Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Slovanske Hradiste V Mikulcicich

Speichern
Teilen
17
Alle Fotos (17)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet64 %
  • Sehr gut36 %
  • Befriedigend 0 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Über 3 Stunden
Kontakt
Slovanske Hradiste, Mikulcice 696 19, Tschechien
Webseite
+420 518 357 293
Anrufen
Bewertungen (11)
Bewertungen filtern
1 Ergebnis
Bewertungen von Reisenden
1
0
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
1
0
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 6. November 2014

Super Mähren, der erste Staat Bildung von westlichen Slawen, hatte eine Siedlung hier in der 9. und 10. Jahrhundert. Wir hatten zwei tolle Aufenthalte hier, zuerst zu Fuß herum, und zwei Tage später im Museum/archialogical Seite für den zweiten Kirche zu sehen. Der ursprünglichen Siedlung...war auf mehreren Inseln in den Fluss Morava. Der Hauptinsel hatte ca. 10 Hektar umzäunt. Es war Dreck Wände mit erhobene Timber Wände. Drinnen haben eine Reihe von wichtigen Gebäuden wie Kirchen und Palace entdeckt worden. Archiologists untersucht und untersucht die Gegend seit 1954. den Schildern in den Parkplatz in der Tschechischen, sondern auch die meisten anderen Schilder sind in 3 Sprachen auch Englisch. Broschüren sind in Englisch verfügbar. Teile der Wände noch stehen. Komplett umgestaltet entwirft der Kirchen und Palace sind durch Steine angezeigt. Wir gingen um diese, sowie zum Fluss March (Morava) (letzte Kirche IX). Der Fluss March (Morava) überflutet im 13. Jahrhundert, mit einer Gesamtfläche von der Siedlung, und bewegend den Fluss ein ganzes Stück von der Siedlung bleibt. (ist Der Track grün markierten auf der Tourist Guide. Machen Sie nicht den regulären Green Wandern und Radfahren Track ist dies geht irgendwo komplett anders.) folgen Sie Das Museum war ein Highlight. Es ist derzeit geschlossen, aber vielleicht eröffnet nach Vereinbarung. E-Mail mikulcice-valy@masaryk.info . Wir sahen eine 15 minütige Video, der archialogical Ausgrabungen für Kirche II, sowie Metall Ornamente aus wichtige Graves. Die Metall Verzierungen waren atemberaubend. Ich konnte nicht glauben arbeiten aus Metall aus der 9. oder 10. Jahrhundert konnte also diese Tendenz. Ein neuer Pavillon gebaut wird. Fundament für dieses Gebäude enthüllt neue Funde; obwohl es außerhalb der nördlichen Tor der Siedlung war. Wenn Sie diese Seite interessant, ziehen Sie die Kirche von St. Margaret von Antiochien am Kopcany (nur über die Grenze/Fluss). Dieses Gebäude, auch meiner Meinung nach von den Greater mährischen Times, gilt als die älteste Kirche in der Slowakei noch gesagt.Mehr

In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Primavera Hotel & Congress Centre
88 Bewertungen
0,74 km Entfernung
Hotel Purkmistr
113 Bewertungen
1,86 km Entfernung
Hotel Lions Plzen
29 Bewertungen
2,24 km Entfernung
Parkhotel Plzen
157 Bewertungen
2,56 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle Restaurants in der Umgebung anzeigen
Purkmistr
319 Bewertungen
1,87 km Entfernung
Ristorante Gargano
67 Bewertungen
1,87 km Entfernung
Svejk Restaurant TIVOLI
58 Bewertungen
3,04 km Entfernung
Masala Ghar
18 Bewertungen
2,87 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Sklarna Annin
8 Bewertungen
3,37 km Entfernung
Pilsner Urquell Brewery
1 476 Bewertungen
3,84 km Entfernung
Museum of West Bohemia (Západočeské muzeum)
40 Bewertungen
3,86 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Slovanske Hradiste V Mikulcicich.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien