Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
18
Alle Fotos (18)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet79 %
  • Sehr gut21 %
  • Befriedigend 0 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Kontakt
Masindi | Nyabyeya, Masindi, Uganda
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (14)
Bewertungen filtern
11 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
8
3
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
8
3
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 11 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 13. November 2016 über Mobile-Apps

je nach einem Europäischen katholischen Kirche tief in Northern Uganda mit einer unglaublichen Geschichte? Suchen Sie nicht weiter!

Erlebnisdatum: November 2016
Bewertet am 9. November 2016

eine wunderschöne Kirche und Friedhof mit einer schönen Geschichte hinter dem viele Polen Graves! Die Kirche und Friedhof sind immer noch von der Enkel des polnischen flüchtigen begraben sind, dass hier!

Erlebnisdatum: November 2016
Bewertet am 15. April 2016 über Mobile-Apps

Das Hotel ist nicht nur schön, sondern auch noch genutzt und geschätzter von der lokalen Leute, die Anbetung hier jeden Sonntag. Man kann dort auch lokalen Festivals hier. Ich habe es wirklich genossen. Der Blick von der Kirche ist atemberaubend.

Erlebnisdatum: März 2016
Bewertet am 14. Februar 2016

Wenn man in der Nähe Masindi, sollte die Kirche & Side by Friedhof besuchen. Sehr altes Hotel und viele & verstehen zu Studium über dieses Denkmal. 1 mein Wunder wie kann eine polnische Kirche hier machen oder hatten dort. Diejenigen, die historischen Monumente und mehr...wissen möchten, kann einen Tag lang mit lokalen Kirche Pfarrer/Guide und genießen Sie Fotografie, Studium, schreiben. Guter Ort alle der Weg im Leben zu erinnern.Mehr

Erlebnisdatum: März 2015
Bewertet am 22. September 2015

Ich war am vergangenen Samstag und gefragt haben, "Was auf der Erde ist eine polnische Kirche hier tun. Ich war schon in Masindi 8+ Male, aber nichts gewusst. Der Blick auf den Wald von den Stufen raubte mir den Atem. Es ist alles gestrichen da...die Bilder auf dieser Webseite und es sieht toll gewesen.Mehr

Erlebnisdatum: September 2015
Bewertet am 17. Juli 2015

Unerwartetes Juwel in Nyabyeya. Tolle Story verbunden an die polnische Kirche, die noch immer in Betrieb ist. Man kann eine kurze Führung nehmen.

Erlebnisdatum: Juli 2015
Bewertet am 30. Juni 2015

Eine sehr gute historische Sehenswürdigkeit, die sagen was ist nicht in Büchern sagte. Diese Gefangenen der Kriege hatten Nachkommen von denen einige Masindi leben. Es ist sehr interessant und traurig zugleich. Ich glaube über die Familien dieser Polen

Erlebnisdatum: Mai 2015
Bewertet am 9. September 2014

Ich wusste gar nicht, dass der polnischen entflohen zu Uganda im 2.Weltkrieg. Die Leute waren sehr freundlich und brachten uns alles über die Geschichte. Tolles kleines Hotel, wenn Sie die Möglichkeit haben hierher zu kommen.

Erlebnisdatum: September 2014
Bewertet am 7. Juli 2014

Dieser Ort ist ein schöner Ort, besonders ich zu besuchen Sie sind nach Murchison Wasserfälle und Sie sind in masindi für eine Nacht. Sie können eine bekommen über die Geschichte besuchen Sie es

Erlebnisdatum: April 2014
Bewertet am 9. Juni 2014

Als ich ein paar Dozenten für meine Firma ugandische Mitarbeiter in Kampala, ein Wochenende hatte ich beschlossen, mit dem Auto nach Murchison Wasserfällen. Auf dem Weg dorthin hatten wir hielten wir an Masindi zu sehen Polen Kirche und auf dem Friedhof. Schätzungen der Zahl der...Flüchtlinge in Uganda 7000 Flüchtlinge; vor allem Frauen und Kinder. Sie waren in zwei Camps geregelt, Nyabyeya, in Masindi District und Koja (Mpunga) in Mukono zwischen 1942 und 1952. Das Camp waren in Dörfer von 500 Einwohnern geführt von einem Henkersschwert erblicken unterteilt. In jedem Camp, Piped Wasser, Krankenhäusern, Grundschulen und weiterführenden Schulen, Kirchen, waisenhäuser, Erholung centerrs und Friedhöfen wurden zur Verfügung gestellt. Hier finden Sie Beschreibung Masindi Camp gemacht von Herrn Zbigniew Kwiatkowski. Wir verließen wir das Camp im Jahre 1948. Wir hatten am Heiligabend 1942 kamen. Ich erinnere mich, dass der ganze perfekt um, Camp Teile (nummeriert aber nicht). Camps liegen auf beiden Seiten der Straße, die von der South-West und gingen dann vor der Kirche im Norden und Osten. Mit Blick auf die Kirche auf der linken Seite ein Krankenhaus, eine Apotheke und ein Kraftwerk gemäß Hospital, der Warehouse, Post und Shop. Stehen mit dem Rücken zur Kirche Camp endete ca. 720 m entlang der Straße. Die letzten vier Teile davon, auf der linken Seite war Camp 5. und 8. Auf der rechten Seite war Camp 4. Im Jahr 1948 Messe um Mitternacht in hell, Mondschein. Die Kirche kann nicht alle Gläubigen belegt werden. Unter anderem auf dem Friedhof Masindi ist mein erster Lehrer, Józef Klincewicz.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2013
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Polish Cemetery Masindi.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien