Samuel Adams Brewery
Samuel Adams Brewery
4.5
11:00 – 21:00
Montag
11:00 - 21:00
Dienstag
11:00 - 21:00
Mittwoch
11:00 - 21:00
Donnerstag
11:00 - 21:00
Freitag
11:00 - 21:00
Samstag
11:00 - 21:00
Sonntag
11:00 - 21:00
Informationen
Kein Besuch in Boston wäre ohne eine Besichtigung der berühmten Sam Adams Brewery komplett. Lernen Sie über die Geschichte der Brauerei und Sam Adams in seiner Rolle als Brauer und Patriot. Erleben Sie den Brauprozess aus erster Hand und atmen Sie das Aroma von Edelhopfen ein, bevor Sie eine Kostprobe genießen.
Dauer: 1-2 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeit Samuel Adams Brewery und ähnliche Highlights in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Jamaica Plain
Anfahrtsbeschreibung
  • Stony Brook • 4 Min. zu Fuß
  • Green St • 8 Min. zu Fuß
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten2 551 Bewertungen
Ausgezeichnet
1 850
Sehr gut
524
Befriedigend
127
Mangelhaft
27
Ungenügend
24

Heutroechner
Luzern, Schweiz122 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Dez. 2019
War mit 2 Kollegen am 31.12.2019 an einer Besichtigungstour. Kleine Brauerei, aber zeigt das wesentliche und sehr freundliches Personal. Fokus liegt wie es auch sein soll beim Bierkonsum = Nice Taproom

Im Anschluss hast du noch die Möglichkeit Souvenirs zu kaufen sowie noch etliche Biere gegen Bezahlung zu konsumieren. Kann einen Besuch nur empfehlen...
Verfasst am 19. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Patrice W
Garbsen, Deutschland175 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2018 • Paare
Die kostenlose Tour stattet einen mit allen wichtigen Informationen rund ums Bier brauen aus und ist deutlich kürzer gehalten als man es in Deutschland gewohnt ist. Man kommt dann realtiv schnell zur "Verköstigung" bei der es mehrere Biere zum probieren gibt, da ist für jeden Geschmack etwas dabei und der Spaß bleibt insgesamt auch nicht auf der Strecke!

Das kleine Probierglas darf man behalten, Inhaber einer GoBoston-Card erhalten zusätzlich noch kostenlos das extra von der Brauerei entworfene, hochwertige Bierglas!
Verfasst am 5. November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

alauer402
Cuxhaven, Deutschland43 Beiträge
1,0 von fünf Punkten
Aug. 2018 • Paare
Der Brauerreibesuch bei Sam Adams sollte ein Highlight unseres Aufenthalts in Boston sein. Wir waren auch der Ansicht, dass solche Unternehmungen zumindest in der Ferienzeit durchgehend geöffnet haben. Dem ist leider nicht so. Wir wurden recht schroff des Hofes verwiesen mit dem Hinweis, dass man ja mal auf die Öffnungszeiten schauen kann. Danke, genug gesehen.
Verfasst am 5. September 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Essunterwegs 🇩🇪🇦🇪🇺🇸🇩🇪
Düsseldorf, Deutschland1 062 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Feb. 2018 • Paare
Kostenlose Tour in der Brauerei.

Wichtig: Ausweis mitnehmen (egal welches Alter)

Nette Geschichten und Bierprobe inclusive
Verfasst am 2. Februar 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

SMK_2016
Mosbach, Deutschland234 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Dez. 2017 • Paare
Die Samuel Adams Brewery ist vom Zentrum Bostons per U-Bahn mit der orangenen Linie bis Stony Brooks und einem kurzen Fußmarsch einfach zu erreichen.
Wir waren um kurz nach 10 dort und konnten uns der Tour um 10:15 anschließen. Während die erste Tour um 10:00 Uhr sehr gut besucht war, waren wir nur 8 Personen.
Die Tour an sich war informativ. Man hat allerdings keinen direkten Einblick in das Braugeschehen vor Ort.
Highlight ist am Ende die Verköstigung. Wir durften drei unterschiedliche Sorten Bier probieren (Lager, Winterlager und ein Bier das noch in der Entwicklungsphase war). Die Gläser durfte man mit nach Hause nehmen.
Verfasst am 29. Dezember 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Voorogg
Erfurt, Deutschland686 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Sep. 2016 • Paare
Obwohl die Brauerei etwas außerhalb liegt kann man sie recht gut mit der Straßenbahn erreichen. Dies ist günstig wenn man keinen Fahrer hat, aber eine Tour machen möchte 😉. Die Touren können laut Website schnell voll sein also lohnt sich ein zeitiges erscheinen. Wir waren an einem Samstag morgen um circa 10 Uhr dort und haben die Tour um 10:30 Uhr gemacht.

Die Tour (kostenlos) ist relativ kurz und man sieht nicht wirklich viel vom eigentlichen Prozess (das wird in der ein oder anderen Microbrewery besser erklärt). Am Anfang bekommt man die Zutaten erklärt, dann geht es zu den Kesseln um einen kurzen Abriss über das Verfahren zu erläutern und Zack, sitzt man schon im "Tasting Raum".

Verkostet werden 4 Biere der unterschiedlichsten Arten. Unser Guide hat das alles sehr locker und sehr unterhaltsam über die Bühne gebracht. Großer Pluspunkt!

Die Tour dauert circa 45 - 60 Minuten und anschließend landet man im Gift Shop. Dieser ist leider meines Erachtens viel zu teuer (T-Shirt 30$+).

Aber ansonsten sehr nette Brauerei, coole Tour und kostenloses Bier :-)...
Verfasst am 11. Oktober 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

FamBibi
Birsfelden, Schweiz114 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2016 • Paare
Die Brauerei ist mit der U-Bahn oder dem Auto gut erreichbar. Nach einer kurzen Begrüssung werden Sie in den Brauereibereich geführt wo über die Brauzutaten gesprochen wird. (Fühl- und Riecherlebnis). Anschliessend geht's weiter zu den Braukessel wo der Brauprozess eräuert wird.

Nach diesem Teil geht's zum spannenden Bereich in den Degustationsbereich. Da werden Sie ca. 4 Sam Adams Bier zur Degustation erhalten, wobei erzählt wird mit wechen Zutanten diese gebraut werden. Der Abschluss der Führung endet via Souvenirshop.

Spezielles:
- UMBEDINGT Pass mitbringen (für all Alterklassen notwendig, ID reicht nicht).
- Sam Adams Glas wird als Andenken kostenlos mitgegeben.
- Die Brauerei ist etwas ausserhab UBER/Taxi oder UBAHN verwenden.
- Kein Eintritt. Freiwillige Spende für die Führung (man gibt 2 USD pro Person)

Fazit:
Spannende Führung mit Erläuterung der Braukunst und anschliessender Degustation. Wer jedoch mit der Erwartung an die Führung geht den ganzen Campus zu sehen wird enttäuscht. (Keine Einsicht in Lager, Massenproduktion, Abfüllung etc.). - Zusammenfassend ein spassiger Tag.
Verfasst am 3. Mai 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

MoJo286
Heidelberg, Deutschland68 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
März 2016 • Freunde
Die Samuel Adams Brewery ist super mit der Metro zu erreichen und bietet eine gute Abwechslung zum typischen Städteurlaub. Die Touren finden jede halbe Stunde statt, da es kostenlos ist empfehle ich unter der Woche zu gehen. Neben einer interessanten Brauerei-Führung gibt es am Ende noch ein Beertasting. Sehr zu empfehlen!
Verfasst am 26. März 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Hans G
St. Wendel, Deutschland179 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Juni 2014 • Familie
Man kann verschiedene lokale selbstgebraute Biersorten zu günstigen Preisen probieren. Manche sind für den deutschen Gaumen recht gewöhnungsbedürftig.
Verfasst am 22. Mai 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Gretchener
Bonn, Deutschland36 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2012 • Freunde
Die Samuel Adams Brewery Tour findet etwas außerhalb von Boston Downtown auf dem alten Brauereigelände statt. Man gelangt gut mit der orangenen Linie der Metro und einem fünfminütigen Spaziergang dahin. Die Tour ist komplett kostenlos, wodurch gerade auch am Wochenende eine große Menge an Besuchern zur Brauerei strömen. Wir erreichten die Brauerei an einem Samstag gegen 12:30 und es war eine Menge los. Wir stellten uns erstmal in die Schlange an und holten uns schon mal unser Ticket bestehend aus einem Etikett. Anhand von unterschiedlichen Etiketten entstehen so Gruppengrößen von ca. 50 Personen pro Tour. Da aber wie gesagt viel los war an diesem Tag, mussten wir noch ca. 1 ½ Stunden warten bis unser Etikett aufgerufen wurde. Da einem aber schon bei Erhalt des Tickets gesagt wird, wann welche Tour startet, konnten wir die Zeit nutzen und uns in einem nahegelegenen Café/Restaurant schon mal stärken.
Unsere Tour startete dann wenig später. Da die Tour selbst kostenlos ist wird man zu Beginn der Tour nach einer kleinen Spende gefragt, die für einen guten Zweck eingesetzt wird. Bei uns ging die Spende an das Rote Kreuz für die Opfer des Hurricanes Sandy. Allerdings haben viele Leute auch nichts gegeben und wurden aber auch nicht dumm angemacht, also keine Pflicht. Die Tour gliederte sich in drei Teile.
Im ersten Teil wurde über die Zutaten des Biers gesprochen. Hier konnte man unter anderem verschiedene Malzsorten kosten. Dieser Teil dauerte vielleicht 10 Minuten. Der zweiten Teil dauerte ebenfalls 10 Minuten und hatte den Brauvorgang zum Inhalt. Der Führer war sehr nett und versuchte schon etwas die Stimmung zu steigern vor dem dritten und längsten Teil der Führung, der Verkostung. Diese fand in einem separaten Raum statt. Wir positionierten uns in der Nähe des Tresens, wo auch schon die Pitcher mit Bier bereit standen. Jeder Teilnehmer der Führung bekam dann noch ein kleines Glas (ca. 0,15 l) für die Verkostung. Der Führer verteilte die Pitcher an den einzelnen Tischen und man konnte sich selbst einschenken. Währenddessen erzählte der Tourführer auch noch etwas zur aktuell verkosteten Sorte und zur Brauerei ansich. Während wir jedoch nur die kleinen Gläser hatten, trank er aus einem großen und wir wussten warum er so gute Laune hatte, da er diese Führungen mehrmals täglich machte. Es wurden insgesamt drei verschiedene Sorten zur Verkostung gereicht, von denen eine noch nicht im Verkauf ist, sondern noch in der Experimentierphase. Da nicht alle an unserem Tisch großen Durst hatten, konnten wir unser Glas sogar bei jeder Sorte mehr als einmal voll machen und dass alles umsonst! Auch das kleine Glas durfte man anschließend mit nach Hause nehmen. Es folgte noch eine Erklärung zu den typischen Samuel Adams Biergläsern, die wie deutsche Biergläser so geformt sind, dass der Geschmack des Bieres optimal zur Geltung kommt und damit deutlich von den üblichen einfachen Gläsern abweicht aus denen die Amis sonst ihr Bier trinken.
Dieses Glas kann man nach der Tour auch im angeschlossenen Shop kaufen, allerdings kostet es dort 8,5 US$. Der Tourführer sagte uns aber auch, dass man das Glas umsonst bekomme, wenn man in einer nahegelegenen Bar (Doyles) ein Samuel Adams Bier bestellt. Zwischen der Brauerei und der Bar verkehrt an einigen Tagen ein kleiner Partyshuttle, der ebenfalls umsonst ist. Dieser Shuttle ist ebenfalls besonders, da der Fahrer sehr freundlich ist und sehr begeisternd über Samuel Adams Bier und Doyles spricht. An den Tagen, an denen er fährt gibt es auch ein zusätzliches Schmankerl. Auf seiner letzten Tour gegen 16:30 fährt er von Doyles Bar für 5 US$ mit Musik und Partybeleuchtung zurück nach Downtown. Da er allerdings nur einmal fährt muss man zeitig am Treffpunkt sein, sonst kann es passieren, dass der Bus voll ist. Da es wir nun aber schon ein ganzes Stück weg sind von der Brauerei-Tour werde ich auf die Fahrt nicht weiter eingehen, obwohl es sehr lohnenswert ist.
Das Fazit: Die Brauereitour ist sehr lohnend. Der Informationsgehalt liegt vielleicht etwas unter dem anderer Brauereien, dafür ist der Spaßfaktor sehr groß. Gesteigert wird es dann noch, wenn der Shuttle zu Doyles fährt.
Verfasst am 24. November 2012
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 1 558 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Samuel Adams Brewery (Boston) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Alle Hotels in BostonHotelangebote in BostonLast Minute Boston
Alle Aktivitäten in Boston
Tagesausflüge in Boston
RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen