Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Rahmi M. Koc Muzesi

1 245 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

Rahmi M. Koc Muzesi

1 245 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Ankara
ab $ 251,05
Weitere Infos
ab $ 981,63
Weitere Infos
ab $ 186,23
Weitere Infos
ab $ 197,90
Weitere Infos
Vollbild
Standort
Kontakt
Depo Sokak No: 1 Kale Mah., Ankara 06230 Türkei
Wegbeschreibung
Atatürk Kültür Merkezi12 Min.
Ulus14 Min.
Erkunden Sie die Umgebung
5-tägige Tour durch Ankara und Kappadokien
Mehrtägige Touren

5-tägige Tour durch Ankara und Kappadokien

google
Kappadokien ist eines der größten Geschenke, die uns die Natur zu entdecken gab. Ein guter Weg dazu ist Ihr eigenes Auto. Ihre Reise beginnt in Istanbul und führt Sie nach Kappadokien, wo Sie Ankara, die Hauptstadt der Türkei, den Salzsee und all diese Ausflüge besuchen werden. Sie können sogar eine optionale Ballonfahrt unternehmen, um Kappadokien vom Himmel zu genießen. Mach es unvergesslich, mach es privat.
$ 2.535,00 pro Erwachsenem
1 245Bewertungen9Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 951
  • 237
  • 43
  • 12
  • 2
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Ali Reza hat im Aug. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Germering, Deutschland1 Beitrag
Wir waren mit der Familie (zwei Kinder) vor Ort und können dieses Museum nur empfehlen. Eines der schönsten Museen in der Türkei.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2018
Hilfreich
Senden
BTS1972 hat im Mai 2018 eine Bewertung geschrieben.
München, Deutschland2 869 Beiträge2 335 "Hilfreich"-Wertungen
Das Museum ist schwierig in eine bestimmte Richtung zu bringen - am ehesten trifft es vielleicht die Bezeichnung Technikmuseum. Untergebracht in traumhaft renovierten Gebäuden - das Museum teilt sich mit dem Divan-Hotel eine toll renovierte, historische Karawanserei, ist hier ein großer Strauß diverser Exponate zu besichtigen. Wenn das Museum auch recht verwinkelt und etwas unübersichtlich strukturiert ist, so ist es doch ein sehr tolles, individuelles Erlebnis.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2018
Hilfreich
Senden
Turgut C hat im Mai 2016 eine Bewertung geschrieben.
7 Beiträge2 "Hilfreich"-Wertungen
Zugleich mit Ankara Kale besuch und Essen bei Restaurant Washington. Das private geführte Museum ist das ganz interessant.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2015
Hilfreich
Senden
haigg hat im Okt. 2015 eine Bewertung geschrieben.
Ettingen, Schweiz58 Beiträge17 "Hilfreich"-Wertungen
Auf der Suche nach einer Essensmöglichkeit stiessen wir zufälligerweise auf diesen Gebäudekomplex mit seinen interessanten Kleingeschäften. Beim Betreten entdeckten wir diesen einzigartigen Cengelhan und fühlten uns sofort wohl. Es herrschte eine zuvorkommende Stimmung und wir wurden gastfreundlich an einen uns entsprechenden Tisch begleitet. Dieser Han ist eine Oase der gemütlichen Ruhe und punkto Essen ein Genuss. Dieses Haus gilt es gründlicher zu entdecken, wofür uns leider die Zeit fehlte. Doch einzelne Fotografien, die auch das alte Filzhandwerk dokumentieren, gefielen uns sehr. Die Widerspiegelung von Tradition und Kultur ist in diesem Museum einzigartig.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2015
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Ortnerdavid hat im Jän. 2014 eine Bewertung geschrieben.
Innsbruck, Österreich124 Beiträge31 "Hilfreich"-Wertungen
Wir wurden dort zum Essen eigeladen. Das Ambient und die Ausstellung selbst ist sehr schön. Es sind schon was besonderes in einem Museum zu essen. Leider hat es für meinen Geschmack zu viel europäisches Essen geben.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2013
Hilfreich
Senden
Zurück
Häufig gestellte Fragen zu Rahmi M. Koc Muzesi