Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Pyramids Land - Private Day Tours

Pyramids Land - Private Day Tours
Buchung auf TripAdvisor nicht möglich

Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
15
Alle Fotos (15)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet85 %
  • Sehr gut15 %
  • Befriedigend 0 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Kontakt
Old Market St., Scharm El-Scheich 45615, Ägypten
Webseite
+20 100 113 2532
Anrufen
Bewertungen (19)
Bewertungen filtern
16 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
14
2
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
14
2
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 16 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 4. September 2018

Ich buchte eine private 8-stündige Tour durch die Pyramiden von Gizeh, die Sphinx, einen Kamelritt, Mittagessen mit Blick auf die Sphinx, das British Museum und den Ägyptischen Basar. Ich war wirklich aufgeregt, da dies mein erster Besuch in Ägypten war. Bevor ich überhaupt ankam, wusste...ich, dass ich müde sein würde, und da ich nur eine Nacht in Kairo verbrachte, war es eine Hektik, es war ein einmaliges Leben, obwohl es kurz war, und ich war entschlossen durchzudrehen. Zu guter Letzt möchte ich noch vor Beginn meiner Kritik sagen, dass ich meine Tour für den falschen Tag gebucht habe. Das war alles meine Schuld, aber mit einem Anruf bei der Firma war alles behoben. Meine Tour würde spät beginnen, aber das war kein Problem. Also danke ich Pyramid - Land Tours für die Lösung! :) Mein Guide Michael traf mich in meinem Hotel wie erwartet. Während wir auf die Ankunft unseres Fahrers warteten, aus irgendeinem Grund erwartete ich, dass Michael fahren würde, diskutierten wir ein paar Optionen, Teile der Tour zu ändern, wenn ich wollte, da es nur ich war. Offensichtlich waren die Pyramiden und die Fahrt eine Selbstverständlichkeit, aber ich erwähnte die Wichtigkeit, zum Basar zu gehen, um meiner Nichte ein Geschenk zu machen. Da das schon Teil meiner Tour war, war das natürlich in Ordnung, aber er erwähnte auch, dass alles, was dort verkauft wurde, gefälscht und in China hergestellt wurde. Natürlich wird jeder Basar eine Touristenfalle sein, aber er hat es sehr enttäuschend klingen lassen. Da ich gerade einen Monat in Muscat, Oman gelebt hatte und jeden Tag einen Basar in meiner Nähe hatte, sagte ich, wir könnten es überspringen. Jetzt frage ich mich, ob das ein Fehler gewesen wäre. Dann schlug er vor, zum Papyrus-Institut zu gehen. Er erwähnte ein Geschenk von dort wäre teurer, aber authentisch. Ich mag es, nette Geschenke mitzubringen, aber ich bin ein Doktorand, ich kaufe kaum die Rockefeller-Familie. Ich war nicht so begeistert von dieser Idee, da ich gesehen hatte, wie Papyrus früher gemacht wurde. Also sagte ich ihm, dass ich darüber nachdenken würde. Ich erwähnte auch, dass mein iPad und meine iPhone-Akkus am Rande waren, weil mein Flug, ich war gerade erst in Kairo angekommen, nichts anzubieten hatte, um sie zu belasten. Ich fragte ihn, ob ich sie im Fahrzeug abholen könnte. Er gab mir nie eine Antwort. Als unser Fahrer ankam, erwartete ich einen Minivan (Firma) mit kostenlosem Wifi, denn das ist, was meine Tour behauptet hätte. Vielleicht lag es an meinem Buchungsfehler, ich bin mir nicht sicher, aber es war kein Mini-Van mit WLAN oder sogar ein Zigarettenanzünder, in den ich mein Handy-Ladegerät stecken könnte. Es war jemandes persönliches Fahrzeug. Der Fahrer war nett und das Auto war in Ordnung, so dass alles klappte. Als wir uns auf die Pyramiden zubewegten, wies Michael auf historische Orte hin, die mir völlig unbekannt waren, wie die Stadt der Toten. Das war wirklich großartig. Bei den Pyramiden erzählte mir Michael einige der obskuren historischen Fakten, die perfekt waren. Als Geschichtsmajor brauchte ich die eingehenden historischen Berichte nicht wirklich. Er hat meine Fotos für mich gemacht, da auf meinem iPad noch etwas Saft übrig war, dann sind wir um die Rückseite der Pyramiden gegangen, um weitere Bilder und meinen Kamelritt zu sehen. Der Kamelritt war gut, aber ich wünschte, es hätte länger gedauert. Ich liebe Kamele, das ist nur eine persönliche Sache. Als nächstes machten wir uns auf den Weg zur Sphinx. Aus irgendeinem Grund zogen wir uns an die Seite anstatt nach vorne. Vielleicht dachte er, es würde bessere Bilder machen, da bin ich mir nicht sicher. Zugegeben, ich war müde, also nehme ich die Schuld dafür, dass ich nicht selbstsicherer bin, aber im Rückblick war ich enttäuscht, dass er nie gefragt hat, ob ich zu den Pyramiden gehen oder eins berühren möchte. Viele andere taten es und es wäre wirklich cool gewesen, das letzte Wunder der alten Sieben zu berühren. Oder zumindest habe ich mein Bild daneben gemacht, um zu zeigen, wie groß ein Stein war. Das Gleiche mit der Sphinx. Kein Vorschlag, davor zu stehen, um Bilder zu sehen oder näher zu kommen. Ich kann mich nicht erinnern, dass das Mittagessen schon erwähnt wurde, also würde anscheinend kein Mittagessen mit Blick auf die Sphinx stattfinden. Ich war nicht besonders hungrig, aber wenn ich dafür bezahlte, hätte ich es ablehnen müssen. Unser nächster Halt war das Papyrus-Institut. Ich gab widerwillig nach. Ich dachte, vielleicht weiß er etwas wirklich cooles über diesen Ort, den ich nicht kenne. Die Demonstration dauerte insgesamt maximal 10 Minuten und war nicht anders als das, was ich zuvor erlebt hatte. Also war ich nicht gerade "begeistert". Das Artwork war natürlich wunderschön, aber auch sehr teuer und wie ich Michael zuvor gesagt hatte, hatte ich nicht viel Geld zum Spielen. Unmittelbar nach der Demonstration ging der Herr, der es gab, direkt in den Verkäufermodus. Ich fand das irritierend, wenn auch nicht überraschend. Natürlich versuchte er mir etwas über 100 US $ zu verkaufen. Ich erklärte ihm höflich, dass ich nicht nur wegen der Kosten hier einkaufen wollte, sondern auch wenn es eines der am wenigsten teuren Dinge sein würde. Diese Erklärung wurde mit den Antworten von: "Wie viel möchten Sie ausgeben?", "Machen Sie sich keine Sorgen um Geld" und "Wir akzeptieren Kreditkarten" zurückgegeben. Nun, all das ist großartig, aber ehrlich, alles, was er sagen musste, ist: "Das ist das billigste Stück, das wir anbieten. Würdest du es mögen oder nicht?" Dann wäre es auf die eine oder andere Weise getan worden. Aber es geht durch Verhandlungen weiter, weil er mir niemals eine klare Antwort geben konnte. Ja, ich ging mit etwas nettem für ungefähr 60 US-Dollar, aber es war mehr, als ich mir wirklich leisten konnte, und wenn ich mich nicht so unter Druck gesetzt hätte, hätte ich abgelehnt. Das ist ein Ort, zu dem ich nie zurückkehren werde, es sei denn, ich gehe hinein, um ein Stück zu kaufen und zu gehen. Ein Freund von mir, der vor einigen Jahren Kairo bereiste, wurde ebenfalls ins Papyrus-Institut gesaugt. Jetzt fühlt es sich so an, als hätten alle eine "Agenda", als es zu meinem Vergnügen war und das ärgert mich. Als nächstes war das British Museum. Weil ich so viel Geld für diesen Papyrus ausgegeben hatte, entschloss ich mich, die zusätzliche Gebühr nicht zu zahlen, um in den Raum der Königlichen Mumie zu kommen. Als ein Historiker, der mich getötet hat, aber ich musste dafür sorgen, dass ich später essen konnte. Zu dieser Zeit waren mein iPhone und mein Tablet tot und ich konnte keine Bilder mehr machen. Das Museum war innen so veraltet, wie ich gelesen hatte, aber es hatte viele interessante Dinge zu sehen. Was alle anderen in ihren Bewertungen nicht erwähnt haben, war das Museum war nicht klimatisiert mit Ausnahme von einigen Displays. Kairo im Sommer ist definitiv nicht einfach, aber im Sommer in Kairo in einer heißen Kiste stecken zu bleiben, war unerträglich. Ich fühlte mich, als würde ich durch einen Ofen gehen. Aus diesem Grund wies Michael auf die wichtigsten Teile hin, die ich mir nicht vorgestellt habe, aber ich kann nur mit so viel erdrückender Hitze umgehen. Also meiner Meinung nach war das Museum eine komplette Pleite. Als nächstes entschieden wir uns, zu Mittag zu essen. Michael fragte, ob ich Kabobs oder eher traditionelles ägyptisches Essen wollte. Ich habe für traditionell gestimmt und so ging es in eines der besten Shawarma Restaurants in Kairo. Er hat für uns beide bestellt und hat einen tollen Job gemacht. Das Essen war fantastisch und ich hatte eine Tonne übrig um später in meinem Hotel zu essen. Zu dieser Zeit war es ungefähr 14 Uhr. Technisch gesehen hatte ich noch 4 Stunden meiner Tournee zu gehen, aber da ich keine Kamera hatte, um Fotos zu machen, jetzt kein Geld mehr hatte und enttäuscht darüber war, dass dieser Tag nicht so war, wie ich es mir vorgestellt hatte, bat ich sie, mich zurückzubringen Hotel. Ich habe die meiste Zeit meines Lebens in der Dienstleistungsbranche gearbeitet, unter anderem bei Walt Disney World in Florida, so dass ich weiß, wie ich mit Gästen gut umgehen kann. Mit ein paar kleinen Fixes hätte diese Tour bis zum Ende durchgehen können, aber da mein Guide keine dieser Vorschläge unterbreitet hat, hat es nicht so geklappt. In erster Linie mir geholfen, einen Weg oder einen Platz zu finden, mein Telefon oder Tablette aufzuladen, wäre GROSS gewesen. Normalerweise komme ich nicht unvorbereitet so, aber das Leben passiert. Ich erwartete, dass mein Führer versuchen würde, mir zu helfen, denn das ist es, was Menschen normalerweise in diesen Situationen tun, aber er bot nichts an. Zweitens war es an diesem Tag heißer als Hades. Wenn er irgendwo eine Klimaanlage vorgeschlagen hätte, nur um mich vorübergehend aufladen zu lassen, wäre ich begeistert gewesen. Dann wäre ich glücklich gewesen, weiter zu erkunden. Außerdem wusste er, dass ich noch nie in Kairo gewesen war. Er sah auch, wie interessiert ich war, als wir die Stadt der Toten passierten. Ich hatte keine Ahnung, ob ich fragen durfte, ob wir dorthin gehen könnten, selbst wenn ich eine Gebühr bezahlen müsste oder nicht. Auch er schlug es oder etwas anderes nicht vor, was enttäuschend war. Wir hätten am Rand des Nils für alles, was mich interessierte, herunterfahren können, nicht dass ich ein Foto hätte machen können, und es wäre trotzdem eine großartige Erinnerung gewesen. Ich habe keinen Führer angeheuert, weil ich die Geschichte wirklich brauchte, aber ich habe einen Führer engagiert, um sicherzustellen, dass meine Erfahrung großartig war und ob es Schluckauf gab und versuchte, sie zu beheben. Das ist nicht wirklich passiert. Michael ist sehr nett und kenntnisreich, aber ich denke, wenn ich gerade einen Fahrer gemietet hätte, wäre Sammy fantastisch gewesen, es wäre heller und lustiger gewesen mit einem wahrscheinlich besseren Ergebnis. Auch, obwohl ich beschloss, meine Tour früh zu beenden, weil ich ehrlich gesagt, was ich sonst noch tun würde, zahlte ich immer noch die gesamten $ 100 für den Tagesausflug. Ich bin nicht die Art, um Geld zurück zu verlangen, vor allem, nachdem ich meine Buchung etc. vermasselt habe, aber es wäre schön gewesen, etwas davon zurückzubekommen. Es war nicht gerade der Tag der Magie, den ich erwartet hatte.Mehr

Bewertet am 24. Juli 2018 über Mobile-Apps

Ich ging auf die Nilkreuzfahrt mit Muhammed. Es war sehr lustig. Er war sehr nett und sympathisch. Dieses Unternehmen genutzt und zweimal die Führer sind einfach unglaublich!

Bewertet am 30. Mai 2018 über Mobile-Apps

War eine tolle Erfahrung mit einem tollen Reiseführer Ägypten zu besuchen. Michael Raouf macht den Besuch in Ägypten zu einem unvergesslichen Erlebnis. Seine Erfahrung und sein umfangreiches Wissen werden Sie zu einer erfüllten unterhaltsamen Tour führen. Es war eine fantastische Tour und wir genossen wirklich...jedes Stück unseres kleinen einzigartigen Abenteuers. Ich würde Michael Raouf mit Pyramids Land Private Tours jedem empfehlen, der Ägypten und seine Wunder besuchen möchte. Foto Kappe: Meine Frau und ich mit Michael im Hintergrund.Mehr

Bewertet am 16. Februar 2018 über Mobile-Apps

Wir haben die Nile Cruise online gebucht. Ihr Fahrer Ahmed kam pünktlich an und fuhr sehr gut. Der Führer, Iraker, war ein wirklich intelligenter Führer und bisher das Beste, was ich auf all meinen Reisen in Ägypten gesehen habe. Sein Wissen ist lobenswert und hat...eine einzigartige Art, die Fakten zu erzählen. Wir haben unseren Abend sehr genossen. Die Kreuzfahrt war auch sehr interessant. Die Belle-Tänzerin Lana war gut, aber Hussein, der tanzende Darvesh, war eine Klasse für sich. Er ist sehr talentiert und wenn er tanzte, war es wie Poesie in Bewegung. Ich kann diese Reise mit Pyramid Company wärmstens empfehlen. Danke, dass Sie uns so schöne Erinnerungen geben.Mehr

Bewertet am 2. Jänner 2018

Eine der besten Reiseführer überhaupt und ihr Name ist Zenab! Sie kommt von Pyramids Land Private Tours. Sie nahm uns mit, Orte in nicht überfüllten Zeiten zu sehen, was meine Familie und bevorzugte, obwohl wir es ihr nicht gesagt hatten. Sie kannte die Geschichte der...Orte, die wir besuchten, sehr gut. Sie beschützte uns auch vor hartnäckigen Anhängern und sie war sehr mutig, ihnen davon zu erzählen! Das hat uns sehr beeindruckt und wir wussten, dass wir in guten Händen waren. Ihr Zeitmanagement war auch gut darin, dass sie wusste, wie lange man an einem Ort bleiben musste, damit wir keine Zeit verschwenden. Ich würde sie auf jeden Fall empfehlen, falls Sie irgendwelche Touren bei Pyramids Land Private Tours buchenMehr

Bewertet am 14. Dezember 2017

Wir haben eine private Tour durch Giza im Dezember 2017 gemacht, die von Mady geleitet wurde. Sie hat komplexe historische Fakten auf eine klare und interessante Art und Weise erklärt, die gut zu den von uns besuchten Orten passt. Alles lief reibungslos und wir konnten...alles sehen, was wir uns erhofft hatten, ganz nah und persönlich. Ich würde dieses Unternehmen auf jeden Fall empfehlen.Mehr

Bewertet am 23. Oktober 2017

Die Tour war einfach unglaublich! Wir wurden begrüßt und behandelt und so gut von dem Moment an, als wir unseren Guide bis unser Fahrer setzte uns wieder im Hotel. Unser Führer war Zenab und sie war der Höhepunkt des ganzen Tag. Sie war äußerst gut...informiert und war glücklich zu beantworten alle Fragen, die wir hatten, einschließlich für meine Geschichte Computerfreak eines Verlobten. Wir hatten die Möglichkeit, einige Geschäfte ohne die lebendigen Massen oder aggressiv verhandeln und fühlte mich willkommen in jedem Ort wir besuchten. Auch das Mittagessen. . . SO GUT. Alles in allem hatten wir eine tolle Tour von Kairo ohne Gefühl wie total Touristen und es ist alles Dank Zenab. Sie organisierten sogar einen Transfer zum Flughafen Ich sagte ihr, dass wir uns nach unserer Abreise spät in die Nacht. Wenn sie ist, führt eine Tour in jeder Stadt, ich werde der erste sein um sich anzumelden.Mehr

Bewertet am 16. Juli 2017 über Mobile-Apps

Ich habe sehr zu empfehlen die Tour mit Pyramiden Land privaten Touren für einen Tagesausflug nach Alexandria. Meine Tour, Manar holte mich sehr auf Zeit in My Hotel mit sehr detaillierte Informationen über Alexandria Geschichte, Kultur und Dinge tun müssen. The Coastal City ist voller...Überraschungen und historische Stätte, insbesondere der angebauten Zutaten und dem Museum gibt es! Sie werden gerne länger bleiben. Die insgesamt Tour Arrangement ist ausgezeichnet und meine erste Reise nach Ägypten sehr denkwürdig.Mehr

Bewertet am 31. Dezember 2016

Wir nahmen die Pyramiden von Gizeh und der Sphinx zum und vom Flughafen mit Mohamed oder Mady (Tour Guide) und Halil (Fahrer) . Mady war sehr gut informiert und haben dafür gesorgt, dass wir nach seiner Erklärung. Er sprach sich klar und es gab einige...Art von chronologischer Reihenfolge nach dem, wie er erklärte Dinge. Mady sorgte dafür, dass unser Aufenthalt unvergesslich gemacht und sogar ein sehr mit den wenigen Stunden Aufenthalt in Kairo, es hat sich gelohnt. Mady auch sicher, daß wir waren sicher und komfortabel mit dem Aktivitäten. Er brachte uns zu einem gut ägyptisches Restaurant. Ich empfehle Mady zu jedem empfehlen, der auf der Suche nach dem perfekten Reiseführer. Halil ist ebenfalls eine ausgezeichnete Fahrer.Mehr

Bewertet am 7. März 2015

Wir sind eine Familie von 5 inklusive 3 Jungs, 11, 16 und 18. Auf unserer ersten Tour dauerte Ashraf uns durch das Ägyptische Museum, die Konzentration auf das Meisterwerke. Ashraf war angenehm und sehr gut informiert und hatten extra detaillierte Auftragsbestimmungen Bilder zu betonen feineren...Punkte. Er war sehr glücklich zu regulieren seine Tour zu gehören Dinge, die wir sehen wollten. Wir Änderungen der Tour durch das Hinzufügen der Royal Mummy Zimmer, ein bedeutender Umweg. Da es keinen reden Hotel in das Zimmer zu bringen soll , links er uns zu genießen Sie die Schönheit so lange wir wünschten. Es bedeutet, dass durch die Zeit sind wir in den Hängen Kirche waren wir ein wenig abgenutzt für mehr als ein paar Highlights aber das war kein Problem für uns, denn wir kamen uns wieder einen weiteren Tag für eine volle Morgen zu besuchen Sie alte Kairo , erkunden Sie die Basilika und gehen durch die Bethlehem-Krypta . Ashraf das Wissen über Kunst Geschichte auf jeden Fall verstärkt unsere Dankbarkeit an die Schätze auf dem Präsentierteller. Am nächsten Tag besichtigten wir islamischen Kairo mit Sherif. Seine Hintergrund in Archäologie half zu bringen Sie die Sehenswürdigkeiten zu Leben, unterstützt durch ipad und bedruckten Bilder. Wir haben viele im Erdgeschoss von Kairo und zusätzlich zu den Zitadelle und Der Basar . Wir haben auf jeden Fall sahen, dass die Dinge würden wir nicht auf eigene Faust entdeckt haben und gewann eine Anerkennung für die unglaubliche Heldentaten der alten Ägypter . Es gibt so viel zu sehen. Beide diese Touren hatte genau die richtige Mischung von Breite und Tiefe.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Pyramids Land - Private Day Tours.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien