Brooklyn Museum
Brooklyn Museum
4.5
KunstgalerienHistorische StättenKunstmuseen
Mittwoch
11:00 - 18:00
Donnerstag
11:00 - 18:00
Freitag
11:00 - 18:00
Samstag
11:00 - 18:00
Sonntag
11:00 - 18:00
Informationen
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
2-3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeit Brooklyn Museum und ähnliche Highlights in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Prospect Park
Anfahrtsbeschreibung
  • Eastern Parkway – Brooklyn Museum • 2 Min. zu Fuß
  • Botanic Garden • 5 Min. zu Fuß
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
1 648 Bewertungen
Ausgezeichnet
1 085
Sehr gut
421
Befriedigend
105
Mangelhaft
22
Ungenügend
15

Greyrock
Berlin, Deutschland3 070 Beiträge
Apr. 2019 • Familie
Schön gemacht, klassisches Museum. Online Ticketing noch nicht flüssig (Fremdanbieter). Insofern nicht wirklich den langen Trip von Manhattan wert.
Verfasst am 19. April 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Mitek25
Wien, Österreich6 392 Beiträge
Dez. 2018 • Paare
wunderbares Museum im Brooklyn mit amerikanischer Kunst, aber auch eine riesige tolle antike Sammlung und andere Interessant Sachen - wie z.B. nachgebaute Wohnungen- wunderbar, nicht überlaufen, daher nett zu besichtigen
Verfasst am 30. Jänner 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

mrfresh k
51 Beiträge
Sep. 2018 • Freunde
Schönes Museum.
Wer früh kommt muss weniger Schlange stehen.
Wir sind an einem Sonntag morgen hingefahren, dadurch waren wenig andere Besucher da.
Verfasst am 23. September 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

wolfgang b
Wien, Österreich756 Beiträge
Dez. 2016
Eine ausgesprochen umfangreiche Sammlung antiker Kunst, zeitgenössischer amerikanischer Kunst. Auch eine äthnologische Sammlung ist vertreten.Altägyptische Sammlung und assirische Dauerausstellungen sind traumhaft schön und vielfältig. Geboten wird antike europäische Kunst und moderne amerikanische Kunst.
Sehr zu empfehlen!!
Verfasst am 28. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

murat
Frankfurt am Main, Deutschland174 Beiträge
Dez. 2016 • Paare
Abseits von Manhattan mainstream und Touristen Überlauf ein schönes Museum positiv die Auswahl und Übersichtlich in Ruhe im schönen Brooklyn anschauen
Verfasst am 13. Dezember 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Corvus2010
Langenfeld, Deutschland2 652 Beiträge
Nov. 2016 • Paare
Da wir einen abendlichen Rückflug hatten, so lag es nahe, den halben Tag in Brooklyn noch richtig zu nutzen. So haben wir einen Abstecher zum Brooklyn Museum gemacht, das wir schon von einem früheren Besuch her kannten. Es ist ganz einfach hierhin zu gelangen. Vor dem Museum befindet sich eine Metrostation, hier halten die Linien 2 und 3.
Als um 11 Uhr das Museum öffnete, ging's per Aufzug direkt auf die 5. Etage und von dort
"arbeiteten" wir uns nach unten.
Auf der Fünften gibt es (noch bis zum 2. April 2017) eine interessante Ausstellung der Künstlerin Marilyn Minter, eine Gemäldeausstellung mit einigen Videoobjekten. Vor dem Eingang warnt ein Schild vor sexuellen Darstellungen - umso unverständlicher war es, in der Ausstellung Kinder.anzutreffen. Es waren schon heftige Bilder und Photos, aber man muss schon sagen, elegant luxuriös präsentiert.
Auf der gleichen Etage ging es noch zu amerikanischer Malerei und historischen Objekten.
Die Dekorativ Arts Galleries und Period Rooms auf der Vierten zeigen wunderschöne Objekte aus dem Leben der Anfänge der Amerikaner. Im Vorraum an den Aufzügen wurden wir "gefangen genommen" von weißen Marmorfiguren - wunderschön der Blick auf die Kunstwerke und dazu der Blick aus dem Fenster mit der Herbstfärbung draußen.
Die große ägyptische Sammlung auf der dritten Etage konnten wir aus Zeitgründen nicht mehr besuchen - diese Abteilung können wir allen Ägypten begeisterten nur wärmstens empfehlen.
Im Erdgeschoss warfen wir noch einen Blick in eine ganz versteckte Ausstellung afrikanischer Objekte, die sehr schön mit modernen Stücken anderer Regionen kombiniert ist.
In diesem Jahr findet am 19.-20.11.2016 die Art+Function – Fine Craft Show & Sale mit 90 Teilnehmern von Künstlern und Designern statt. Schade, dass wir die Verkaufs-Austellung im Brooklyn Museum’s Beaux Arts Court nicht erleben konnten.

Unser Tipp: wir sind immer wieder begeistert von diesem Museum und seinen Schätzen. Das Museum ist sehr weiträumig, und so können museale Dinge mit viel Platz arrangiert werden, und das nimmt das Auge besonders gerne wahr - einzelne Objekte, schön präsentiert. Will man noch mehr sehen, so eignet sich der "Visible Storage" - das sichtbare Lager auf der 5. Etage besonders dafür.
Verfasst am 19. November 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

tsvv
Luxemburg, Luxemburg455 Beiträge
Mai 2016 • Familie
Diese Museum ist der Hammer. Der moderne Empfangsbereich bietet einige witzige musikalische und gastronomische Installationen (stand mai 2016). Im Ticket enthalten ist eine Chatmöglichkeit mit dem Historikerteam wenn man mehr wissen möchte macht man über eine gut funktionierende app ein Bild und stellt seine Frage. Im EG befindet sich eine sensationelle Ausstellung die sich an keine der üblichen Zeigestrukturen hält und einen staunen lässt und neugierig macht. Die Ägypter sollte man nicht verpassen, denn hier kann man in aller Ruhe fast ungestört von anderen alles erkunden und betrachten und wird nicht weiter geschubst wie in Manhattan im Metropolitan. Die Europäische Malereisammlung ist eher klein aber im zentralen Saal ist der Raum einfach so überwältigend dass die Kunst noch nicht geschaffen wurde, die es mit diesem Saal aufnehmen konnte. Die Ausstellung amerikanischer Häuser aus div. Epochen ist eine wahre Ausnahmeerscheinung und die amerikanische Kunst unübertrefflich. Abwechslungsreich, spannend und anregend und insgesamt in vielen Bereichen einfach nur cool , für mich dads wohl beste und ehrlichste Museum in New York und besonders auch für Kinder geeignet.
Verfasst am 29. Mai 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Fraportfan
Gelnhausen, Deutschland6 724 Beiträge
Aug. 2015 • Allein/Single
Nachdem das Brooklyn Museum in einigen Reiseführern hoch gelobt wurde, bin ich mit großen Erwartungen hingefahren, die leider nicht ganz erfüllt wurden.

Im 1st Floor ist immer noch die Ausstellung "Connecting Cultures: a World in Brooklyn" zusehen. Religiöse, technische und Alltagsgegenstände aus verschiedenen Epochen und Kulturen werden einander gegenübergestellt, z.B. Gegenstände aus den USA, Indien, Papua-Neuguinea und Europa. Ganz interessant, wobei mir der Zusammenhang der zusammen gruppierten Gegenstände nicht immer ganz klar wurde. Außerdem gibt es in diesem Stockwerk noch die "African Innovations" mit uralten und heutigen Masken und Alltagsgegenständen zu stehen. Auch dies nicht schlecht, aber auch nicht überragend.

Der 2nd Fllor beherbergt eigentlich die "Arts of Asia and the Islamic World", war aber wegen Renovierung geschlossen.

Im 3rd Floor sind die ägyptische und assyrische Sammlung zu sehen. Liebevoll gemacht und gut erklärt. Ich hatte aber am Tag zuvor die deutlich größere ägyptische Ausstellung im Metropolitan Museum of Art gesehen und kenne auch das British Museum in London, die Vatikanischen Museen in Rom und das Neue Museum in Berlin - damit kann das Brooklyn Museum nicht mithalten.
Außerdem gibt es im überdachten Innenhof (Beaux Arts Court) des 3rd Floor noch die Gemäldesammlung "European Master" zu sehen. Es sind beispielsweise einige Gemälde von Renoir und Degas zu sehen - schöne Bilder in schöner architektonischer Umgebung, aber die Sammlung ist recht klein.

Im 4th Floor ist die Sammlung "19h Century Modern" untergebracht. Man sieht viele Zimmer aus amerikanischen Häusern des 17. bis 19. Jahrhunderts aus allen Gesellschaftsschichten und kann durch die Türen in die Räume hineinsehen. Gibt einen interessanten Einblick in die sozialen Verhältnisse der vergangenen Jahrhunderte. Außerdem gibt's im 4th Floor noch das Elizabeth A. Sackler Center for Feminist Art.

Im obersten Stockwerk ist "Arts of the Americas" mit sehr interessanten Bilder amerikanischer Maler aus den letzten 200 Jahren zu sehen.

Meiner Ansicht nach könnten die Wege zu den verschiedenen Ausstellungen innerhalb einer Etage etwas besser beschildert sein, ebenso die Wege zum nächsten Treppenhaus oder Aufzug. Das Brooklyn Museum ist zwar längst nicht so groß wie manche Museen in Manhattan, doch wegen der verwinkelten Rundgänge durch die einzelnen Ausstellungen verliert man doch leicht die Orientierung.

Insgesamt ist das Brooklyn Musuem nicht schlecht, kann aber meiner Ansicht nach nicht ganz mit den großen Museen in Manhattan mithalten. Durch die überschwängliche Beschreibung in einigen Reiseführern hatte ich mir, ehrlich gesagt, etwas mehr erhofft. Man kann einen Besuch im Brooklyn Museum aber sehr gut mit einem Besuch im wunderschönen Brooklyn Botanic Garden verbinden. Es gibt ein Kombiticket für Museum und Botanischen Garten, und der Eingang "Eastern Parkway" befindet sich direkt rechts neben dem Museum.
Verfasst am 21. September 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Ed_u_Pe_Schm
Mainz, Deutschland257 Beiträge
Aug. 2015 • Allein/Single
Kann man in Brooklyn schon etwas dem Trubel und der Hektik von Manhattan entkommen, erwarten einem, neben dort vielem anderen Sehenswerten (nett: sonntags beim großen Springbrunnen zwischen Triumphbogen und Kennedydenkmal eine Ansammlung sich photographieren lassender Hochzeitspaare) in einem großzügigen modernen Bau mit beeindruckender Rundhalle eine hervorragende Präsentation u. a. von Werken insb. amerikanischer Künstler (Gemälde, Skulpturen, Accessoires) verschiedener Epochen, Beispiele früherer Wohnwelten, afrikanische Kunst, eine Ägypter-Sammlung, aber ebenso Werke europäischer Künstler, zumal von Rodin. Auch der Museumsshop ist ein Durchschlendern wert. Neben üblichen Verzehrstationen ist dem Museum außerdem ein einladend gehoben wirkendes Restaurant angeschlossen.
Verfasst am 1. September 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

annaz21
Berlin, Deutschland66 Beiträge
Juni 2015 • Familie
Da ich in Williamsburg, Brooklyn bei meinem Sohn gewohnt habe, war das Brooklyn Museum für uns ein Muss. An einem Sonntag geht es dort recht lebhaft zu und die Atmosphäre ist ansprechend. Es gab eine interessante, aktuelle Ausstellung zu den Notizbüchern von Jean Michel Basquiat. Das Museum insgesamt war für uns aber doch eher etwas enttäuschend. Die Zusammenstellung "connecting cultures" mit einigen angeblichen Höhepunkten des Museums im Erdgeschoss wirkte sehr willkürlich zusammengestellt und die Qualität der einzelnen Exponate war nicht wirklich offensichtlich. In den anderen Abteilungen finden sich immer wieder einige ausgezeichnete Werke, aber insgesamt ist die Auswahl nur schwer nach vollziehbar. Allerdings gibt es im 3. Stock (Floor 4) eine höchst uninteressante feministische Darstellung von Judy Chicago namens "Dinner Party". Und die "American Identities" bieten einem Europäer einen interessanten Einblick in die bei uns nicht so bekannte amerikanische Kunst. Nehmen Sie sich nach dem Besuch des Museums Zeit für einen Spaziergang im sehr netten Viertel Park Slope und vor allem durch den wunderschönen Prospect Park.
Verfasst am 14. Juni 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 981 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Brooklyn Museum - Lohnt es sich? Aktuell für 2023 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu Brooklyn Museum


Restaurants in der Nähe von Brooklyn Museum: Sehen Sie sich alle Restaurants in der Nähe von Brooklyn Museum auf Tripadvisor an.