Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
71
Alle Fotos (71)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet52 %
  • Sehr gut38 %
  • Befriedigend 10 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
-4°
-9°
Dez
-5°
-11°
Jan
-5°
-12°
Feb
Kontakt
Ulitsa Varvarka, 2 | Kitai-Gorod, Moskau 109012, Russland
Roter Platz & Kitai-Gorod
+7 495 698-33-98
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Moskau
Moskau CityPass
11 Bewertungen
ab $ 56,40
Weitere Infos
Bewertungen (39)
Bewertungen filtern
4 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
0
3
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
0
3
1
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 4 Wochen

Die Kirche der Straße Barbara befindet sich in der Barbara (Varvarka) Straße. Es ist leicht zu Fuß durch den Roten Platz zu erreichen, der sich links neben der Basilius-Kathedrale befindet. Der Pfad fällt leicht nach unten ab und grenzt an der Barbara Street an. Biegen...Sie links ab und die kleine rosafarbene und weiße Kirche wird sichtbar. Es wurde ursprünglich im Jahre 1514 erbaut. Die Straße wurde nach der Kirche benannt und auch der Kreml-Eckturm am Anfang der Straße. Die Kirche war gut gebaut, wurde aber 1795 abgerissen, um ein moderneres Design zu bauen. Das heutige Bauwerk wurde zwischen 1796 und 1804 von R Kazakov erbaut und ist ein hervorragendes Beispiel für die russische Architektur. Es ist eine einzige Kuppelkirche mit vier goldenen Säulen an der Vorderseite, die dreieckig gestaltet sind und einen Portikus bilden, der zu dieser Zeit ein beliebter Entwurf war. Das Kirchendach wird von einer großen blauen Kuppel gekrönt, auf der sich eine kleine goldene Kuppel mit orthodoxem Kreuz befindet. Die Kirche wurde zu Ehren der Straße Barbara benannt, die im 3. Jahrhundert lebte. Die Platzierung des Glockenturms ist einzigartig, da es scheint, als würde er nachträglich hinzugefügt, ist er der Haupteingang der Kirche. Ein Bild der Straße Barbara hängt links vom Eingang in einem Holzrahmen. Das Gebäude überlebte die Invasion Napoleons im Jahr 1812, als seine Armee es als Stall nutzte. Es musste in den 1820er Jahren umfassend restauriert werden. Es ist im zweiten Stock mit Kuppel, wurde nach der russischen Revolution abgerissen und das Gebäude wurde als Lagerhaus und dann als Büro genutzt, bevor es 1967 restauriert wurde. Im Jahr 1980 war es das Büro der Moskauer Konservierungsgesellschaft und wurde schließlich 1991 in die Kirche zurückgegeben. Es funktioniert heute wieder als Kirche mit regelmäßigen Gottesdiensten.Mehr

Erlebnisdatum: August 2018
Bewertet am 3. September 2018

Eine angenehme harmonische Kirche mit einem schwierigen Schicksal, wie die meisten russischen Kirchen. Es kannte auch die Zeiten des Wohlstands. Die Tatsache, dass sie sich in der Nähe des Kremls befand und im Herzen der großen Kaufmannssiedlung des alten Moskau stand, mit Einkaufspassagen und Bojarreihen,...sagt schon viel. Straße. Varvara, die als die Patronin des Handels galt, gab einer der Hauptstraßen des historischen Zentrums der russischen Hauptstadt den Namen. Aber die Brände, die Franzosen, die Bolschewisten - das alles hat dazu geführt, dass die Kirche ihr früheres elegantes Aussehen und sogar den Glockenturm verloren hat. Ich würde es jedoch nicht die Perle der russischen Kirchenarchitektur nennen. Obwohl ich es im Allgemeinen nicht mag.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2018
Bewertet am 17. Dezember 2017

Straße Varvara ist eine schöne Kirche entlang der Ulitsa Varvarka neben anderen schönen Kirchen. Sehenswert. Das Hotel liegt im Bezirk Kitay Gorod in der Nähe des Roten Platzes.

Erlebnisdatum: Dezember 2017
Bewertet am 26. Juli 2017

Die Kirche von der Straße. Barbara ist eines der wenigen kleinere Sehenswürdigkeiten entlang Ulitsa Varvarka nur südöstlich des Roten Platz. Die Kirche ist speziell auf die Straße. Barbara der Märtyrer. Dies ist ein kleines Neo - klassisch Gebäude errichtet wurde, um das Ende des 18....Jahrhunderts bei der Anlage von einer früheren Kirche. Street. Barbara ist pinkfarben und attraktiv für Blick von außen. Innen, es gibt einen kleinen Geschenkeladen und oben gottesdienst Zimmer, das ist einfacher als in Moskau vielleicht schon gesehen haben. Wenn Sie zum Sightseeing entlang Ulitsa Varvarka es ist es wert für einen kurzen Abstecher hier, wenn Sie einen Besuch in historischen Kirchen. ein Blick haben und dann weiter Weiterreise mit Besuchen in andere Orte wie das Old English Court und Museum, der Palast der Romanov Boyars und der Kirche von Street. George unter anderem ein wenig weiter entlang Ulitsa Varvarka. Hinweis: Wie in den meisten Kirchen besuchen Sie vielleicht in Moskau, Fotografieren ist nicht zugelassen.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2017
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 391 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Baltschug Kempinski Moscow
1 244 Bewertungen
0,44 km Entfernung
Troyka Hotel Moscow
112 Bewertungen
0,5 km Entfernung
Kitai-Gorod
136 Bewertungen
0,58 km Entfernung
The St. Regis Moscow Nikolskaya
660 Bewertungen
0,71 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 15 951 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Stolovaya 57
2 095 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Bosco Bar
394 Bewertungen
0,32 km Entfernung
Porto Malteze
90 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Coffee House
433 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 4 838 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Basilius-Kathedrale
10 856 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Lobnoye Mesto
374 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Kitai-Gorod and Ulitsa Varvarka
109 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Lenin-Mausoleum
1 217 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Church of St Varvara.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien