Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
6
Alle Fotos (6)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet64 %
  • Sehr gut26 %
  • Befriedigend 10 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
-6°
Mär
10°
Apr
15°
Mai
Kontakt
1101 Casey Rd, Basom, NY 14013-9730
Webseite
+1 585-948-5445
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (30)
Bewertungen filtern
17 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
11
3
3
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
11
3
3
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 17 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 29. Juli 2017

Das Besucherzentrum hatten sehr wenig Parkplätze. Und etwa 25 % davon war vorbehalten für einige Art von Emission kostenlos begleitet. Nicht klar definiert. Ich wollte nicht ein Ticket, so dass wir abgereist wären ohne zu besuchen. . Waren andere refuge areas in the Region, in...der es waren State - geführt und die waren viel mehr benutzerfreundlich. Wir gingen zurück zum Iroquois Visitors Center später am Tag geöffnet und wir fanden einen Parkplatz. hielten in den Ausstellungen. In Ordnung, aber nicht wirklich die Mühe wert. Traurig! .Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2017
Bewertet am 9. November 2016

Schön Wildlife refuge vielleicht gibt es da war es schon sehr sumpfiges und ein gut halten am Canada Goose flyway. Damals konnte man sehen viele Fasane aber nicht zu viele jetzt. Es gibt viele andere Vögel und sehr friedlich. Es gibt ein paar Wanderwege und...man kann zu Fuß in die swampiness ohne naß zu führen, dass der Westen der Straße.Mehr

Erlebnisdatum: April 2016
Bewertet am 11. September 2016 über Mobile-Apps

Ich war in diesem riesigen Ort an einem Samstag Nachmittag. War enttäuscht, dass die main Office geschlossen, aber Gott sei Dank gab es einige nette Karten und die Wege sind gut markiert. Ich nahm eines landschaftlich Wanderwege, das Futterhäuschen Rd, kreuzt die vertikal vom einen...Ende des refuge auf der anderen Seite. Ich habe gesehen und ich habe viele Tiere gefangen und wurde in ein kleines Regendusche. Ich habe gesehen, dass niemand auf 8 mile Rundreise Trail. Ich würde auf jedem Fall wieder zurückkehren.Mehr

Erlebnisdatum: September 2016
Bewertet am 25. Juli 2016

Wir nahmen unsere 5 Jahre alte auf dieser kleinen Museum. Sie war sehr daran interessiert, dass man drückt Schubladen öffnen statt Pelz- und Informationen über die Tiere, die dort leben. Sie fragte zu kommen, so dass ich nenne das eine tolle Erfahrung.

Erlebnisdatum: August 2015
Bewertet am 15. Juni 2016 über Mobile-Apps

Nicht so weit mit einigen Landschaft. Main Road hat wenig zu keinem Verkehr. Es gibt ein paar Seen und Bäche mit guten Aussichten. Soweit zum Wandern ... einfach zu Fuß, machte es mit Jogging Kinderwagen.

Erlebnisdatum: Juni 2016
Bewertet am 4. September 2015

Einfach nur wundervoll für eine Familie zu Fuß. Wir fahren Sie mit unserem Kleinkind auf der swallow Hollow Loop, und sie liebt es. Es ist ca. 1 Meile (1,6 km) und ist leicht zu Fuß zu erreichen.

Erlebnisdatum: September 2015
Bewertet am 24. Juli 2015

The Iroquois National Wildlife Refuge war für das Iroquois Liga, die Ureinwohner Union, residierte im Nordosten der USA benannt. Die Liga wurde ursprünglich von fünf Nationen: & Cayuga Weinstraße /, ONEIDA, Mohawk Seneca und Onondaga. Der Tuscarora trat der Union in den 1800ern. Am Ende...der letzten Eiszeit Zeitraum, Tonawanda, einen riesigen See, überdachte viel von Western New York. Im Laufe der Zeit, das Wasser lief der See. Nur ein paar entlegendsten Gebieten blieb. Wildlife blühten auf in diversen Lebensraum geschaffen. Die Gegend wurde vweitestgehend lokale Entwicklung in 1958 als die Bundesregierung die Gegend als eine nationale Wildlife refuge gegründet. The Iroquois National Wildlife Refuge ist meist in die ländliche Städte von Alabama und Shelby auf halbem Weg zwischen Rochester und Buffalo gelegen. Das Besucherzentrum ist in der nahe gelegenen Basom. Dieses Refugium ist der einzige National Wildlife Refuge in Western New York. Es ist eines der best behüteten Geheimnisse sagte der Western New York. Ich freigelegt wurde dieses Geheimnis in meinem National Wildlife Refuge Pass buchen, da ich etwas Sightseeing Western New York auf dem Weg nach Ohio geplant. Dies ist eine von über 560 National Wildlife Berghütten in den USA geführt von der USA Fish & Wildlife Service. Der National Wildlife Refuge System ist das einzige Netzwerk der staatliche Lands gewidmet für den spezifischen Zweck Wildlife Conservation. Der 10.828 -acre refuge dient hauptsächlich als nisten, der Fütterung, ausruhen, und Durchführung Bereiche für die Migration Wasservögel. Die unterschiedlichen Lebensräume Unterstützung über 265 Arten von Vögeln, über 40 Arten von Säugetieren, plus Reptilien, Fisch, Amphibien und Insekten. Weißkopfadler haben ein tatkräftige Nest am refuge seit 1986 gepflegt. Das Management in diesem Zufluchtsort neigt die Bedürfnisse von Arten, die besondere Sorge, dass das gehört zum Beispiel Schellente gehören, Fischadler, schwarzen seeschwalbe, schwarzen Ente und amerikanische waldschnepfe, dass die Zuflucht während eines Teils des Jahres zur Verfügung. Der Ort für einen Besuch zu beginnen, ist im Besucherzentrum in Basam. Es gibt mehrere interessante Allgemeinen Ausstellungen, von denen einige interaktive sind. Es gibt ein paar Stofftiere und Vögel auf dem Präsentierteller. Das Visitor Center hat eine Fülle von gedruckten Material, das eine Broschüre mit einer Karte der Zufluchtsort, eine Broschüre über die Säugetiere im Refugium, eine Broschüre über Schmetterlinge, und eine Broschüre Guide zum Kanyoo Trail, der längsten Trail im Refugium beinhaltet. Es gibt verschiedene Tageszeitungen umriss die Regeln und Grenzen für Sport Angeln, Fangmethode richten, Wasservögel jagen, Türkei jagen, Upland kleines Spiel jagen und Rehe jagen. Da jagen zu bestimmten Zeiten des Jahres nicht erlaubt ist, ist es ratsam zu überprüfen, bevor Sie gehen, wenn Sie planen, zu wandern. Es gibt mehrere Stellen von Wasser. Der größte sind Mohawk Carpets Pool, Seneca Pool, und ONEIDA Pool. Die drei zusammen gruppiert und zu den westlichen Teil der Zufluchtsort. Der Kanyoo Trail führt durch das Zentrum dieser Gegend. Die westliche Hälfte der Zufluchtsort ist mehr für Wildlife Beobachtung, Fotografie und Wandern. Die östliche Hälfte des refuge ist meist Land mit kleineren Teichen, sumpfig Bereiche und Bächen. Dieser Stadtteil ist mehr dazu beitrugen, Angeln, Fotografie und wildbeobachtungen. Während meines Besuches, ging ich in der Nähe des Visitor Centre in der Nähe Mohawk Carpets Pool. Dann ging ich zum Ringneck Marsh überblicken in der Northwestern Teil des östlichen Hälfte des refuge. In meinem Aufenthalt in dieser Gegend ausgebreitet in entschieden, kein Tier- und Pflanzenwelt zu Karte selbst; allerdings war es immer noch einen lohnenswerten Besuch wie es war landschaftlich sehr schön und ruhig. Das Iroquois National Wildlife Refuge ist ein super Ort, um die Natur mit einer leichten Wanderung zu genießen, Angeln, die Tier- und Pflanzenwelt Beobachtung und Fotografie. Es ist nicht so voll und so kann man wirklich den Frieden und die Ruhe dieser sanctuary für Natur genießen. Für seine Scenic Beauty und Ruhe in der Natur, ich bewerte dieses Attraktion ein solides 5. Ich empfehle einen Besuch hier im Buffalo oder Rochester Bereiche. Nach meinem Besuch, war es ca. 35 Minuten Fahrt zu den Theodore Roosevelt Eröffnungsbälle beherbergt Krankenversicherung auf Delaware Avenue in Buffalo. Daher ist es nicht sehr weit. Es gibt auch einige New York State Wildlife Management Bereiche in der Nähe. Wenn Sie diese Bewertung hilfreich, klicken Sie bitte JA unten.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2015
Bewertet am 23. Juli 2015

Es ist nicht der einfachste Ort zu erreichen, aber wenn man einmal dort erreichen kann er es meist nur Sie und die Natur an einem Wochentag. Wir wanderten einen ca. 4 km an zwei verschiedenen Orten und nur mehr in eine andere Gruppe. Großartig für...Vogelbeobachtung (haben sogar ein paar Kanadakraniche beobachten entlang der Futterhäuschen Road Trail.) Denken Sie nur einen Insektenspray, zusammen mit Mittagessen und Wasser.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2015
Bewertet am 11. Mai 2015

Die sanften Schönheit der nasse Lands und sehen die Gänse war großartig. Friedlich und wunderschön mit viel zu sehen.

Erlebnisdatum: Mai 2015
Bewertet am 9. Mai 2015

Ich habe an diesem Hotel vorbeigefahren hunderte von Male aber noch nie die Zeit genommen zu halten. Ich ging dann schließlich dauerte einen Tag, um es mir anzuschauen und war froh, dass ich das gemacht habe. Ich ging dann die Wanderwege und es hat uns...sehr gefallen. Es gab einige wilde Tiere zu sehen vor allem Vögel. Es gibt Orte, wo man Fisch. Die Wanderwege sind leicht zu Fuß zu gehen und sehr gut ausgeschildert. Alles in allem genoss ich meinen Tag und haben vor, bald wieder.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2015
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Econo Lodge Darien Lakes
94 Bewertungen
12,48 km Entfernung
Quality Inn & Suites Palm Island Indoor Waterpark
421 Bewertungen
19,71 km Entfernung
Hotel at Batavia Downs
85 Bewertungen
19,82 km Entfernung
Comfort Inn Batavia-Darien - Amusement Park Area
148 Bewertungen
19,96 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 3 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Alabama Hotel
39 Bewertungen
2,06 km Entfernung
Caryville Inn
12 Bewertungen
11,88 km Entfernung
Darrell's Place
21 Bewertungen
12,13 km Entfernung
Indian Falls Log Cabin Restaurant
102 Bewertungen
9,62 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Swallow Hollow Nature Trail
9 Bewertungen
5,14 km Entfernung
Sunset Drive-In
6 Bewertungen
11,87 km Entfernung
810 Meadworks
37 Bewertungen
12,06 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Iroquois National Wildlife Refuge.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien