Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten heute: 08:30 - 20:30
Alle Öffnungszeiten anzeigen

Dive Club Maldives
Buchung auf Tripadvisor nicht möglich

Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
227Bewertungen22Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 175
  • 37
  • 7
  • 2
  • 6
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Horst Schmidt hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
3 Beiträge2 "Hilfreich"-Wertungen
Die Schnorcheltour verlief sehr moderat. Abholung am Pier klappte gut. Das Tauchboot, mit dem wir zu drei Tauchplätzen fuhren, war in die Jahre gekommen und entpuppte sich als alter Kahn. Vom Boot aus musste man ins Wasser springen. Eine Leiter gab es nur bei der Rückkehr zum Boot und die war auch sehr schlicht und alt. Schnorchelausrüstung war o.k. auch Schwimmwesten standen zur Verfügung. Die Tauchplätze waren sehr dürftig. Die Unterwasserwelt gab nicht viel her. Korallen waren weitestgehend zerstört, was aufgrund der Nähe der ausgewählten Tauchplätze zur Hauptinsel Male (total überlaufene Insel und zugebaut) nicht verwunderlich ist. Der Tauchclub sollte sich überlegen, etwas weitere Tauchreviere anzufahren, auch auf Kosten von weiteren Stops. Da bietet das Rote Meer einen ganz anderen Fischreichtum.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2019
Hilfreich
Senden
Antwort von DiveClub_Maldives, Manager im Dive Club Maldives
Beantwortet: 19. Nov. 2019
Dear Keine, Thanks for your review. You may have more experience with snorkeling all over the world may be that's why you compare our dive sites is not good enough as you see in other countries.and the dive sites depend on the time availability and weather as well. Anyway we will discuss regarding the points you highlighted here for provide better service as much as from our end. Best regards Dive Club Team
Mehr lesen
Senta hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
2 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
Ich versuche objektiv zu bleiben, weil ich leider gar keine guten Erfahrungen mit dieser Tour gemacht habe. Tour begann nicht wie gebucht um 8:30, sondern erst um 9:30 (keinerlei Benachrichtigung). Auf mehrmaliges Nachfragen wurden mir die Haltespots jedoch nicht im Voraus gesagt. Jetzt ist mir auch klar warum - es sind reine Taucherspots, die gar nicht gut zum Schnorcheln geeignet sind! Ich war an diesem Tag auch die einzige Schnorchlerin, ansonsten NUR Taucher auf dem Boot! Beim 1. Halt liess mich das Boot und einen „Guide“ ins offene Meer und das Boot ist dann einfach weitergefahren um die Taucher woanders rauszulassen. Somit keinerlei Sichtkontakt mit Boot für 10-20 min. Ich fühlte mich recht unsicher mitten auf offener See ohne Sandbank, Boot o.ä. Man muss ein guter Schwimmer sein für diese Tour, keinesfalls für Kinder, Nichtschwimmer oder ängstliche Personen geeignet. Beim 1. Halt konnten wir jedoch 2-3 verschiedene Sorten Fische sehen. Der 2. Halt war überhaupt nicht „schnorchelfreundlich“, sehr tiefes Wasser, dass man nicht mal den Grund sehen konnte. Daher auch keine Möglichkeit an der Oberfläche irgendwelche Fische sehen zu können! Für Taucher sicherlich gut, weil diese tiefer gehen konnten! Insgesamt eher stressige Erfahrung, da wir recht zügig die Route entlang schwimmen mussten und die Wellen auf offener See nicht zu vernachlässigen sind! Wer eine relaxte Tour möchte, der sollte besser nicht hier buchen! Ich habe schon wesentlich bessere Erfahrungen gemacht beim Schnorcheln. Auf dem Boot gab es Snacks und einige Getränke! Das war wirklich gut! Bootscrew sehr nett. Die „Managerin“ von dieser Tour jedoch sehr unfreundlich und uneinsichtig, als ich ihr davon berichtete. Keinerlei Verständnis. Erwarten Sie keinerlei Kundenservice o.ä. Es werden ebenfalls jede Menge Fotos gemacht ohne gefragt zu werden! Die Tour endete 1 Std später als berichtet. Somit nichts Wichtiges danach planen. Auf Zeitangaben kann man sich nicht verlassen!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2019
Hilfreich
Senden
Antwort von DiveClub_Maldives, General Manager im Dive Club Maldives
Beantwortet: 11. Okt. 2019
Thank You for your feedback Senta. We understand your displeasure, especially when on holiday, having to haggle over prices under unpleasant circumstances. However, we have reported this incident to the highest levels within our organization, as we take any feedback and constructive criticism extremely seriously. Thank you.
Mehr lesen
uwegele hat im März 2017 eine Bewertung geschrieben.
Duisburg, Deutschland22 Beiträge6 "Hilfreich"-Wertungen
Unser Dolphin Watch/BBQ/Schnorchelausflug war einfach nur genial. Das Highlight bis jetzt. mit dem traditionellen Boot gings stundenlang in Richtung Delfinregion und dann zu einer Sandbank. die Kids konnten die vielen Fische und Delfine kaum fassen. Toll!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: März 2017
Hilfreich
Senden
Antwort von DiveClub_Maldives, Guest Relations Manager im Dive Club Maldives
Beantwortet: 28. Apr. 2017
Dear Uwegele, "Wir finden es auch toll, dass der Ausflug der ganzen Familie so viel Spaß bereitet hat. Bis zum Nächsten Mal! Team Diveclub " Thanks Shimal
Mehr lesen
austriagenuss hat im Feb. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Au, Österreich1412 Beiträge2200 "Hilfreich"-Wertungen
Trotz der schlechten Erfahrungen am Vortag (Buchung übers Hotel) und unserer Ablehnung der Agentur "Dive Club Maldives" landeten wir wieder bei dieser. Für die Insel-Hopping-Privattour landeten wir auf einem ausrangierten Kutter für 30 Personen und man konnte nicht einmal in Fahrtrichtung sitzen. Das Boot schipperte über das Meer und wir wurden von zahlreichen Booten links und rechts überholt. Sogar die langsame Personenfähre von Male zum Flughafen fährt schneller. Die erste Insel, die angesteuert wurde, war die Einheimischen Insel Huraa Island und wir trotteten 2 Crewmitgliedern hinten nach. Überall nur Dreck und Müll. Dann wurden wir zu einem Privatstrand geführt, und man meinte, hier könne man baden. Als uns die Strandgäste entgeistert ansahen, sind wir aus Respekt wieder gegangen. Weiter ging es zur 2. Insel und wir landeten wieder auf einer Einheimischen Insel, Himmafushi. Hier wollten wir selbst auf Erkundungstour gehen, aber es verging uns sehr bald wieder, überall nur Dreck und heruntergekommene Souvenirshops . Nach 35 Minuten waren wir wieder am Boot und wollten nur so rasch als möglich wieder zum Ausgangspunkt. Es wäre ehrlicher, wenn diese Inseltour als Slumtour angeboten würde, dann weiß man was einen erwartet. Ein kleineres Boot mir 2 Außenbordmotoren wäre für 2 Personen auch angebrachter, damit man es sodann auch als Privattour bezeichnen kann. Für die Tour wird ein Betrag von 300 US Dollar plus Steuer begehrt. Während der 6 Stunden wurde mir nicht einmal ein Wasser angeboten. Die Crew war auch vorwiegend mit Schlafen oder Handybearbeitung beschäftigt. So eine Tour ist mir in meinem Leben noch nie unterkommen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2017
Hilfreich
Senden
MOMO F hat im Feb. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Wien, Österreich91 Beiträge104 "Hilfreich"-Wertungen
Vorweg, es war kein Tauchtrip. Die Buchung und Bestätigung über das Hotel Jen dauerte 2 Tage und es war sehr umständlich eine private 6stündige Insel-Hopping Tour zu reservieren. Die 2 angesteuerten Inseln waren mit Dreck und Schmutz nur so übersät. Der Meerzugang auch verdreckt und mit toten Korallen überzogen. Der Strand, der sauber war, gehörte zu einem privaten Resort "guests only", was unseren Führer aber nicht störte. Der Guide bezeichnet diese Inseln übrigens selbst als "Rubbish". Die Infrastruktur für die einheimische Bevölkerung eine reinste Katastrophe. Das Boot war ähnlich einer Fähre für 30 Personen, in Fahrrichtung konnte man nicht sitzen. Die 318US$ können bestimmt besser in etwas anderes investiert werden.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2017
Hilfreich
Senden
Antwort von DiveClub_Maldives, Guest Relations Manager im Dive Club Maldives
Beantwortet: 22. Feb. 2017
Sehr geehrter Gast, Wie heute vor Ihrer Abreise besprochen, entschuldigen wir uns von Dive Club herzlichst für jegliche negativen Erfahrungen. Wir werden uns Ihr schlechtes Feedback zu Herzen nehmen und hoffen Sie in der Zukunft (besonders als Tauch)gast begrüßen zu dürfen um ihr Maledivenerlebnis ins positive Licht zu rücken! Wir wünschen eine gute Heimreise!
Mehr lesen
Zurück
123456
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Male
ab $ 75,00
Weitere Infos
ab $ 920,00
Weitere Infos
ab $ 949,00
Weitere Infos