Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Remains Mulberry Harbour

Harbor of Arromanches les Bains Place du Groupe Ile de France | Plage d'Arromanches, 14117 Arromanches-les-Bains, Frankreich
+33 6 72 60 54 45
Webseite
Teilen
Speichern
Im Voraus buchen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet63 %
  • Sehr gut33 %
  • Befriedigend 3 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend0 %
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
ORT
Harbor of Arromanches les Bains Place du Groupe Ile de France | Plage d'Arromanches, 14117 Arromanches-les-Bains, Frankreich
KONTAKT
Webseite
+33 6 72 60 54 45
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Remains Mulberry Harbour zu erleben
ab $ 115,90
Weitere Infos
ab $ 521,70
Weitere Infos
ab $ 1.484,00
Weitere Infos
ab $ 927,50
Weitere Infos
Bewertung schreibenBewertungen (944)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

1 - 10 von 360 Bewertungen

Bewertet vor einer Woche

Arromanches ist ein typischer Ort der D-Day-Touristen aus Frankreich und insbesondere dem angelsächsischen Bereich. Der Ort selbst ist ein Zentrum des Touristennepps, einschließlich Pseudodoku mit Kino. Vom ursprünglichen Mulberry B Hafen, dem wichtigsten der beiden künstliche Versorgungshäfen, sind nur noch einige verrostete Pontons und Wellenbrecher...Mehr

Danke, BTS1972!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet vor einer Woche

Die Überreste und die schiere Dimension des künstlichen Hafens von 1944 haben uns sehr beeindruckt. Sinnvolle Ergänzung zu den anderen Landungsstränden.

Danke, Christine S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. März 2018 über Mobile-Apps

Die Überbleibsel der Hafenanlagen sind sowohl an der Küste als auch in der Bucht nicht zu übersehen. Riesige hohle Schwimmkörper aus Beton, die mit den Jahren ausgewaschen sind. Schön sind sie nicht und wären an anderen Häfen sicherlich längst abgebaut worden. So gehören sie aber...Mehr

Danke, BigEd68!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 22. Jänner 2018

Die Überreste des grössten künstlichen Hafens, der je gebaut wurde, sind mächtig beeindruckend. Vor allem das Spiel von Ebbe und Flut lässt die gewaltigen Dimensionen erkennen.

Danke, gerdo262!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Oktober 2017

Bei Ebbe kann man Überbleibsel des künstlichen Hafens erreichen. Aus zeitlichen Gründen haben wir das Museum nicht besucht, sind stattdessen ins Arromanches 360 oberhalb des Strandes.

Danke, ManuelSta!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. September 2017

Überwältigend... Nach so vielen Jahren sind die Zeitzeugnisse noch vorhanden. Traurig nur das so viel "schlimmes" in dieser Geschichte verborgen ist.

Danke, valkyriefahrer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. September 2017 über Mobile-Apps

Die Reste des künstlichen Hafens sind überall am Strand und im Meer vor Arromanches zu sehen. Sie können kostenlos besichtigt werden. Bei Ebbe kann man einige der Elemente zu Fuß erreichen, bei Flut kommt man dort nicht hin. Die Elemente sind ein eindrucksvolles Beispiel für...Mehr

Danke, Hillscheider!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. September 2016

Toller Strand. Geschichte und Erholung zugleich. Sehr interressant zum spazieren. Ebbe und Flut ist sehr interressant.

Danke, KoCla!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. September 2016 über Mobile-Apps

Man sieht die Reste des provisorischen Invasions-Hafens vor der Küste liegen, am Strand sind noch einzelne Segmente zu sehen, die inzwischen alt und brüchig geworden sind. Zwei große Bilder aus der aktiven Zeit des Hafens illustrieren wie er früher aussah. Keine weiteren Erläuterungen direkt am...Mehr

Danke, Andreas N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Juli 2016

Die Reste des Schwimmenden Hafens der Alliierten sind hier als beeindruckende Stücke Geschichte zu besichtigen. Bei Ebbe sind die Schwimmkörper am besten zu besichtigen. Und wem der Geruch nichts ausmacht kann in einige sogar hineingehen. Eine schöne Aussicht über das gesamte Areal hat man vom...Mehr

Danke, Inter1986!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
In der Umgebung
Hotels in Ihrer Nähe6 Hotels in Arromanches-les-Bains anzeigen
Hotel L'ideal Le Mountbatten
256 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Le Mulberry
209 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Hotel D'arromanches
78 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Hotel de Normandie
289 Bewertungen
0,3 km Entfernung
Restaurants in Ihrer Nähe
Recto Verso
379 Bewertungen
0,26 km Entfernung
Les P'tites Assiettes
296 Bewertungen
0,13 km Entfernung
La ripaille
253 Bewertungen
0,2 km Entfernung
La compagnie des glaces
127 Bewertungen
0,31 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Les Falaises d'Arromanches
197 Bewertungen
0,33 km Entfernung
Arromanches 360
1 634 Bewertungen
0,45 km Entfernung
Musee du debarquement
1 567 Bewertungen
0,35 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Remains Mulberry Harbour.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden