Nomadenwege
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erleben


Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
5.0
5,0 von fünf Punkten14 Bewertungen
Ausgezeichnet
14
Sehr gut
0
Befriedigend
0
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

5,0 von fünf Punkten
Feb. 2024 • Allein/Single
Ich durfte 3 Tage und 2 Nächte mit Omar in der Wüste südöstlich von M’Hamid verbringen. Wir marschierten mit den Dromedaren die das Gepäck tragen jeden Vormittag und schlugen rund um die Mittagszeit immer unser Lager auf. Am Lagerfeuer wurden köstliches Frühstück, Mittag- & Abendessen sowie jede Menge marokkanischer Tee zubereitet. Das Lager war simpel, doch es mangelte mir an nichts. Die Dünen waren wie aus dem Bilderbuch!
Verfasst am 14. Februar 2024
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Anastasia M
3 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2023 • Paare
Beim vorherigen Lesen der (positiven) Bewertungen hätte man den Eindruck von Copy-Paste bekommen können. Wir können das alles aber nur bestätigen: Ein wunderschönes empfehlenswertes Erlebnis. Vor allem waren wir geflasht von unseren großartigen, extrem fürsorglichen Guides - M'barek und Mustafa. Vor Antritt der Tour hatten wir doch einigen Respekt, weil wir nicht wussten, was auf uns zukommt. Unsere Guides haben uns aber Schritt für Schritt die Wüste von ihrer schönsten und sichersten Seite gezeigt.
Verfasst am 9. Dezember 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

5,0 von fünf Punkten
Okt. 2023 • Paare
Wir hatten wunderbare magische 5 Tage in der Wüste. Unsere Guides Brahim und Mubarak haben uns herzlichst umsorgt, es fehlte uns an nichts und am Ende hatten wir das Gefühl Freunde zurückzulassen. Wir waren sehr beeindruckt von dem Leben der Nomaden mit der Natur, der Liebe und dem Respekt gegenüber der Wüste.
Diese intensive Reise werden wir nie vergessen. Wir sind sehr dankbar, dass wir dies so erleben durfte.
Verfasst am 7. November 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Rene Krogger
12 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juni 2023 • Freunde
Wir hatten eine wunderschöne Zeit und eine tolle Erfahrung in der Wüste.
Omar, Mustafa und die Dromedare bescherten uns einen sehr angenehmen und spannenden Aufenthalt in der Wüste.
Gerne wieder, jedoch sind 2 Nächte einfach zu wenig ...
Verfasst am 15. Juni 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Yelena T
Wien, Österreich22 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2023
Ich reise sehr viel, aber so eine intensive und wundervolle Erfahrung wie diese sechstägige Tour zu Fuß durch die marokkanische Wüste, habe ich noch nicht erlebt.
Wir waren zu zweit und wurden von Omar, seinen beiden Neffen Ali und Aziz geführt und von vier Dromedaren begleitet.
Jeder Tag war ganz besonders: nach einem Frühstück mit Orangensaft und frischen Obst sind wir 5 Stunden in der unendlichen Weite der Wüste gewandert, die Dromedare mit majestätischem Schritt neben uns, begleitet von einer unglaublichen Stille.
Kaum wurde zu Mittag ein schattiger Ort für unsere Mittagspause gefunden, wurden die Dromedare entladen, ein Teppich und Matratzen für uns gerichtet, in den Bäumen Decken gespannt, sodass uns weder Wind noch Sonne in der Mittagruhe stören konnte. Sofort wurden uns Tee, Datteln und Nüsse gereicht und von Ali ein köstliches Mittagessen, sowie ein ganz besonderer Nachtisch bestehend aus Äpfeln, Orangen, Bananen und Dattelsirup, garniert mit einem Minzblatt, gezaubert.
Omar war ständig um unser Wohlergehen bemüht, es wurde frisches Wasser angeboten, gefragt ob es uns gut ginge.
Nach einer ausgiebigen Pause im Schatten marschierten wir weiter vorbei an Plätzen, an denen Scherben von Tontöpfen, Perlen und Teile von Schmuck aus verwittertem Eisen, vom ehemaligen Glanz kleiner Dörfer und Suks der Berber erzählten. Auch an vom Wind freigelegten Gräbern ehemaliger Wüstenbewohner kamen wir vorbei.
Für das Nachtlager suchte Omar täglich besonders schöne Orte aus, meist in den Dünen, die es uns ermöglichten einen wundervollen Sonnenuntergang zu erleben, begleitet von dieser unendlichen Weite und Stille der Wüste.
Nach Sonnenuntergang wurde uns wieder ein dreigängiges Menü bereitet, um im Anschluss bei Feuer und liebevoll dekorierten Kerzen, der Berbermusik zu lauschen, wunderschönem Gesang begleite von Trommeln. Im durch die Glut des Feuers erhitzen Sand wurde von Omar täglich ein frisches Sandbrot gebacken.
Wir schliefen direkt unter freiem Himmel, wobei der Sternenhimmel so unglaublich schön war, dass man sich nicht traute die Augen zu schließen.
Und am nächsten Morgen, wenn man die Sonne wiederum auf den Dünen sitzend begrüßte, erzählten tausend winzige und etwas größere Fußspuren, vom Skarabäus, der Wüstenmaus, den Eidechsen und dem Wüstenfuchs, dass die Wüste lebt.
Einen großen Dank an Omar, Aziz und Ali für diese wunderbare und intensive Erfahrung in er Wüste, sowie an Frau Mag. Hopfinger-Uhl für die Organisation.
Eine unvergessliche Reise!
Verfasst am 23. April 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Stefan S
Berlin, Deutschland2 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2023 • Familie
Eine wunderbare Art zu entschleunigen und kontemplativ die Wüste aufzunehmen. Wir sind zu zweit plus Guide und Koch und drei Kamelen (die eigentlich Dromedare sind) durch die Wüste gewandert. Unvergesslich, hoffe ich vor allem für meinen Erwachsenen Sohn der noch nie in der Wüste war. Eine gute Art zu entschleunigen und eben nicht mit einen SUV oder einen Quad oder gar einen Motorrad durch die Landschaft zu brausen.
Am Ende bleiben die tiefen Erlebnisse länger in Erinnerung. Dazu beigetragen haben ganz maßgeblich das Konzept und die überaus freundlichen Berber Guides mit ihrer Art Sorge zu tragen und einen tief in der Wüste mit Speisen und Getränken (Tee und wasser) zu verwöhnen. Unvergesslichen werden, laut Aussage meines Sohnes, die abendlichen Gesänge am Feuer und das backen des Berber Wüsten-Brotes im Sand.
Am Ende zählt dann auch nicht mehr, ob man die recht teure Veranstaltung irgendwo anders günstiger hätte bekommen können, hier stimmte aufjedenfall das Konzept und wir fühlten uns sehr gut betreut und bedacht.
Danke an Omar, und das Team
Verfasst am 4. April 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Kadriye P
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2022 • Freunde
Es war eine wunderbare und sehr intensive Erfahrung in der Wüste. Claudia und Omar haben mit ihrem Team 6 Tage lang sehr herzlich und warm unsere Gruppe begleitet und durch die Wüste geführt. Es war eine Gruppe vom 7 teilnehmenden Personen, 10 Dromedaren und zusätzlich 5 wüstenkundigen Begleitern, die uns während dieser Zeit sehr gut versorgt haben.
Es gab immer wieder ausgemachte Zeiten des stillen Gehens, was es möglich gemacht hat, dass wir in dem Bereich der absoluten Sandwüste, tief berührt werden konnten. Eine ganz überwältigende Erfahrung von Weite und Stille.
Auch das einfache aufmerksame Austauschen der Tageserfahrungen in einer geführten Abendrunde, hat uns bestärkt in dem Gefühl miteinander unterwegs zu sein.
Ich kann es nur jedem Empfehlen, der auch eine Reise ins Innere unternehmen möchte, wenn er/sie der Sehnsucht in die Wüste folgt.
Das ist hier in einer familiären und schnell vertrauten Atmosphäre möglich.
Danke!
Verfasst am 12. März 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Stefan
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
März 2023 • Paare
Claudia hat uns eine wunderbare Reise entlang der alten Handelsroute von Marakesch in die Sahara organisiert. Die Fahrer Daoud, Mohammed und Lhoussine haben uns auf den Teilstrecken begleitet und waren alle super herzlich. Sie haben uns an Orte geführt, die wir sonst nie gefunden hätten. Wir mussten uns um nichts kümmern und konnten uns ganz der großartigen Landschaft hingeben. In Mhamid hat und Omar empfangen und in drei Tagen die Wüste erlebenlassen. Ein einmaliges Erlebnis.
Verfasst am 10. März 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Alexa
Frankfurt am Main, Deutschland1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
März 2023 • Paare
Eine extrem herzliche Begegnung und wunderbare Erfahrung.
Omar als erfahrener Nomade und Ali als Koch waren die besten Botschafter der Wüstenkultur.
Wir möchten auf jeden Fall wieder diese Tour machen und diese Erfahrung teilen.
Verfasst am 10. März 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Mathias
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
März 2023
Fundierte Reiseberatung mit tollen Marokkotipps durch Claudia; auch unabhängig von der eigentlichen Wüstenwanderung (Hoher Atlas, Ait-Ben-Haddou, Agdz). Dreitägige Führung zu Fuß durch die Westsahara durch authentische, gastfreundliche und sympathische Guides Omar und seinen Kollegen Mubarak. Omar sprach Französisch, Mubarak auch hervorragend Englisch. Gutes Verhältnis zwischen Geh- und Ruhezeiten. Täglich drei liebevoll bereitete Mahlzeiten. Wir waren haben uns rund um die Uhr sicher gefühlt. Wirklich außergewöhnlich, abwechslungsreich und ein "Must" für jede Marokkoreise.
Verfasst am 7. März 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 13 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Nomadenwege (M'Hamid) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu Nomadenwege



Alle Aktivitäten in M'Hamid
RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen