Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Ein Tag mit Echnaton

Ein weiterer Höhepunkt unserer 14tägigen Nilkreuzfahrt von Aswan nach Kairo war Tell el-Armana. Von ... mehr lesen

Bewertet am 25. Jänner 2018
XTinaX59
,
Wittenberg, Deutschland
Alle 22 Bewertungen lesen
59
Alle Fotos (59)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet74 %
  • Sehr gut13 %
  • Befriedigend 13 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Kontakt
| Tell el -Amarna, Dayr Mawas, Ägypten
Webseite
Bewertungen (22)
Bewertungen filtern
6 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5
1
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
5
1
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 25. Jänner 2018

Ein weiterer Höhepunkt unserer 14tägigen Nilkreuzfahrt von Aswan nach Kairo war Tell el-Armana. Von einer der 14 Grenzstelen Echnatons ging es zur Nekropole von Tuna el-Gebel mit dem Grab des Petosiris, Priester des Thot. Ein weiterer Stop erfolgte am Palast von Meritamun, Tochter von Echnaton...Mehr

1  Danke, XTinaX59!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 21. April 2017

Ich hatte eine tolle Gelegenheit, um diese tolle Stadt mit Ramasside Touren. Sehr gut informiert Guide sagte Geschichte der Stadt zu besuchen und ich konnte den Gräbern. Die Gräber war sehr schön. Wunderschön und künstlerische Bilder an den Wänden - eine Auswahl an jeden Tag...Szenen, die Sun god Aten gottesdienst Szenen und Szenen während der Herrschaft von König Echnatons (Amenhotep IV) . Von Gräbern ist atemberaubend und atemberaubender Blick auf den Ort, wo einmal war die Stadt, namens Horizont des Aten. Echnatons zogen von Theben und errichtet ein neues Hauptstadt, Akhetaten (Horizont des Aten) in modern Armarnazeit und er erklärte, dass Aten war der einzige Gott. Am Ende der Echnatons Herrschaft, war die Stadt zerstört und all die Inschriften auf dem Grab Wände waren zerstört um nicht zu lassen nichts Echnatons Herrschaft. Heute können wir nur vorstellen, dass diese Stadt sah aus wie, und wie leistungsstark und beeindruckend war es. Als ich dort war, hatte ich das Gefühl, dass Geschichte lebendig ist und es war ein unvergessliches Erlebnis zu sehen, dass das antike Stadt mit eigenen Augen.Mehr

Bewertet am 29. Juli 2016

Eine lange Fahrt am Morgen von Kairo, Tel el Armarnazeit war den kurzlebigen Capitol von Ägypten unter Herrschaft Echnatons ( 18. Dynastie, Neues reich), Mann von Nefertiti und Großvater King Tutankhamun. Das ist ein aktiver archaeological site, mit hervorragend Gräber, viele von ihnen wurden verlassen...vor der Fertigstellung (ebenso wie die Stadt für den Tod Echnatons, dessen kurzer-gelebt inspiriert nicht nur religiöse Schisma eine neue spirituelle und religiöse Frameworks, aber eine einzigartige artistic style). Als solche können Sie sehen, in den Gräbern Putz, Gemälden und gravierarbeiten in verschiedenen Etappen. Auch die kleine Aten Tempel und den umliegenden Ruinen sind spärlich, aber sehr inspirierend und leicht zu Fuß gehen. Ich würde nicht empfehlen, wenn Sie allein, aber ich bin sicher, dass einige Leute haben. Es ist relativ abgelegen ohne Standard touristischen Einrichtungen. Ich mieteten ein Tour Direktor, Joseph Selim, wer hat eine ausgezeichnete Arbeit organisieren den Transport, die Verhandlungen mit bewaffneten Sicherheit vor Ort. Ich fühlte mich die ganze Zeit sehr sicher. Auch gibt es eine Institute überwachte vor Ort archäologische Entdeckung und Bewahrung unter Project Director, Barry Kemp (wer ist sehr leicht zugänglich und informativ). Muss für diejenigen, die sich für Geschichte und Künste. Ein definitives einzigartiges Abenteuer. Viel Natur und Sehenswürdigkeiten in der Nähe während der langen Fahrt. Mein Besuch war im Juni 2015Mehr

Bewertet am 29. Juli 2016

Nach dem Verlassen des ticketoffice finden Sie sich selbst in der Mitte der Wüste. überhaupt keinen Schatten. zu Fuß ganz bis in Richtung rocktombes. Der Weg dorthin ist sehr gut gemacht: es macht den Weg nicht zu schwierig. Die Prämie für, dass Anstrengung ist großartig....Sie können mehrere rockgraves von Governors. Die Farben sind beliebt und die Szenen abgebildet täglich das Leben der reichen, die: sie gehofft hatten, in den wir danach das gleiche Leben. Die vielen Details zeigen uns alle Arten von Tieren, Vögeln, Fischen und können alle heutzutage noch bekannt. 'Jagdszenen, Angeln Szenen, alles. Wenn Sie die tombes: schauen Sie sich um: das einfach Akhetaten verwendet zu werden, der Stadt der Echnaton. müssen Sie sehen.Mehr

Bewertet am 28. Dezember 2014

Dies ist eine weitere Seite mehr von Egyptolgy Freaks sehr zu schätzen, da es nicht viel in auf den ersten Blick sieht's. Hier sind meine 3 Favoriten: das North Palace, das Grab des Meryre, das Grab des Aye. Im Norden Palace, gehen Sie zum Lily...Pool und Blick auf die Quarters of the Queen und ihre Damen. In das Grab des Meryre (North Gräber, er es ein wenig zu klettern! ), sehen Sie sich die Aten Tempel und der Königlichen Familie in ihren Wagenrennen statt. Halten Sie Ausschau nach den beiden Prinzessinnen in ihren eigenen Chariot - eines davon Ankhesenpaaten, wer tut anch Amun Queen geworden ist. Wenn die North Gräber Treppen zu viel für Sie sind, die South Gräber versuchen und Aye besuchen. Sehen Sie sich über den Köpfen der Aye und seine Frau Trolley-Service , in dem Eingangsbereich für die Super Hymne an den Aten. Sehen Sie sich an der Decke im Inneren für eines der einzigen Hotels in Amarna wo die Namen der Echnatons und Nefertiti überleben.Mehr

Bewertet am 2. August 2013

Diese Gegend ist eine sehr große Anlage zu bedecken - Das Royal Grab ist ein 13 km Fahrt vom Eingangstor & Ticket Office! Obwohl wir sahen nur das Royal Grab des Akhanaten und Das Grab von AY, aber es gibt andere zur Verfügung. Wir konnten...nicht nehmen Sie Fotos in den Gräbern, und so konnte man el Amarna wie das Foto Gelegenheit mehr Zeit in Anspruch nehmen und die anderen Gräber verbringen.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
MG Nefertiti Hotel
11 Bewertungen
53,45 km Entfernung
Hotel Cleopatra
16 Bewertungen
54,11 km Entfernung
Grand Aton Hotel
26 Bewertungen
54,24 km Entfernung
Partner Tut Hotel
16 Bewertungen
59,45 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle Restaurants in der Umgebung anzeigen
Il Cafe di Roma
4 Bewertungen
12,66 km Entfernung
Mazen Wael
56,99 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Masjid Al Kashef
1 Bewertung
37,5 km Entfernung
Malawy Museum
4 Bewertungen
53,82 km Entfernung
Thabet Monumental Bath
56,67 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Tell el-Amarna.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien