Ich hatte davon gehört Schlangen via Trip Advisor aber ich dachte, wir würden es riskieren. Wir fuhren direkt mit der Autobahn direkt zum Ferry Terminal ohne Warteschlangen. Wir kauften unser Ticket und warteten auf die nächste Fähre besteigen. Wir warteten ca. 10 Minuten vor der Fähre kamen und wir sofort bestiegen. Es war nur eine 30 minütige Überfahrt, also nicht so viel Zeit wirklich gar nichts zu tun. Aber die Fähre war gut ausgestattet mit Essen und Shopping Outlets, außen und innen Sitzbereiche und eine Information Office wechseln Geld, wenn nötig (die nur Service wir benutzten). etwas Trinkgeld geben, wenn wir auf der Fähre außer Ihren ersten in der Schlange zu Geld wechseln, warten, als die Schlange kann recht lang. Ich ging wieder 20 Minuten nach der Reise und musste nur ein paar Minuten darauf warten, bedient zu werden. Ausladen war genauso schnell und Sie geradeaus auf die Autobahn fahren Sie nach Kopenhagen. Alles in allem ein exzellenter Service, sehr schnell und effizient.
Verfasst am 27. August 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

astrojane
Monrovia, Kalifornien1 156 Beiträge
Zug auf der Fähre! Eine erste!
Mai 2015 • Paare
Reise von Kopenhagen nach Dänemark. Wir hatten zu überqueren Sie die Ostsee mit der Fähre. ganze Zug fährt direkt auf die Fähre.

Und dann per Zug Passagiere, wie Auto Passagiere zu Fuß bis zu den Ebenen mit Buffet, Duty free, Geschäfte.

Spaß und das erste Mal für mich. Spaß Essen zu!
Verfasst am 29. Mai 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 12 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu Rodbyhavn Trafikhavn