Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Cattedrale di San Pietro

Heute geöffnet: 10:00 - 19:00
Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Sehenswert

Der Dom Pietro e Paolo ist ein MUSS wenn der Weg in die Hügellandschaft der südlichen Maremma führt ... mehr lesen

Bewertet am 5. November 2017
Maria P
,
Castellina Marittima, Italien
Romanik mit gotischen Elementen

Durch die Via del Duomo erreicht man den Dom Peter und Paul, nachdem man das Angebliche Geburtshaus ... mehr lesen

Bewertet am 31. August 2017
manfredjestel
,
Köln, Deutschland
Alle 370 Bewertungen lesen
270
Alle Fotos (270)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet52 %
  • Sehr gut38 %
  • Befriedigend 8 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 19:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
20°
14°
Sep
15°
11°
Okt
10°
Nov
Kontakt
Via del Duomo, 58010 Sovana, Sorano, Italien
Webseite
+39 0564 616532
Anrufen
Bewertungen (370)
Bewertungen filtern
25 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
15
8
2
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
15
8
2
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 25 Bewertungen
Bewertet 5. November 2017

Der Dom Pietro e Paolo ist ein MUSS wenn der Weg in die Hügellandschaft der südlichen Maremma führt sprich: zu den 3 Tuffsteinorten Pitigliano, Sorano und Sovana). In Sovana kann man das Bauwerk aus dem 11.Jh. bestaunen das angeblich vom Papst Gregor VII seiner Heimstadt...Mehr

Danke, Maria P!
Bewertet 31. August 2017

Durch die Via del Duomo erreicht man den Dom Peter und Paul, nachdem man das Angebliche Geburtshaus Papst Gregor VII (Incvestiturstreit - Canossogang) passiert hat. Die 3-schiffige, romanische Kathedrale aus dem 12.+13.Jahrhundert wurde auf den Resten einer aus dem 8. Jahrhundert stammenden Kirche gebaut, vom...Mehr

Danke, manfredjestel!
Bewertet 30. August 2017

Sovana ist mit Sorano eine der beiden kleineren Tuffsteinstädte im „area del tufo“ (das Tuffsteingebiet). Hier siedelten sich die Etruker an. Unangefochtenes Wahrzeichen Sovanas ist der „Palazzo dell’Archivio“, der ehemalige Gemeinde- und Archivpalast mit seinem charakteristischen Glokenturm und der Uhr. Er befindet sich auf dem...Mehr

Danke, Reiselust112!
Bewertet 25. August 2017

Wenn man Sovan besucht, gehört auch der Duomo di Savona dazu. Die einzigartige Architektur und die Positionierung dieses Sakralbaues sind einzigartig.

Danke, Paul H!
Bewertet 11. Juli 2016

Eim massiver, klarer u. einfacher Kirchenbau, der vor allem durch die Nüchterheit des Raumes u. einer außergewöhnlichen Helligkeit besticht. Wer aber die geschichtlichen Zusammenhänge des Mittelalters, insbesondere den Hintergrund des Investiturstreites kennt ,befindet sich hier wahrlich an einem historischen Ort (Papst GREGOR VII war hier...Mehr

1  Danke, Carpediem_slowfood!
Bewertet 14. August 2015

Man erfährt in Sovana, einem der schönsten Dörfer Italiens, viel über Barbarossas Canossa-Gang und den Zusammenhang zwischen Barbarossa und Papst Gregor, der aus Sovana stammte.

Danke, 144buecherwurm!
Bewertet 15. April 2014

Schoene alte Hütte , aber geschlossen, schöner Ausblick, Thats it. Muss man nicht unbedingt hin, besser einen Tag in der Therme Saturnia oder an den gratis Wasserfällen Nebendran verbringen, Handtuch nicht vergessen und Kamera

Danke, andreasRheinfelden!
Bewertet 1. Jänner 2014

Ein sehr gut sortierter Buchladen mit Büchern in drei Sprachen, darunter Deutsch über Etrusker, Maremma und die nähere Umgebung

Danke, Annegret S!
Bewertet 15. Juni 2012

Sovana, nur 20 km vom Bolsena See entfernt geht bis auf die Zeit der Etrusker zurück ( siehe auch Bewertung "Grab des Ildebrando" - einziges Tempelfelsengrab der Etrusker ). Die erste Blütezeit der Stadt war bereits im 11 Jht. - so auch die Fertigstellung des...Mehr

1  Danke, albre-13-TL!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 6. Februar 2017

Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 2 Hotels in der Umgebung anzeigen
Sovana Hotel & Resort
203 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Hotel Scilla
130 Bewertungen
0,35 km Entfernung
Albergo Guastini
85 Bewertungen
3,32 km Entfernung
Hotel Corano
26 Bewertungen
3,95 km Entfernung
Restaurants in Ihrer Nähe11 Restaurants in Sovana anzeigen
Vino al Vino Enoteca di Sovana
340 Bewertungen
0,33 km Entfernung
Golosofia
73 Bewertungen
0,39 km Entfernung
eehGià Bistro
71 Bewertungen
0,34 km Entfernung
Trattoria Pizzeria La Tavernetta
212 Bewertungen
0,42 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe12 Sehenswürdigkeiten in Sovana anzeigen
Chiesa di Santa Maria Maggiore
138 Bewertungen
0,37 km Entfernung
Vie Cave
176 Bewertungen
0,38 km Entfernung
Parco Archeologico Citta del Tufo
162 Bewertungen
0,37 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Cattedrale di San Pietro.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien