Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Wird unterschätzt

Haben den Van Zyls schon das 3. Mal gefahren. War sie immer ein Top Erlebnus. ABER es zählt mitsamt ... mehr lesen

Bewertet am 21. November 2016
Nero25
,
St. Gallen, Schweiz
Abenteuer pur im Geröllfeld und enge Passagen

Der Van Zyl's Pass verlangt einem alles ab. Die Anfahrt ist schon sehr abenteuerlich, mit tiefen ... mehr lesen

Bewertet am 10. September 2015
Patrick V
,
Lengnau
Alle 6 Bewertungen lesen
3
Alle Fotos (3)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet84 %
  • Sehr gut16 %
  • Befriedigend 0 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Über 3 Stunden
Kontakt
| D3703, Namibia
Bewertungen (6)
Bewertungen filtern
4 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3
1
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
3
1
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet 21. November 2016

Haben den Van Zyls schon das 3. Mal gefahren. War sie immer ein Top Erlebnus. ABER es zählt mitsamt der sehr anspruchsvollen Anfahrt zu den schwierigsten Strecken in Afrika. Deshalb, bitte Hände weg, wenn man nicht wirklich Erfahrung im, 4x4 fahren hat. Der Fahrer sollte...Mehr

Danke, Nero25!
Bewertet 10. September 2015

Der Van Zyl's Pass verlangt einem alles ab. Die Anfahrt ist schon sehr abenteuerlich, mit tiefen Furten, tiefem Sand und Überquerungen einiger Flussbette. Überall Dornensträucher und Kameldornbäume, kein durchkommen über links oder rechts der "Strasse". Fast keine Ausweichmöglichkeiten. Dann der eigentliche Pass, ca. 10 Km...Mehr

Danke, Patrick V!
Bewertet 22. Mai 2015

Schon die D3703, von der aus man zum berüchtigten Van Zyl's Pass abbiegt hat es in sich. Schnelles Vorankommen ist hier unmöglich. Die "Fahrbahn" besteht nicht etwa aus Kies, sondern aus den blanken Felsen oder großen Steinen. Selbst mit den Geländewägen muss man die Route...Mehr

Danke, Patrick V!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 1. März 2017

Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Van Zyl's Pass.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien