Poludnig
Informationen
Dauer: Über 3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erleben


Wir überprüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien.x
5.0
5,0 von fünf Punkten8 Bewertungen
Ausgezeichnet
8
Sehr gut
0
Befriedigend
0
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

Diese Bewertungen wurden automatisch aus der Originalsprache übersetzt.
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

Jorakarl
135 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2021
Knackiger Aufstieg von der Egger-Alm aus. Zuerst auf den Poludnig-Gipfel und beim Abstieg Jausenpause bei der Poludnig-Alm oder Dellacher-Alm. Weg. Bei Erreichen der A-I-Grenze ist der Weg in den Wald nicht einfach zu finden, danach gut rot/weiß markiert. Am Gipfelkreuz angekommen herrlicher Rundumblick. Normale Wanderausrüstung (Trekkingschuhe) reicht aus. Oben kann es bei WInd schnell kühl werden.
Verfasst am 16. September 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Contilia
Himmelpfort, Deutschland218 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Aug. 2021 • Familie
es gibt einen wunderschönen ca. 12,5km langen wanderweg ausgehend von der egger alm. für nicht-alpine-menschen ist der aufstieg anstrengend, doch insgesamt bewältigbar. vom gipfel eröffnet sich ein rundumblick in die herrliche landschaft. eine einkehr auf den bewirtschfteten almen ist sehr empfehlenswert.
Verfasst am 11. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Herbert W
10 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2017
Wunderschöne Bergtour mit einer tollen Fernsicht. Auch Kinder können diesen wunderbaren Gipfel erreichen.
Verfasst am 27. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

jukai
74 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Aug. 2018 • Familie
Um den Poludnig zu erreichen muss man erst über Möderndorf über 15 Kehren auf die Alm, nach der Eggeralm zur Dellacheralm und dann rauf ca. 20min Schotterweg auf die Poludniger Alm. Für Geübte: Parken auf der Egger Alm am Parkplatz rechts (Parkverbot auf der Weide! beachten) dann ungefähr 3 Stunden auf die Poludniger Alm zu Fuß. Auf der Alm angekommen geht es noch über eine steile Weide, voller Schafe und Ziegen rauf auf die Bergspitze. Der letzte Teil ist etwas steil aber ok. Für Kleinkinder nicht geeignet. Nur mit gutem Schuhwerk. Danach unbedingt noch bei den Almwirten einkehren und Köstlichkeiten wie eine "gailtaler Brettljause" oder ein "Kaiserschmarrn" genießen! Dann ist der Tag perfekt!
Verfasst am 5. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

David89r
87 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juli 2017 • Familie
Bei einer Wanderung auf den Poludnig bietet es sich an beim Egger Alm Parkplatz zu starten. Der Gipfel kann über zwei unterschiedliche Routen erreicht werden und ist niemals sehr steil oder gefährlich, wodurch eine Tour auch für kleinere Kinder (mit entsprechender Kondition) in Frage kommt.
Verfasst am 23. Februar 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

radunkel
Lohmar, Deutschland3 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juli 2017 • Familie
Mein Mann fährt jedes Jahr mit dem Rad bis zur Alm und ist immer wieder begeistert. Leider war er noch nie in der Alm.
Verfasst am 5. August 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

mai3096
Ammerbuch, Deutschland607 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juni 2018 • Freunde
Wir haben das wandern Sie zusammen mit Freunden. Super Ausblick auf den Weg nach oben und von oben. Danach halten an der Egger Alm für gutes Essen.
Language Weaver
Verfasst am 22. Juli 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Poludnig (Hermagor-Pressegger See) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Alle Hotels in Hermagor-Pressegger SeeHotelangebote in Hermagor-Pressegger SeeLast Minute Hermagor-Pressegger See
Alle Aktivitäten in Hermagor-Pressegger See
Freizeitparks in Hermagor-Pressegger See
RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen