Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

rock'n'popmuseum

Geschlossen: Geschlossen
Heute geöffnet: Geschlossen
Highlights aus Bewertungen
Interessanter Inhalt in toller "Verpackung"

Gronau ist wirtschaftlich sicher nicht der Nabel der Welt, insbesondere, nachdem die ... mehr lesen

Bewertet am 1. Oktober 2018
Volker O
,
Ahaus, Deutschland
Sehr interessant

Den Eintrittspreis finde ich auch etwas teuer. Wenn Sonderausstellungen sind, wie z. B. von Michael ... mehr lesen

Bewertet am 23. Oktober 2017
Lesefee
,
Gronau, Deutschland
Alle 40 Bewertungen lesen
29
Alle Fotos (29)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet33 %
  • Sehr gut30 %
  • Befriedigend 15 %
  • Mangelhaft15 %
  • Ungenügend7 %
Beschreibung
Zur Zeit ist das rock'n'popmuseum wegen Umbauarbeiten geschlossen. Ab Sommer 2018 prasentieren wir eine raumlich, technisch und inhaltlich neu gestaltete Ausstellung und hoffen, Ihr schaut dann vorbei!
Geschlossen
Öffnungszeiten heute: Geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 2-3 Stunden
Kontakt
Udo-Lindenberg-Platz 1, 48599 Gronau, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Webseite
+49 2562 81480
Anrufen
Bewertungen (40)
Bewertungen filtern
30 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
11
8
4
5
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
11
8
4
5
2
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 30 Bewertungen
Bewertet am 2. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Ganz ehrlich?!! Braucht Kein Mensch!!! Es ist nicht erkennbar was diese Einrichtung soll. Hier hat man wohl nur versucht Steuergelder zu versenken

1  Danke, Juergen B!
Bewertet am 1. Oktober 2018

Gronau ist wirtschaftlich sicher nicht der Nabel der Welt, insbesondere, nachdem die Textilindustrie geschlossen wurde. Man hat aber m.E. das beste aus den alten Industriegebäuden gemacht. Zudem war auch die damalige Bundesgartenschau gelungen, was man heute noch an der Gartengestaltung sieht. Mitten darin dann das...Mehr

Danke, Volker O!
Bewertet am 20. November 2017

Derzeit ist das rock'n'popmuseum wegen Umbau geschlossen. Ich freue mich aber sehr wenn es im Sommer 2018 wieder eröffnet! Das wird super!

Danke, leonie2898!
Bewertet am 23. Oktober 2017

Den Eintrittspreis finde ich auch etwas teuer. Wenn Sonderausstellungen sind, wie z. B. von Michael Jackson lohnt es sich für Fans aber allemal. Die Udo-Ecke gefällt mir am Besten, die ist sehr informativ und man lernt auch noch Neues. Man kann bei Regentagen hier schon...Mehr

Danke, Lesefee!
Bewertet am 22. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Es ist ja schon beeindruckend, wie sehr die populäre Musik das eigene Leben begleitet hat. In diesem Museum kann man dem nachspüren. So kann man die Charts der vergangenen Jahrzehnte abrufen. Irgendwann fangen alle Altersgruppen dann an, zu der entsprechenden Musik zu zappeln. Nun wird...Mehr

Danke, Bernd L!
Bewertet am 17. Juni 2017

leider zu teuer ( erw. 8,50 euro ) habe mehr erwartet..in jedem hard rock cafe mehr zu sehen --selbst über udo der das museum errichtet hat..so gut wie nichts zu sehen... sehr endtäuschen also nicht zu empfehlen

Danke, Bodo B!
Bewertet am 6. Juni 2017

Obwohl ich vorher nicht so der Udo Fan war - fand ich das Museum klasse. Aber man braucht viel Zeit um sich alles in Ruhe anzusehen.

Danke, Cordu123!
Bewertet am 30. April 2017 über Mobile-Apps

Etwas zurück in die Jugend und gleichzeitig doch in der Gegenwart. Unabhängig von Udo Lindenberg, den ich sehr schätze, eine klasse Einrichtung. Ein Erlebnis, das sich lohnt. Auch für Jüngere einschließlich kids.

Danke, Brigamm!
Bewertet am 15. April 2017 über Mobile-Apps

Das Rock'n'Pop Museum in Gronau, der Geburtsstadt Udo Lindenbergs, ist wohl die einzige nennenswerte Touristenattraktion des unmittelbar an der niederländischen Grenze gelegenen Städtchens. Es erlaubt eine unterhaltsame Zeitreise durch Jahrzehnte der Musikgeschichte: Jeder Besucher kann sich die Hits seiner Jugend per Kopfhörer aus dem Hitparaden...Mehr

1  Danke, WCKator!
Bewertet am 19. März 2017 über Mobile-Apps

Von außen nett anzuschauen .Aber von ihnen naja gerade für Leute unter 30 nicht sonderlich intresannt.nix neues an musik.das aktuellste von 2006 oder so .Das Museum ist zimlich in der Zeit stehen geblieben leider.Wäre deutlich mehr drin.Für junge leute nicht zu empfehlen

Danke, zweirad!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 4 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Restaurant Abendlokal Fritz
41 Bewertungen
0,98 km Entfernung
Hotel Restaurant Driland
20 Bewertungen
3,94 km Entfernung
Hotel Schepers
86 Bewertungen
4,13 km Entfernung
Hotel-Restaurant Ammertmann
8 Bewertungen
4,46 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 32 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Villa Langenberg
30 Bewertungen
0,37 km Entfernung
Split
20 Bewertungen
1,34 km Entfernung
Cafe Extrablatt
41 Bewertungen
0,31 km Entfernung
Kurfürstengrill
13 Bewertungen
0,36 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 6 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Saunapark Epe
38 Bewertungen
2,8 km Entfernung
Room Escape Enschede
11 Bewertungen
8,39 km Entfernung
Glowgolf Enschede
9 Bewertungen
8,53 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des rock'n'popmuseum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien