Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Japan Coast Guard Museum Yokohama

Nr. 13 von 679 Aktivitäten in Yokohama
Jetzt geschlossen: 10:00 - 17:00
Heute geöffnet: 10:00 - 17:00
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Spannende Spionagegeschichten

Ein Museumsmitarbeiter hat uns persönlich rund um das Schmuggler- und Spionageschiff geführt, alles ... mehr lesen

Bewertet am 2. Februar 2017
fritz1570
,
Freiburg, Deutschland
Alle 162 Bewertungen lesen
150
Alle Fotos (150)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet37 %
  • Sehr gut47 %
  • Befriedigend 14 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 17:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
15°
Nov
11°
Dez
Jan
Kontakt
1-2-1 Shinko, Naka-ku, Yokohama 231-0001, Kanagawa Prefecture
Webseite
+81 45-662-1185
Anrufen
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Yokohama
Bewertungen (162)
Bewertungen filtern
20 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
14
5
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
14
5
1
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 20 Bewertungen
Bewertet am 2. Februar 2017

Ein Museumsmitarbeiter hat uns persönlich rund um das Schmuggler- und Spionageschiff geführt, alles erklärt und gezeigt - mit ganz ganz viel Herzblut und Engagement. Und auf Englisch. Danke!

Danke, fritz1570!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 4. April 2018

Freier Eintritt. Als wir eintraten, wurde uns ein sehr freundlicher Mitarbeiter angesprochen und er führte uns um das Spionageschiff herum und erklärte alles auf Englisch über den Vorfall und was passierte. Wirklich netter Typ. Wenn Sie eine Stunde Zeit haben, besuchen Sie bitte. Sehr empfehlenswert.

Bewertet am 10. November 2017

Er erwartete ein allgemeines Museum über die Mission und Geschichte der japanischen Küstenwache und war überrascht zu sehen, dass der Fokus dieses kleinen Museums auf einem nordkoreanischen Spionageschiff / Drogenläufer lag. Das Schiff, das gebaut wurde, um wie ein gewöhnliches Fischerboot auszusehen, aber gut bewaffnet...und angetrieben von einem 1100 PS Motor, der ihm eine Höchstgeschwindigkeit von über 30 Knoten gab (ein Fischerboot!), Wurde 2001 von der Küstenwache vor Kyushu angetroffen Nach einer laufenden Kanone und einem Raketenkampf wurde es plötzlich von einer selbst zugefügten Explosion erschüttert und sank. Es wurde später von den Japanern gerettet und wurde hier ausgestellt. Ebenfalls ausgestellt ist ein kleinerer Hochgeschwindigkeitszug (50 Knoten!), Der vom größeren Schiff getragen wurde, sowie eine Auswahl russischer Waffen, die von einem 82 mm rückstoßfreien Gewehr bis zu Kleinwaffen einschließlich sowjetischer RPGs und anderer Ausrüstung reichen. Ein interessantes Stück Hardware war ein James Bond - wie der Unterwasser-Scooter ala Thunderball auf dem kleineren Boot. Leider werden nur einige der beschreibenden Textfelder und Artefaktbeschriftungen ins Englische übersetzt, obwohl das Personal eine kleine vierseitige Farbbroschüre in englischer Sprache zur Verfügung stellt, die die Dinge erklären hilft. Der Eintritt ist frei, und es gibt einen kleinen Geschenkeladen, wo man Kugelhüte der Küstenwache und andere Souvenirs kaufen kann. Insgesamt können Sie in weniger als einer halben Stunde berichten, was hier ist.Mehr

Bewertet am 9. April 2017

Dies war ein gutes, freies Museum, das man während eines Rundgangs durch Yokohama sehen konnte, aber ich glaube nicht, dass es für alle da ist, da der Fokus auf der Eroberung des nordkoreanischen Spionageschiffs mehr für Erwachsene als für Kinder macht. Es ist auch ein...guter Ort, um Schiffe zu sehen, die Yokohama passieren. Ich würde gerne etwas Belüftung sehen, oder zumindest ein paar große Fans, wenn sich das Museum an warmen Tagen erwärmt.Mehr

Bewertet am 5. Februar 2017 über Mobile-Apps

Dieses Museum ist etwas, das man nicht verpassen, wenn Sie in Yokohama. In der Tat für Japaner die Küstenwache ist wichtig, um etwas zum Schutz der Küste Japans für North Korean " Audiogeräte " . im Laufe der Zeit viele japanische einfach verschwunden wegen North...Korean Spies. Sie finden einen Beleg über dieses Problem; das Schiff im Inneren ist ein Beweis dafür. Kostenloser Zutritt und klein Shop!Mehr

Bewertet am 9. September 2016 über Mobile-Apps

Interessant und informativ. kostenfrei, die Angestellten gefolgt uns alle Fragen zu beantworten, die wir vielleicht heute schon

Bewertet am 29. Juli 2016 über Mobile-Apps

Tolles kleines Museum, nicht viel, aber sehr interessant. A North Korean Spy Schiff ausgesetzt ist und die Geschichte des clearely erklärte es ist in Englisch, mit voller Artefakte. wenig Souvenir Shop.

Bewertet am 11. Juni 2016

Das Coast Guard Museum liegt direkt am Rande der Yokohama Bay ganz in der Nähe der Altstadt Warehouse Gegend. Ein Nachteil in Bezug auf Verbindung zu dem Museum ist der Mangel an englischen Schilder in der Gegend. Ich betrat ich dachte, dies war das Terminal...of the Sea Bus ;) aber ein toller Ort für einen Urlaub gehören ein Stück aktuellen Veranstaltungen mit der Erfassung von einem Spy Schiff durch die Mantel Guard. Das Schiff und seine Inhalte sind im Display mit Erläuterungen der erfassen und die Tryst mit der Spies. Es gibt keinen Eintritt für das Museum.Mehr

Bewertet am 2. Juni 2016

Das Highlight dieses Museum ist das North Korean Spy Schiff rettete durch japanische Coast Guard nach dem Spies brannte das Schiff von der japanischen als abgegrenzt. Das Personal war sehr nett zu uns mit einem englischen Präsentation, da die meisten Beschreibung sind in Japanisch. Der...Eintritt ist kostenlos.Mehr

Bewertet am 28. April 2016

Es ist schwierig, in den Hafen von Yokohama Ort. Es liegt an einer der Piers aber es gibt kein Englisch Schild an dem Gebäude was sich im Inneren zu erklären. Aber wenn Sie in es ist eine faszinierende Geschichte eines nordkoreanische Spy-Schiffen getarnt als ein...fishingvessel, verstecken einer High-speed Schiff von innen. Das Schiff wurde von der japanischen Küstenwache entdeckt und arm N. Koreaner entschieden zu sprengen, wenn sie waren erfasst ihre Familien zu Hause würde wahrscheinlich ein epileptiker Zukunft erlitten haben. Das Schiff wurde salavaged und an Land gebracht und ist jetzt der Öffentlichkeit präsentiert. Das japanische Coast Guard den Pier wie ihre Basis, achten Sie also auf Schlachtschiff Mit Coast Guard an die Seite und Sie finden die Schuppen.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 125 Hotels in der Umgebung anzeigen
Navios Yokohama
293 Bewertungen
0,49 km Entfernung
Yokohama Minatomirai Manyo Club
280 Bewertungen
0,62 km Entfernung
InterContinental Yokohama Grand
1 966 Bewertungen
0,71 km Entfernung
The Yokohama Bay Hotel Tokyu
1 641 Bewertungen
0,85 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 18 047 Restaurants in der Umgebung anzeigen
bills Yokohama Red Brick Warehouse
390 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Kua `Aina
57 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Kiyo-Ken Yokohama Aka Renga Soko
27 Bewertungen
0,22 km Entfernung
YOKOHAMA BASHAMICHI ICE
13 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 1 130 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Yokohama Port Osanbashi International Passenger Terminal
1 427 Bewertungen
0,49 km Entfernung
Seabass
669 Bewertungen
0,2 km Entfernung
Cupnoodles Museum Yokohama
1 519 Bewertungen
0,53 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Japan Coast Guard Museum Yokohama.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien