Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museum Niederösterreich

Kulturbezirk 5, St. Pölten 3100, Österreich
+43 2742 908090
Webseite
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Schwaches Ausstellungskonzept

Mit hoher Erwartung sind wir in das neu eröffnete "Haus der Geschichte" gefahren und waren am Ende ... mehr lesen

Bewertet am vor einer Woche
Andreas G
,
Wien, Österreich
über Mobile-Apps
ein liebens- und lebenswertes Museum

endlich ein Museum , das den modernen Ansprüchen mehr entspricht als eine Vitrinen-Ausstellung ... mehr lesen

Bewertet am 25. Jänner 2017
queenmary2016
,
St. Pölten, Österreich
Alle 22 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
Mehr
Das Landesmuseum Niederösterreich wird zum Museum Niederösterreich: Ab September 2017 wird das Museum Niederösterreich neben dem Haus der Natur auch das Haus der Geschichte unter einem Dach vereinen. Im Haus der Natur wird die Dauerpräsentation weiterhin jährlich um eine naturkundliche Sonderausstellung bereichert. Das Haus der Geschichte zeigt neben der Dauerpräsentation rund um die wechselvolle Geschichte Niederösterreichs im zentraleuropäischen Kontext auch eine Schwerpunktausstellung. Die erste, ebenfalls ab September2017, wird sich mit der Zwischenkriegszeit und der Ersten Republik (1918-1938) beschäftigen.
  • Ausgezeichnet52 %
  • Sehr gut40 %
  • Befriedigend 4 %
  • Mangelhaft4 %
  • Ungenügend0 %
Geschlossen
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten heute: Geschlossen
ORT
Kulturbezirk 5, St. Pölten 3100, Österreich
KONTAKT
Webseite
+43 2742 908090
Bewertung schreiben
Bewertungen (22)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 10 von 17 Bewertungen

Bewertet am vor einer Woche über Mobile-Apps

Mit hoher Erwartung sind wir in das neu eröffnete "Haus der Geschichte" gefahren und waren am Ende der Besichtigung enttäuscht. Obwohl genug Ausstellungsfläche zur Verfügung steht, sind die einzelnen Themenbereiche extrem eng angeordnet. Trotz zahlreicher Touchscreens wirkt die Präsentation der Ausstellungsstücke zum Teil "altbacken". Das...Mehr

Danke, Andreas G!
Bewertet am 25. Jänner 2017

endlich ein Museum , das den modernen Ansprüchen mehr entspricht als eine Vitrinen-Ausstellung. Viele interaktive events und auch viel für die ganze Familie. Die Mischung aus Natur und temporär wechselnden Kunstausstelllungen ist sehr anreizend, hier öfter her zu kommen

Danke, queenmary2016!
Bewertet am 11. Oktober 2016

Quer durch die Fauna Niederösterreichs geht es, auf angenehmen Wegen, vorbei an lebenden und ausgestopften Tieren. Für Kinder gibt es viel zu entdecken und bestaunen. Besonders die Höhle und die Aquarien haben es mir angetan, aber auch der Ameisenbau ist etwas ganz Besonderes. Abgerundet wird...Mehr

1  Danke, jokalet!
Bewertet am 26. Juni 2016

Wir kommen seit Jahren mit unserem Kindern immer wieder, es gibt jedes Mal Neues zu entdecken. Das Highlight ist natürlich der Naturbereich mit Aquarien, Terrarien, Tierpräparaten und lebenden Tieren. Allein da gibt es schon viel zu sehen. Dazu gibt es einen großen Spielbereich, der immer...Mehr

1  Danke, Lomiodien!
Bewertet am 29. April 2016

Den Naturbereich finde ich persönlich am Besten, da ist auch immer die Sonderausstellung sehr empfehlenswert. Super für Familien (zumindest der Naturbereich). Bereiche für Geschichte und Kunst gibts auch noch

Danke, RomanaK!
Bewertet am 21. April 2016

noch sind ausser der natprwissenschaftlichen Abteilung auch die kunstabteilung zu besichtigen(wird nach krems verlegt). Besonder interessant auch mit Kindern, da in Terrarien u. Aqarien auch lebendige Tiere zu bestaunen sind. Der natürwissenschaftliche Teil ist sehr gut aufgebaut.

Danke, renatedaisy2015!
Bewertet am 8. April 2016

Bereits der Empfang, die Beratung im Kassenbereich war sehr freundlich, es gibt kostenlose Garderobe und Schliessfächer, so dass man Jacken und Taschen nicht die ganze Zeit "mitschleppen" muss. Sämtliche Ausstellungsgebiete sind sehr interessant. Wir haben 3 Stunden dort verbracht. Das Landesmuseum ist besonders empfehlenswert für...Mehr

1  Danke, Sanne S!
Bewertet am 3. Februar 2016

Man kommt bei einem Raum mit Gemälden heraus und ist plötzlich in einem Raum mit ausgestopften Tieren. Zum Unterschied vom Festspielhaus, das überregionale Bedeutung hat, ist das Landesmuseum eine Ansammlung von musealen Gegenständen, die man vor Jahren beim Umzug aus Wien mit gesiedelt hat. Baulich...Mehr

Danke, jansen44!
Bewertet am 6. September 2015

Modernes Museum mit sehenswerten Sonderausstellungeb. Aktuell gibt es eine Sonderschau über Leopold Figl und eine Sonderausstellung über Karl Korab. Beide Ausstellungen sind sehenswert! Sehr freundliche Damen am Empfang, auch Hungrigen und Durstigen wird geholfen.

Danke, Michi_Mueller_29!
Bewertet am 30. Juli 2015

Der Glanz von Niederösterreich! Man merkt hier, dass das Land NÖ hier ein Prestigeobjekt hingestellt hat. Mitten im Landhausbezirk steht ein sehr modernes, schönes Museum. In diesem sind mehrere Ausstellung (die ab und zu wechseln) untergebracht. Zu sehen gab es ein Tiermuseum, welches vor allem...Mehr

Danke, DaCoole!
In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Rhodos
58 Hotelbewertungen
0,78 km Entfernung
Yesterday - die Bar
19 Hotelbewertungen
0,75 km Entfernung
Cafe Schubert
57 Hotelbewertungen
0,62 km Entfernung
Osteria Cucina & Vini
18 Hotelbewertungen
0,64 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Festspielhaus St. Pölten
17 Hotelbewertungen
0,06 km Entfernung
Die Kathedralkirche Mariä Himmelfahrt
14 Hotelbewertungen
0,64 km Entfernung
Rathaus Sankt Polten
7 Hotelbewertungen
0,76 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museum Niederösterreich.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden