Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Teilen
38
Alle Fotos (38)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet84 %
  • Sehr gut8 %
  • Befriedigend 0 %
  • Mangelhaft8 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
21°
13°
Nov
21°
12°
Dez
22°
12°
Jan
Kontakt
Antigua, Guatemala
Webseite
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Antigua
ATV Vermietung
2 Bewertungen
ab $ 55,00
Weitere Infos
ab $ 79,00
Weitere Infos
ab $ 173,75
Weitere Infos
ab $ 91,75
Weitere Infos
Bewertungen (12)
Bewertungen filtern
12 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
10
1
0
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
10
1
0
1
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 12 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 15. Juni 2018 über Mobile-Apps

Ich hatte den besten Angelausflug meines Lebens mit Blue Bayou auf dem Boot Sails Call. Mein Vater und ich fischten am 8. Juni mit ihnen und hatten die Reise ihres Lebens. 20 Mahi, 4 Segelfische und 1 blauer Marlin (2 angehoben); alles in einem Zeitraum...von 9 Stunden. Ich würde diese Crew jedem Fischer empfehlen. Der einzige Grund, warum ich keine fünf Sterne gebe, ist, dass es zu Missverständnissen kam, die uns dazu brachten, von der Abwesenheit des üblichen Captains überrascht zu sein. Ich würde nicht sagen, dass dies zu 100% seine Schuld war, da er geschäftlich außer Landes war und es wurde nie gesagt, dass wir speziell mit ihm fischen würden, aber es hätte eine klarere Kommunikation geben können. Egal, ich freue mich darauf, Captain Chris Starrs seine verdiente Fünf-Sterne-Bewertung zu geben, wenn ich das nächste Mal mit seiner Crew fischen gehe und es wird ein nächstes Mal geben. Blue Bayou ist zu gut, um sich nicht zu wiederholen. Auch hier empfehle ich sie allen Fischern und Frauen.Mehr

Bewertet am 9. April 2018 über Mobile-Apps

Dies war eine Reise in ein Leben lang. Alles war wunderbar, von den Fahrer, der holte uns vom Hotel bis zur spitze Besatzung und der Kapitän Chris. Ich könnte mir keinen besseres Erlebnis. Das Angeln war unglaublich. Die Unterkünfte waren wunderbar. Ich kann es kaum...erwarten, wieder zu kommen.Mehr

Bewertet am 1. April 2018

Habe mit Captain Chris und seiner wunderbaren Familie drei Mal gefischt und hätte es nicht mehr genießen können. Tag 1: Ankunft in Guatemala und Begrüßung durch Salvador (toller Typ). Er bringt Sie zum Ferienhaus, wo Sie vom freundlichen Personal, Familie und Max begrüßt werden. (Familie...Schnauzer). Sie erhalten ein kaltes tropisches Getränk und zeigen Ihre Unterkunft. Es dauert nicht lange und Sie werden mit einem leckeren Snack aus Mahi Mahi Fisch Tacos verwöhnt. Kapitän Chris erklärt dann das Angeln in Guatemala. Nach einem fabelhaften Abendessen haben wir nach einem langen Reisetag die Nacht verbracht Tag 2 beginnt um 5:30 Uhr mit frischem, heißem guatemaltekischem Kaffee und einem großen Frühstück, bestehend aus frischer Papaya, Mango und verschiedenen Melonen, Eiern, Toast, Speck und frisch gepresstem Saft. Nach dem Frühstück fährt uns Captain Chris zur Mariana, wo wir unseren Kapitän und die Crew für die drei Tage des Fischens treffen. Wir steigen in das Boot ein und gehen auf der Suche nach bill-fish nach draußen. Nach einer halben Stunde Fahrt stoppen wir und fangen an, das flachere blaue Wasser zu schleppen. es dauert nicht lange und die Rückenflosse eines 250 Pfund Blue Marlin reißt über den Aufstrich und beißt auf einen der Bates. Fisch auf, welche Aufregung. Der Kapitän ruft der Crew Anweisungen zu, die Crew fischt fieberhaft andere Ruten ein und weist Greg an, wie er diese Trophäe landen soll. Nach fast 20 Minuten Kampf wird der Anführer berührt und Fisch freigegeben, Greg hat seinen ersten Marlin. Als nächstes ging es zu den Segelfischen. Es war ein langer Kaufmann, war es das wert, mit insgesamt 12 Segeln gefangen und freigegeben. Während des Angeltages hat uns die Crew leckere Snacks aus Melonenschnitten für einen Snack und Hamburger zum Mittagessen gemacht. Zu Hause angekommen, wurden wir mit mehr Snacks und kühlen Getränken versorgt. Ein fabelhaftes Abendessen mit riesigen Shrimps und Kartoffeln wurde nach dem actiongeladenen Tag serviert und verschlungen. Eine weitere frühe Nacht nach dem Faulenzen am Pool war für uns im Laden Tag 3: Vieles von dem gleichen, toller Kaffee, Frühstück und ein Ausflug in den Yachthafen, wo wir von unserer eifrigen Crew begrüßt werden. Der Kapitän sieht einige schwimmende Baumstämme und sofort setzt die Crew Linien für Mahi Mahi. nach ein paar Pässen mit dem Boot hatten wir vier Mahi aufgetaut, genug für einen Snack mit Ceviche und Crackern und natürlich Obst. Auf dem sailfish Boden, wo wir in Hunderte von Delfinen rannten und sprangen und Köderfische fütterten, die wir Gelbflossenthunfisch an die Oberfläche drängen. Die Crew legte die Leinen und der erstaunlichste Tag des Segelfischens, den wir uns jemals vorstellen konnten, sollte stattfinden. sailfish nach sailfish double headers und sogar ein triple header verschlangen uns. Als das Gemetzel vorüber war, hatten wir 32 Segelfische gefangen und losgelassen. Wir kehrten zum Haus zurück und wurden wieder mit tropischen Drinks, Smacks und schließlich einer weiteren tollen Brotzeit zum Abendessen verwöhnt. Wieder waren wir so müde vom 80-90 Pfund Fisch den ganzen Tag lang gingen wir direkt ins Bett Tag 4: Wir standen auf und nach dem Kaffee und Frühstück entschieden wir, dass wir von all diesen Segelfischen und Greg Suggested ziemlich tuckerten, dass wir den ganzen Tag Marlin verfolgten. Nachdem sie vom Kapitän geführt wurden, entschieden sie sich, einige der Götter anzulocken und wir fingen an zu trollen. Nach einer Stunde schrie ein Blue Marlin über die Streweg gerade für einen der Teaser. Einer der Crewmitglieder brachte den Teaser ein, während der andere Kumpel einen Bonito auf einen Kreishaken an seiner Stelle warf. Swing und ein Miss, Swing und ein Miss zwei verpasste der Marlin zweimal und zog sich wieder zurück. Wir setzten die Teaser zurück und fingen wieder an zu trollen. Nach einer weiteren Stunde schaute einer der Kameraden zu uns und fragte, ob wir etwas Musik möchten, sagten wir sicher und entschieden uns für etwas Guatemaltekisches. . Mit lauter Musik begann die Bootsrute mit dem riesigen Plug on zu schreien. Ich hob die Rute aus dem Halter und zog die Anti-Reverse ein, es war Spiel auf. Ich hatte mit einem 400-Pfund-Blue Marlin Hörner gesperrt. Ich rang mit dem Fisch um eine Stunde, bevor der Kumpel den Anführer berührte, was bedeutete, dass ich heute gewonnen hatte. Der Marlin wurde freigelassen und ich war für den Tag fertig. . . . . . Ich konnte diese 58 Jahre alten Arme nicht heben. Greg fuhr fort zu fischen und fing noch mehrere Segel und einen schönen Bull Mahi. Wir kehrten in das Ferienhaus zurück und erzählten der nächsten Gruppe Geschichten über Abendessen und Cocktails. Es ging ins Bett, um sich auf den nächsten Morgen vorzubereiten, zurück in die Realität und in den kalten Michigan. Diese Reise wird immer die beste sein, da ich Bill-Fish in Mexiko, Costa Rica und Aruba gefischt habe und sie verblassen im Vergleich. für eine All-Inclusive-Reise mit drei ganzen Tagen Angeln und vier Übernachtungen für unter $ 3750 inklusive Flug und Tipps, Wow, was für ein Deal, was für ein Spaß und welche ErinnerungenMehr

Bewertet am 21. November 2017

Service, Service, Service. Ein absolut toller Service ist das, was Operationen wie Chris und Prätendenten trennt, und Blue Bayou ist das einzig Wahre. Das Personal in der Lodge war sehr freundlich und oben auf alles von Anfang an. Das Essen war wunderbar, alle Probleme, die...aufgetaucht sind, wurde in sehr kurzer Zeit erledigt. Die Zimmer waren spartanisch, aber ausreichend, und seien wir ehrlich, Sie sind nicht in Guatemala, um in Ihrem Zimmer zu sitzen, Sie sind dort zu angeln! Die Kumpels und Kapitäne sind erstklassig, und die Boote sind sauber und gut gepflegt. Ich kann es definitiv empfehlen.Mehr

CasaStarrs, General Manager von Blue Bayou Guatemala, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. November 2017
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 6. November 2017 über Mobile-Apps

Wenn Sie auf der Suche nach einem vollständig anpassbaren guatemaltekischen Angelausflug / Urlaub sind, ist die blaue Bayou Lodge nicht zu schlagen. Ich wollte, dass mein dreizehnjähriger Sohn eine großartige erste Erfahrung beim Hochseeangeln hat, und Junge, hat er! Erster Tag: Meine Frau, unsere sieben...Kinder und ein Babysitter kamen am Tag bevor wir unseren Angelausflug planten in der wunderschönen Bayou Lodge an. Wir wurden dort von Marisol und Freddie getroffen, den Hausangestellten, die sich schnell nach den Essensvorlieben erkundigten. Innerhalb von Minuten hatten wir frischen Saft von den Obstbäumen auf dem Grundstück, während meine Kinder in den luxuriösen Pool sprang. Das Rancho, zwischen dem Pool und dem Kanal, hatte eine volle Bar, einen Fernseher und alles, was man zum entspannen brauchte. Snacks wurden verteilt und dann Mittagessen und dann Abendessen. Alles war unglaublich lecker und perfekt für unsere Familie. Frischer Fisch, Nudeln und Gemüse. Pommes auch! Weil. . . Kinder. 2. Tag: Am nächsten Morgen wurden wir gegen 5.30 Uhr zu frischem Kaffee erweckt. Marisol packte uns mit Ei-Sandwiches, während Salvador, der Fahrer, den Transporter mit unserer Ausrüstung packte. Wir trafen das Boot und die Crew in der Marina und wir waren weg. Sie waren sehr hilfsbereit und freundlich. Wir haben mindestens 30 Segelfische von ca. 10 bis 14 Uhr aufgestossen, als wir uns auf den Rückweg machten. Mein Sohn segelte beim ersten Versuch ein schönes Segel und durch sein Lächeln war es offensichtlich, dass er für das Leben süchtig war. Wir hatten kalte Getränke und frisches Mahi Sashimi vom Vortag. Meine Frau machte ein Nickerchen in der Kabine, als sie keine Fotos von ihren Jungen machte, die sich in den Fang stürzten. Das Mittagessen auf dem Boot war gegrillter Gelbflossenthun mit einem Gurkensalat. Es war perfekt zubereitet und köstlich mit einem kalten Gallo! Nach einiger Zeit hat mich die Crew zu einem leichteren Spinnrutengerät umgeschickt und ich hatte die Chance, einen Segelfisch auf der Flucht anzuhaken. Es war etwas, das ich noch nie zuvor erlebt hatte. Ich bin dankbar, dass sie mich einbinden lassen, anstatt einfach nur auf einen Haken zu warten, um mich zu übernehmen. Wir gingen zurück zur Lodge, um unsere Kinder zu finden, Babysitter alle im Pool und wir werden gefüttert. Alle waren glücklich und wir haben ein paar tolle Bilder, um es zu beweisen. Danke Blue Bayou! Wir werden zurück kommen!Mehr

CasaStarrs, General Manager von Blue Bayou Guatemala, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. November 2017
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 25. Oktober 2017

Ich bin gerade von meiner Tochter und ihrem Mann zur Segelfischer-Hauptstadt zurückgekehrt, um im Pazifik zu angeln. Salvador, der Fahrer, holte uns am Flughafen mit einer Kühlbox voller Getränke ab, und er hätte nicht freundlicher und hilfsbereiter sein können. Trotz allem, was Sie im Internet...lesen können, haben wir uns in der Lodge vollkommen sicher gefühlt. Die Mahlzeiten waren alle großartig, und die warmen Mittagessen und frische Snacks auf dem Boot waren besonders genossen. Captain Chris und seine Kumpel wissen wirklich, was sie wirklich wissen, was sie draußen im blauen Wasser machen, und sie haben uns viel Fisch eingebracht. Steile Lernkurve für uns, aber wir haben schließlich den Dreh raus. Wir haben an allen 3 Offshore-Tagen Fisch gefangen, sind aber am küstennahen Tag leer ausgegangen. Es war eine schöne Stadtbesichtigung, während ich am Strand entlang troll, aber das nächste Mal glaube ich, dass wir den küstennahen Tag für einen Tag Sightseeing im Landesinneren tauschen werden. Viele schöne Erinnerungen und hoffentlich noch mehr.Mehr

CasaStarrs, Manager von Blue Bayou Guatemala, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. November 2017
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 30. August 2017

Meine Frau und ich gingen für 6 Tage nach Guatemala - 3 Tage Angeln mit ein paar zusätzliche Tage, bevor wir mit einem Betrug konfrontiert wurden. Die Reise begann ursprünglich in Ordnung, ging aber ziemlich schnell bergab. Bei der Ankunft ist die Unterkunft sehr einfach...und alles andere als das, was wir erwartet hatten, Nudeln zum Abendessen zu servieren und nach einem Getränk fragen zu müssen, ist sicherlich nicht meine Idee einer High-End-Angelhütte, aber es gibt noch Schlimmeres. Meine Frau ist eine sehr erfahrene Wildfischerin und hat in den besten Lodges auf der ganzen Welt in Panama, Costa Rica, Venezuela gefischt und sie war darüber hinaus enttäuscht. Glauben Sie dem Hype nicht. Das Angeln war sehr gut, ich kann mich nicht beschweren, aber wir hatten ein Feuer auf dem Boot, das Boot wurde überflutet, die Klimaanlage funktionierte nicht. Es gab kein WIFI in der Lodge. Bill Fisch Erhaltung ist so wichtig, und sie müssen zurückgehen, aber weder meine Frau noch ich waren jemals in Fischerei Lodges, wo Sie nicht einige Ihrer MEAT Fische halten und sie nach Hause versenden können. Ja, ich habe meinen ersten Blue Marlin gefangen, ja, wir haben eine Reihe von Segelfischen gefangen, aber es gab keine Möglichkeit Thunfisch und Mahi Mahi zu behalten. Die wirkliche Kehrtwendung zu unserem Trip war, dass wir auf das Ergebnis meiner Mutter warteten In den Gesetzen resultierten für Krebs, der Kapitän wusste, dass wir schnell in den Hafen kommen mussten, um das Ergebnis zu bekommen, also geht er stattdessen und treibt an. Wenn wir zurück zur Lodge kommen, sind das schlechte Nachrichten. Als wir dies hören, fragen wir sofort nach Hause, Captain versichert uns unmissverständlich, dass wir unser Geld zurückbekommen würden, dass wir ihn für die Organisation zusätzlicher Aktivitäten bezahlt hätten, die wir stornieren mussten, als wir sofort nach Hause flogen. Bei der Rückkehr stellt sich heraus, dass der Kapitän entschieden hat, die Torpfosten vollständig zu bewegen, und ohne unsere Erlaubnis entscheidet er, Geld zu behalten und Entscheidungen über unser Geld zu treffen. Wir stellen das Problem mit unserer Bank und PayPal, die zu unseren Gunsten entscheiden und unser Geld zurückgeben. Seitdem haben wir zahlreiche extrem unhöfliche E-Mails erhalten, Behauptungen, die unwahr sind, und jetzt hat der Captain seine Freunde unhöfliche Kommentare auf unseren Facebook-Seiten gepostet. Meine Schwiegermutter musste sich letzte Woche einer schweren Krebserkrankung unterziehen, und dieser "Profi-Typ" sendet ständig E-Mails, die so beleidigend sind. Er hat einen digitalen Fußabdruck hinterlassen, der den Glauben verpennt. Als Kauferlebnis war das fürchterlich. Wenn jemand einige der E-Mails sehen würde, die wir erhalten haben, wären Sie sprachlos. Glauben Sie nicht dem Hype und ja, es gibt 2 Seiten zu jeder Geschichte, aber wir haben die E-Mails und diese sollten gesehen werden, um zu glauben. Dieser Typ ist ein Hai. Seine Unterkunft ist wirklich einfach, das ist sicherlich keine High End Angel Lodge. Die Lodge selbst ist arm, Schlafzimmer / Bad klein. Die Betten waren alt und durchgelegen, keine Flachbildfernseher außer einem im Barbereich, der nie eingeschaltet war. Kein Shampoo, Seife usw. Ich bekam von etwa 60 Mücken etwas, seine Frau gibt mir Baby Benadryl. Wenn wir am nächsten Tag kommen, wird keine Medizin mehr zur Verfügung gestellt, vorausgesetzt, wir sind ihnen ausgeliefert. Kein Zugang zu Autos und den ganzen Tag auf dem Wasser. Schütteln Sie meinen Kopf bei diesem. Ihre Kinder rennen herum, ihre Schwiegereltern beim Essen mit uns. Sehr unprofessionell. Ihre abscheuliche E-Mail ist diejenige, die uns wirklich auf die Beine stellte, die eine, wie unprofessionell wir waren, lol, wir waren die Kunden! ! Gehen Sie zu ihren Konkurrenten CASA VIEJO, Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben! ! !Mehr

CasaStarrs, Manager von Blue Bayou Guatemala, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. September 2017
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 10. April 2017

Sailfish und / oder Marlin auf einer Fliege waren schon lange auf meiner Wunschliste und Blue Bayou Lodge und Capt. Chris Starrs enttäuschten nicht. Als Einzelangler sind die meisten zentralamerikanischen Lodges zu teuer, aber Capt. Starrs arbeitete mit mir zusammen und bot eine ausgezeichnete Erfahrung...zu einem vernünftigen Preis. Das Angeln und Fangen war ausgezeichnet! Gelanded 9 Segel ersten Tag und 7 am zweiten Tag. Am Ende des zweiten Tages waren mein Arm und meine Schulter müde vom Kampf gegen Segelfische. Wahrscheinlich hatte 25 Fische auf und landete 16. In den zwei Tagen vielleicht 45 aufgewachsen. Wurde auf den 35 Fuß hochgerüstet, sehr schön und toll für Billfish. Lodge war sehr attraktiv, das Essen war gut, lokale Küche. Tipp: Wenn ein Segelfisch in der Aufzucht ist und der Kapitän schreit "fly out", ist Chaos im Gange. Die Kameraden schreien auf Spanisch und ziehen die Teaser an, du hörst auf den Kapitän, der "cast", "strip" und "swoop right or left" ruft und es gibt 10 Sekunden Pandämonium. Da meine Anhörung nicht großartig war, war es ein bisschen schwierig, aber machbar. Wenn ich zurückkäme, würde ich in zwei Tagen 25 Segelfische landen. Der Kapitän schrie: "Nach rechts werfen, nach rechts werfen", die Waschung vom Motor befindet sich in der Mitte, rechte Handrollen stehen auf der rechten Seite des Bootes und werfen "links" von der Wäsche, während die Kameraden alle Segel hineinbringen das Wasser links von der Wäsche. Ich hörte "warf rechts" und warf rechts neben der Wäsche und natürlich war der Fisch links. Nach zwei Tagen verstand ich endlich die Routine, die der Kapitän und seine Kollegen für ziemlich einfach hielten, und es war, wenn du es vorher getan hättest. Die Routine ist: 1. nach links werfen, 2. Gehen Sie von der rechten Rückseite des Bootes zur linken Rückseite des Bootes 3. Streifen Sie hart ab, wenn Sie gefangen werden. sagt dir und lässt den Popperkopf tauchen und blasen, um die Segel anzuziehen, 4. Sturz nach links oder rechts, um den Haken zu setzen, Capt. werde in die Richtung schreien, niemals den Haken wie ein Forellensatz aufrichten.Mehr

Bewertet am 5. März 2017

Wir fischen mit Blue Bayou im Januar auf unserem Weg nach Costa Rica und es war eine tolle Erfahrung, 40 + Sailfish und 2 Marlin veröffentlicht Kapitän und Crew sind kenntnisreich und es macht Spaß mit zu arbeiten, denn wer mag Billfish Guatemala muss auf...Ihrem Eimer sein Liste Ich verspreche, Sie werden nicht enttäuscht seinMehr

Bewertet am 4. März 2017

Blue Bayou Angeln & Casa Starrs, Puerto Quetzal / Iztapa, Guatemala  9. - 12. Januar 2017 Ich bin auf die Website von Blue Bayou gestoßen, als ich nach einem Ziel für Winterfischer suchte. Ich habe Cancun einige Male nach Segelfischen gefischt, aber ein Freund hat...Guatemala vorgeschlagen. Nachdem ich eine Reihe von Websites und Bewertungen angesehen hatte, schickte ich eine Anfrage an Blue Bayou. Captain Chris Starrs antwortete sehr schnell - innerhalb eines Tages - um über unsere Pläne für eine Reise zu sprechen, was wir machen wollten, Angelerfahrung usw. Ich war ziemlich beeindruckt von der Webseite, den Bewertungen und der Unterhaltung. Nachdem wir über die Optionen nachgedacht hatten, hatte unsere Gruppe einen Konsens und wir buchten für 3 Tage Angeln. Nach der Flugreise trafen wir uns am Flughafen mit einem Kühler Wasser, Soda und Bier für die Van-Fahrt nach Casa Starrs. Ungefähr 2 Stunden später erreichten wir eine wunderschöne, geschlossene Wohnanlage und die Lodge, wo wir Captain Starrs zusammen mit Marisol und Freddy, dem Hauspersonal, trafen. Und die Gruppe von Aussies, die gerade ihre Tour auf dem Boot beendet hatten und Abendessen für die Nacht lieferten - frisch angebratener Thunfisch mit Sesam-Soja als Vorspeise und Dorado-Tacos für den Hauptgang. Die Unterkünfte waren absolut akzeptabel und komfortabel - wenn Sie den ganzen Tag fischen, verbringen Sie nicht viel Zeit mit Luxus ... vielleicht ein Bad im Pool, ein oder zwei Drinks und Abendessen, dann Bett. Sie könnten für einen zusätzlichen Drink und ein Spiel im Fernsehen unter der Palapa an der Lagune bleiben. Aber wette nicht, dass du es bis zum Ende des Spiels schaffen wirst. Morgens war es früh: Kaffee wurde um 5:30 Uhr gemacht, erzählen Sie Freddy oder Marisol, wie es Ihnen gefällt und das war es. Frühstück war um 6:00 Uhr - immer heiß und herzlich; und Marisol macht sehr gute Frijoles. Dann gehen Sie zum Boot, sobald das Frühstück fertig ist. Mach dir keine Sorgen über das Aufräumen und lass deine fischigen Kleider für die Wäsche liegen. Nach der Rückkehr vom Boot waren die Vorspeisen etwa eine Stunde nach der Rückkehr zur Lodge bereit, und das Abendessen folgte kurz darauf. Wir hatten immer genug zu Essen und Marisol variiert die Speisekarte jeden Abend. Wir haben keine Essensreste hinterlassen. OK - hier ist das Hauptthema: Angeln. 3 Tage auf dem 35 'Bertram "Sails Call". Und das waren 3 volle Tage - wir verließen das Dock um 0700 und kehrten am späten Nachmittag, 1630 oder später, zurück. Fazit: Capt. Starrs fischt gerne. Unsere Gruppe bestand aus 5 Anglern mit 2 Mann Besatzung und Kapitän. Das Cockpit kann ein wenig eng werden mit 7 Leuten, die versuchen, mit Fischen, Teaser, Fotos etc. umzugehen, besonders wenn das Angeln heiß ist und Sie mehrere Anschlüsse haben. Und 2 Fische auf einmal war nicht selten! In 3 Tagen haben wir 115 - 121 sailfish (wir haben verloren gezählt), 1 25 - 30 # Dorado gebracht, und einen blauen Marlin (möglicherweise 2) gehakt (und verloren). Zu der Zahl der Segelfische kommen noch die Bisse und die Raises, und wir waren in der Mitte bis hoch 100 s. Ja, das hast du richtig gelesen - wir wurden weit über 100 Segel freigegeben; und die Aussies, die direkt vor uns fischen, waren noch besser am Biss (lesen Sie weiter oben - wir teilten ihren Thunfisch und Mahi zum Abendessen als wir ankamen). Hätte sein können, dass unser erster Tag ein bisschen sportlich war, fast schon rotzig ... Und du wirst fischen - nicht nur rollen; Sie werden die Ruten, Teaser usw. bearbeiten. Lassen Sie die Mates nicht alle Haken machen - sie arbeiten ziemlich hart, stellen sicher, dass die Köder bereit sind, arbeiten an den Riggern und lassen Fische los. Nimm also die Erfahrung, um zu lernen, ob du diese Art des Fischens schon vorher gemacht hast oder um deine Fähigkeiten zu verbessern. Und wenn der Kapitän etwas von der Brücke sagt, nimm es für das, was es wert ist - er will, dass du involviert und verlobt bist. Dies ist ein bisschen anders als viele Boote und Kapitäne, die nicht wollen, dass die Kunden mit ihren teuren Sachen herumspielen. Nimm mit dieser Crew eine Angel, hake einen Fisch und fange das Ding!Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Blue Bayou Guatemala.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien