The Jewish Museum
The Jewish Museum
4.5
11:00 – 20:00
Montag
11:00 - 18:00
Donnerstag
11:00 - 20:00
Freitag
11:00 - 16:00
Samstag
11:00 - 18:00
Sonntag
11:00 - 18:00
Informationen
Dauer: 2-3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeit The Jewish Museum und ähnliche Highlights in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Upper East Side
Durch die Kombination aus ruhigem Wohnviertel mit dem Central Park in unmittelbarer Umgebung und einem Angebot weltberühmter Kulturinstitutionen ist die Upper East Side einer der lebenswertesten Orte der Stadt. In der wundervollen Fifth Avenue finden Sie die Museum Mile mit vielen der berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes, darunter das Metropolitan Museum of Art und das Guggenheim Museum. Nur wenige Blocks weiter erreichen Sie die Park Avenue, die nobelste Adresse der Stadt, die gesäumt ist von grandiosen Appartementgebäuden, so weit das Auge reicht. Auch wenn Ihr Geldbeutel für die Luxusgüter in der Madison Avenue nicht ausreicht, ist dies ein idealer Ort für einen Schaufensterbummel am Nachmittag.
Anfahrtsbeschreibung
  • 96th St • 7 Min. zu Fuß
  • 86th St • 9 Min. zu Fuß
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten491 Bewertungen
Ausgezeichnet
270
Sehr gut
166
Befriedigend
28
Mangelhaft
22
Ungenügend
5

Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

Corvus2010
Langenfeld, Deutschland2 653 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2013 • Freunde
Immer wenn wir in New York sind, wie dieses Mal im September 2013, schauen wir auch auf der Museumsmeile auf der 5th Ave. nach dem speziellen Programm der Museen. Und dieses Mal hatten wir so richtig Glück, denn im Jüdischen Museum auf der 5th Ave an der 92. Strasse wurde am 15.September 2013 die Ausstellung "Chagall: Love, War, and Exile" eröffnet.
Zum ersten Mal kommt in den USA das Werk von Marc Chagall aus der 1930iger und 1940iger Schaffensperiode in einer speziellen Ausstellung zusammen.
Wunderschöne Gemälde mit tiefem Hintergrund, die alle vor dem Zweiten Weltkrieg entstanden. So z.B. sein Werk 'Selbstporträt mit Uhr', wo der sich Künstler abbildet zusammen mit einem roten Pferd, vor einer Leinwand stehend, auf dem das Kruzifix zu sehen ist. Der 'Jüdische Jesus' ist dann selber als Gemälde zu sehen, so wie die Kuratorin des Jüdischen Museums Susan Tumarkin Goodman im Newsletter beschreibt.
Wir waren sehr erfreut, diese Chagall Ausstellung gesehen zu haben. Wir sind auch weiter durch eine andere Sonderausstellung gegangen: "Mer Ka Ba" - eine Avantgarde Fashion Ausstellung der Designer Gabriel Asfour (Libanon), Adi Gil (Israel) und Angela Donhauser (Tajikistan) mit einer wunderschönen, begehbaren 'Spiegelgrrotte'. Die Ausstellung läuft auch noch bis zum 2. Februar 2014 -ebenso wie die Chagall Ausstellung.

Unser Tipp: wenn Sie demnächst in New York sein sollten, und Sie Freude an Schönem und Interessantem haben, verpassen Sie diese beiden Ausstellungen im Jüdischen Museum auf der 5th Ave in New York nicht ( bitte nicht verwechseln mit dem Museum of Jewish Heritage in Downtown New York).
Verfasst am 5. Oktober 2013
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Corvus2010
Langenfeld, Deutschland2 653 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Apr. 2012 • Paare
Wenn Sie in New York auf der Museums-Meile, der 5th Avenue (~ 70 St. bis etwa 105 St / von der Frick Collection bis zum El Museo del Barrio) sind und es sollte eines der von Ihnen angesteuerten Museen geschlossen haben, versuchen Sie doch dem Jüdischen Museum auf der 5th Ave / 92 St einen Besuch abzustatten. Dort ist das Museum allerdings mittwochs geschlossen.
An der Ecke zur 92. St. steht ein wunderschöner alter Bau, der früher als Privatresidenz eines Bankiers genutzt wurde. Heute ist hier das Jüdische Museum mit seiner grossen Sammlung jüdischer zeremonieller Gegenstände und klassischer Kunst.

Wir waren dort im April 2012 – haben uns durch die Sicherheitskontrolle begeben und wurden in die vierte Etage geschickt, um von dort nach unten zu laufen. Es ist eine sehr schön chronologisch und didaktisch aufgemachte Ausstellung von Objekten, die bis zu 4000 Jahre jüdischer Geschichte abdecken.
Als Nicht-Jude lernt man vieles – als Jude vertieft man erneut einiges.
Als Sonderausstellung lief und läuft noch bis zum 29 Juli eine Ausstellung grosser Gemälde von Kehinde Wiley. So etwas ist Geschmacksache – bilden sie sich selber ein Urteil.
Daneben läuft ab 4.5. bis 23.9.2012 eine Ausstellung des Malers Eduard Vuillard: „Der Maler und seine Musen“ – die hätten wir allerdings gerne gesehen.

Unser Tipp: Wenn Sie bestimmte Artikel suchen, die für Juden eine Bedeutung und hohe Relevanz haben, sowohl im Museum als auch gleich daneben gibt es einen Shop mit entsprechenden Gegenständen.
Verfasst am 4. Juni 2012
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

RonL40
Utica, NY3 563 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Feb. 2024 • Paare
Wir hatten großes Glück, während der Minujin-Ausstellung zu Besuch zu sein. . . Hervorragende Sammlung der Werke dieses argentinischen Konzept- und Performancekünstlers. Die beste Auswahl ihrer Arbeiten, die ich je genießen durfte. . . Die Ausstellung läuft bis zum 1. April, es ist also noch Zeit! Wirklich ein Muss. Auch mit der Dauerausstellung waren wir sehr zufrieden. Ziemlich beeindruckende Gruppe von Werken jüdischer Künstler, die jüdische Themen berühren. . . Warhol, Alice Neel, Alex Katz, Joan Snyder, Louise Nevelson, Pissarro, Kehinde Wiley, Adolph Gottlieb. Sehen Sie sich den Ausstellungsplan für Ihr Interesse an – eine tolle Ausstellung für Fashionistas im Moment – aber auch die Dauerausstellung ist einen Besuch wert. In der Museum Row direkt nach dem Met, dem Guggenheim und der Neuen Galerie.
Google
Verfasst am 12. Februar 2024
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Diane Palmer
Jackson, NJ66 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Feb. 2024 • Freunde
Habe den Besuch heute genossen. Kleines Museum. 3 Etagen. 3 verschiedene Exponate. Besonders gefallen haben mir die RGB-Halsbänder und der Film über 10 jüdische Hochzeiten.
Google
Verfasst am 9. Februar 2024
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

sulkinggirl
Greater Manchester, UK13 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2023 • Paare
Eine perfekte Mischung aus alten und neuen Kunstwerken. Der Chagall war mein Favorit, aber ich lernte viele neue jüdische Künstler kennen, wie Michael Gross und Louise Fishman; und Kunst von jüdischem Interesse.
Das Gemälde von Gertrude Stein von Andy Warhol wurde inspiriert.

Kulturelle und religiöse Artefakte aus 2000 Jahren wurden sorgfältig zusammengestellt und die Informationen klar präsentiert. Besonders die Amulette faszinierten mich. Ein angemessener Preis, ein Aufzug, eine kostenlose Garderobe und Toiletten machten den Besuch zu einem rundum barrierefreien Erlebnis.
Der Laden verkauft Originalkunstwerke, eine beeindruckende Büchersammlung und Hunderte von Artikeln im Wert von einem bis tausend Dollar. Ich habe unter anderem einen Gobelin-Mesusa-Koffer gekauft.

Kann es nicht genug empfehlen.
Google
Verfasst am 7. November 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Beamer23
Perth, Australien302 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Aug. 2023 • Paare
Ein Besuch lohnt sich, auch wenn Sie kein Gläubiger sind. Der Name des Museums lässt darauf schließen, dass es sich hier um den jüdischen Glauben dreht, wobei es sich eher um eine Präsentation von Kunstwerken jüdischer Künstler handelt. Fast so, als würde man Orte wie das MOMA besuchen.
Google
Verfasst am 25. August 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

TravelRalphy
Fairfield, CT74 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Aug. 2023 • Freunde
Das NYC Jewish Museum verfügt über eine Dauerausstellung mit Sonderausstellungen. Die einzigartige Ausstellung V Sassoon zeigte auf einer Etage verschiedene Porträts der Familie Sassoon von S. Sargent und alte jüdische Manuskripte. Es war faszinierend, etwas über die Geschichte der Familie V. Sassoon vom Irak über Indien, Shanghai und England zu erfahren. Diese Ausstellung wird im August in ein anderes Museum verlegt.
Google
Verfasst am 5. August 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

flo220
New York City, NY331 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Mai 2023 • Familie
Ein etwas vielseitiges Museum mit Kunst und Artefakten, die möglicherweise nur einen geringen oder engen Bezug zu Juden haben. Schauen Sie sich die Ausstellungen an und entscheiden Sie, ob Sie teilnehmen möchten. Wir haben kürzlich die Sassoon-Ausstellung besucht, die ausgezeichnet war. Sie veranstalten auch ein Filmfestival und verschiedene Aufführungen für Erwachsene und Kinder. Es wird eine Eintrittsgebühr erhoben.
Google
Verfasst am 27. Juli 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

ldjs
Fort Lee, NJ684 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Juli 2023 • Familie
Besuchte die Sassoons-Ausstellung, die klein, aber ausgezeichnet war.
Das Museumsgebäude und der Laden sind wunderschön, geräumig und luftig.
Dieses historische Herrenhaus eignet sich perfekt für das Museum.
Die Ausstellung war sehr gut organisiert, wundervolle Erfahrung.
Das Gleiche kann ich nicht über die Art und Weise sagen, wie der Rest des Museums kuratiert ist.
Viele großartige kreative Stücke, aber der Ausstellungsfluss ist etwas willkürlich und nicht leicht zu verfolgen.
Vor ein paar Jahren besucht und damals schien die Sammlung zusammenhängender organisiert zu sein.
Es ist natürlich immer noch eine schöne Sammlung von jüdischen Ritualgegenständen bis hin zu moderner Kunst.
Insgesamt einen Besuch zu empfehlen und es gibt viel zu sehen.
Google
Verfasst am 2. Juli 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

stephaniefN2360VC
Nyc15 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Mai 2023 • Freunde
Ein wirklich schöner Museumsbesuch. Die hervorgehobenen Ausstellungen sind immer interessant, ebenso wie die Dauerausstellungen. Samstags ist das Museum kostenlos
Google
Verfasst am 5. Juni 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 303 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

The Jewish Museum (New York City) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu The Jewish Museum


Restaurants in der Nähe von The Jewish Museum: Sehen Sie sich alle Restaurants in der Nähe von The Jewish Museum auf Tripadvisor an.