Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hampton Court Palace

7 370 Bewertungen

Hampton Court Palace

7 370 Bewertungen
Treffen Sie Ihre Auswahl und buchen Sie eine Tour!
Empfohlen
Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten
Eintrittskarten
Sichern Sie sich Ihr Ticket, ohne anzustehen.
Eintrittskarten & Pässe für Sehenswürdigkeiten
Kombitickets und Extras zum kleinen Preis
Touren und Sightseeing
Stöbern Sie in unserem größten Angebot an Erlebnissen.
Wanderungen und Radtouren
Erleben Sie Ihr Reiseziel mit allen Sinnen beim Wandern oder Radfahren.
•••
Stöbern
Prioritäts-Eintrittskarte für den Hampton Court-Palast
$ 31,75 pro Erwachsenem
Beliebt: von 3 281 Reisenden gebucht
$ 165,90 $ 207 pro Erwachsenem
Bootsfahrt auf der Themse im Hampton Court Palace
$ 466,60 pro Erwachsenem
Windsor Castle und Hampton Court Palace Tour mit Lunchpaket
$ 118,52 pro Erwachsenem
Privattour durch den Hampton Court Palace mit dem Zug
$ 324,03 pro Erwachsenem
London Pass inkl. Hop-on-Hop-off-Bustour und Zugang zu über 80 Sehenswürdigkeiten
$ 102,39 pro Erwachsenem
Beliebt: von 21 366 Reisenden gebucht
Mehr anzeigen
7 370Bewertungen107Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 5 553
  • 1 408
  • 275
  • 92
  • 42
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Ulrike K hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
München, Deutschland45 Beiträge3 "Hilfreich"-Wertungen
Hampton Court Palace stand am ersten Tag unserer Reise auf dem Programm. Einfach nur passend. Ein für mich typisches englisches Schloss in einer wunderschönen Parkanlage, in dem es viel zu sehen und zu entdecken gibt. Mit einem Audio-Guide ausgestattet kann man z.B. in die Geschichte Heinrich VIII. eintauchen. Seine Gemächer ansehen, sehen wie zu der damaligen Zeit gelebt und gekocht wurde. Einfach in die Geschichte eintauchen. Eine geschichtliche Zeitreise von 1484 bis 1900 (Heinrich VIII., William III., Georgian Story, Mantegna Gallery und Cumberland Art Gallery). Es sind auch zeitweise Komparsen in traditionellen Gewändern im Schloss unterwegs, die einem noch mehr das Gefühl für die damalige Zeit geben. So beeindruckend wie das Schloss ist anschließend der Blick in die Gärten. Der Blick vom hinteren Teil der Schlossanlage in den Great Fountain Garden lässt einen kurzzeitig den Atem stocken. Man sollte sich für diese ganzen Anlage (Schloss und Gärten) viel Zeit einplanen, da es viel zu sehen gibt. Wir waren leider nur 2 Stunden dort. Für meinen Geschmack etwas zu wenig Zeit, da man für die weitläufigen Gartenanlagen mehr Zeit braucht um diese wundervoll arrangierten Gartenbereiche zu erkunden. Sehenswert!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2019
Hilfreich
Senden
Christian Peter hat im Aug. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Wien, Österreich46 Beiträge3 "Hilfreich"-Wertungen
Vom Hampton Court Palace war ich positiv überrascht, vor allem, weil ich das eher langweilige und von Touristenmassen überlaufene Windsor Castle ein paar Tage vorher besuchte. Das Schloss ist zwar nicht sehr groß, dafür gibt es die schönsten Gärten und Parkanlage aller mir bekannten Schlösser und der Besucherandrang hält sich in Grenzen, sodaß man die Besichtigung wirklich genießen kann. Erfreulicherweise ist jedes britische Schloss ein wenig anders, sodaß beim Besuch mehrerer Schlösser keine Langweile aufkommt. Man macht nichts falsch, wenn man das eher stressige Windsor Castle auslässt und stattdessen eines der interessanteren und weniger überlaufenen Schlösser wie Hampton Court Palace, Hever Castle oder Leeds Castle besucht. Verbinden lässt sich ein Besuch des All England Lawn Tennis and Croquet Club in Wimbledon, zumindest wenn man ein Anhänger des Tennissports ist.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2019
Hilfreich
Senden
Katharina M hat im Aug. 2019 eine Bewertung geschrieben.
34 Beiträge16 "Hilfreich"-Wertungen
Wir besuchten den Palast mit 3 Kindern und obwohl diese schon Profis mit Schloßbesichtigungen sind, war dieser für sie etwas besonderes. Der Audioguide erklärt anschaulich und nicht zu ausführlich (langweilt Kinder ja schnell) mit der Stimme von Christoph Maria Herbst, die zwei Stilrichtungen (Tudor und Georgianisch) ergibt einen interessanten Mix. Der Park ist wunderschön, aber das Highlight schlechthin war der Kinderspielplatz - so etwas einfallsreiches haben wir selten gesehen (Achtung: unbedingt Schloß und Park Eintrittskarte, sonst ist der Spielplatz extra zu zahlen). Dann gab´s auch noch das Labyrinth, mit einer Hecke, die 400 Jahre alt ist.Wir empfehlen genügend Zeit, vielleicht ein Picknick im schönen Garten oder einen Besuch der guten Restaurants in verschiedenen Preisklassen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2019
Hilfreich
Senden
AminTW hat im Juli 2019 eine Bewertung geschrieben.
Hessen, Deutschland553 Beiträge123 "Hilfreich"-Wertungen
Eine wunderbare, sehr gepflegte Anlage. Aufgrund eines Konzertes war einer der Innenhöfe nicht und der Park nur sehr eingeschränkt zu besichtigen. Muss man solche Veranstaltungen unbedingt an solchen Orten abhalten? Es gibt doch genug Stadien und Konzerthallen. Eine weltweit verbreitete Unart. In der Küche standen einige Köche die Speisen der Zeit zubereiteten und diese auch bereitwillig erklärten, toll. Eine ganze Reihe der Räume waren noch eingerichtet wie zur Zeit des ursprünglichen Besitzers und konnten besichtigt werden. In kleinen Ausstellungen konnte man mehr über Heinrich VIII erfahren, mehr als was ohnehin jeder über ihn weiß. Es gab natürlich auch hier wieder eine ganze Reihe kleiner Läden im Gebäude.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2019
Hilfreich
Senden
Frauke-HH hat im Juli 2019 eine Bewertung geschrieben.
Hamburg, Deutschland21 Beiträge4 "Hilfreich"-Wertungen
Nehmt Euch Zeit, wenn Ihr Hampton Court anschauen wollt! Es gibt viel zu sehen, eigentlich mehr als man an einem Tag schaffen kann. Eine großartige Anlage, Schautafeln, Audioguide und tolles Museumspersonal in historischen Kostümen, die einem noch so einiges mehr erzählen können. Der Garten ist atemberaubend schön und wenn man sich den Tennis Court anschaut, dann sieht man vor seinem inneren Auge Heinrich VIII auf den Ball eindreschen - auch, wenn er etwas aussieht wie Jonathan Rhys Meyers ;-)
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2019
Hilfreich
Senden
Zurück
Häufig gestellte Fragen zu Hampton Court Palace