Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museum of the Western Han Dynasty Mausoleum of the Nanyue King

Jetzt geschlossen: 09:00 - 16:45
Heute geöffnet: 09:00 - 16:45
Im Voraus buchen
1 161
Alle Fotos (1 161)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet47 %
  • Sehr gut43 %
  • Befriedigend 8 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 09:00 - 16:45
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
16°
Jan
18°
11°
Feb
20°
14°
Mär
Kontakt
No.867 Jiefang North Road, Yuexiu District, Guangzhou 510030, China
Webseite
+86 20 3618 2920
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Museum of the Western Han Dynasty Mausoleum of the Nanyue King zu erleben
ab $ 19,99
Weitere Infos
ab $ 39,00
Weitere Infos
ab $ 157,50
Weitere Infos
ab $ 69,00
Weitere Infos
Bewertungen (393)
Bewertungen filtern
162 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
77
75
9
0
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
77
75
9
0
1
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 162 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 5 Tagen

Ein großartiger Morgen für die Familie, ein bisschen Geschichte lernen. Die Kosten beliefen sich auf etwa 5 NZ $. Zentral gelegen, mit dem Taxi dorthin gekommen. Einen Besuch wert.

Erlebnisdatum: Jänner 2019
Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Großartiger historischer Ort zu besuchen. Nicht sehr groß, aber Bäume und Architektur sind wunderbar. Es gibt viele interessante Sachen in den Museen, aber keine englischen Beschreibungen. An den Wochenenden gibt es vielleicht Menschenmassen (wie überall in China)

Erlebnisdatum: November 2018
Bewertet vor 2 Wochen

Ich bin mit der U-Bahn dorthin gefahren und habe in Han Dynasty etwas über Geschichte und Kultur gelernt. Das Museum ist nicht so groß, aber es ist leicht, das Leben dieser Zeit zu kennen, da wir das Grab betreten und besuchen können und besser einem...Interpreten folgen sollten, der den Wohnstil dieser Zeit besser erklären kann. Dort gibt es viele Relikte, insbesondere den Jadeschmuck, die Waffe und sogar das Bronze-Musikinstrument. Neben dem Grab des Nanyue-Königs können im selben Museum noch immer die Pillows Exhibition und Kingdon of Spirirs besichtigt werdenMehr

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Dies ist ein interessantes Museum, da das Mausoleum und das Grabungsgebiet, die sehr gut ausgegraben und erhalten wurden, einen Einblick in das Leben der Menschen aus der West-Han-Dynastie gewährten. Der Grabbereich wurde zufällig entdeckt und die gefundenen Gegenstände wurden gut erhalten und im Museum dokumentiert....Das Faszinierendste für mich war der Jade-Anzug, der angeblich dazu beitrug, den Körper des Kaisers zu erhalten. Der Grabbereich hat eine niedrige Deckenhöhe. Beobachten Sie Ihren Kopf beim Betreten und bewegen Sie sich in dem begrenzten Bereich. Das Museum liegt günstig in der Nähe einer MRT-Station. Um die Menge zu vermeiden, wird es angenehmer, wenn Sie außerhalb der Stoßzeiten gehen.Mehr

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Bewertet vor 2 Wochen

Dies ist eine Darstellung des Inhalts des Grabes eines alten Königs. Die Objekte an und für sich sind nicht so interessant, aber sie bilden in ihrer Gesamtheit ein Porträt einer vom Tod besessenen Gesellschaft, in der kein Opfer für die Betitelten zu groß war. Der...König trug einen Jadetitel, der seinen Körper vor der Auflösung schützen sollte (funktionierte nicht), und zwischen den häufigen Gütern und Schätzen (Material, das für den Lebensunterhalt hätte verwendet werden können) wurden 15 Leichen gefunden von Konkubinen, Musikern, Köchen, Dienern und Wachen, die geschickt wurden, um dem König im Jenseits zu dienen. Wahnsinn. In der Anzeige gab es keine Informationen darüber, wie diese Personen getötet wurden. Wenn sie dem König im Jenseits dienen sollten, waren sie wahrscheinlich nicht zerstückelt, aufgespießt oder hatten den Kopf geknackt. Wurden sie befohlen, Gift zu trinken? Erstickt? Die Anlage ist sauber, attraktiv und beinhaltet englische Beschilderung.Mehr

Erlebnisdatum: Jänner 2019
Bewertet vor 3 Wochen über Mobile-Apps

Habe heute das Mausoleum besucht und war fasziniert davon, wie das Grab des zweiten Königs von Nanyue King Zhao Mo entdeckt, ausgegraben und in ein Museum umgewandelt wurde. Die Ausgrabungsstätte ist gut gepflegt, aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie nicht mit dem Kopf stoßen, besonders...wenn Sie groß sind. Das Grab wurde als intakt befunden, als es zufällig während der Bauarbeiten zum Bau eines Wohnhochhauses entdeckt wurde. Aus dem intakten Grab wurden mehr als tausend Relikte freigelegt. Diese sind in der angrenzenden Nanyue King Museum Exhibition zu sehen. Die Architektur des Museums hat sechs Architekturpreise in China und im Ausland gewonnen. Es wurden Schmuckstücke, Schmuckstücke, ein Begräbnisanzug von König Zhao Mao, ein Wagen, Gold- und Silbergefäße, Musikinstrumente sowie Menschen- und Tieropfer gefunden. Es wird gesagt, dass 15 Höflinge bei ihm lebendig begraben wurden, um ihm im Tod zu dienen. Ein Besuch der Website erinnert an die Sterblichkeit einer Person, und der Tod führt dazu, dass eine Person dauerhaft vom eigenen Besitz getrennt wird. Munir D.Mehr

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Bewertet am 16. Dezember 2018 über Mobile-Apps

Das Grab dieses Königs wurde Anfang der achtziger Jahre entdeckt. Ein interessanter Ort, um die tatsächliche Stätte der Begräbnisstätte und die verschiedenen Bestattungsobjekte zu sehen, die diesen König begleiteten.

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Bewertet am 5. Dezember 2018 über Mobile-Apps

Das größte und einzige bemalte Steinkammergrab von Zhao Mo, dem zweiten König des Königreichs Nanyue. Dieses riesige Grab wurde 1983 bei einer Ausgrabung für den Bau neuer Gebäude entdeckt. Nun ist es ein Muss für eine Museumsbesichtigung in Guangzhou.

Erlebnisdatum: November 2018
Bewertet am 30. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Wir gingen hauptsächlich zum Museum, weil es von unserem Hotel aus zu Fuß erreichbar war. Wir waren angenehm überrascht, denn es war wirklich interessant und gut gemacht. Beim Bau eines modernen Hotels wurde ein Grab aus der Han-Dynastie gefunden. Sie richteten die Bauten um, um...ein Museum und eine Grabstätte zu bauen. Wir haben den Audioguide gemietet, der den Besuch bedeutungsvoller machteMehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 16. Oktober 2018

nicht so weit von der U-Bahn-Linie, um hier zu gehen, sie erzählen Ihnen etwas gehört zur Geschichte der Gräber und Keramik der Kunst. Es gibt zwei separate Teile des Museums, die Sie Schritt für Schritt tun können. es gibt keine Eintrittskarte für drinnen. Gute Sache

Erlebnisdatum: Dezember 2017
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 3 789 Hotels in der Umgebung anzeigen
Jinzhou Hotel Guangzhou
43 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Quanji Hotel Guangzhou Yuexiu Park
80 Bewertungen
0,13 km Entfernung
China Hotel
1 897 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Q-City Hotel
58 Bewertungen
0,24 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 7 406 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Starbucks (LiuHua)
45 Bewertungen
0,34 km Entfernung
Chun XiaQiu Dong Korean Restaurant
26 Bewertungen
0,25 km Entfernung
Fadino's Pizza
16 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Food Street
60 Bewertungen
0,19 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 755 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Temple of the Six Banyan Trees & Flower Pagoda (Liurong Temple)
339 Bewertungen
1,1 km Entfernung
Yuexiu Mountain
658 Bewertungen
0,2 km Entfernung
Yuexiu Park
123 Bewertungen
0,46 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museum of the Western Han Dynasty Mausoleum of the Nanyue King.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien