Tempel I
06:00 – 17:00
Montag
06:00 - 17:00
Dienstag
06:00 - 17:00
Mittwoch
06:00 - 17:00
Donnerstag
06:00 - 17:00
Freitag
06:00 - 17:00
Samstag
06:00 - 17:00
Sonntag
06:00 - 17:00
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Planen Sie Ihren Besuch

Wir überprüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien.x
5.0
5,0 von fünf Punkten296 Bewertungen
Ausgezeichnet
253
Sehr gut
36
Befriedigend
5
Mangelhaft
0
Ungenügend
2

Diese Bewertungen wurden automatisch aus der Originalsprache übersetzt.
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

Oliver
29 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2019
DerTempel No. 1 ist Teil einer phantastischen, sehr weitläufigen Ausgrabungsstätte mit zahlreichen Tempelanlagen, Wohngebäuden, Ballspielplätzen Glyphentreppen uvm. Man kann sich problemlos einen ganzen Tag hier aufhalten, es ist höchst interessant!
Verfasst am 21. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Bruno S
Guatemala-Stadt, Guatemala187 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Dez. 2019 • Paare
Direkt am Grab Plaza, gegenüber Tempel 2, der bestiegen werden kann und eine wunderbare Sicht auf den Tempel I ermöglicht.
Verfasst am 2. Dezember 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

sylu_49
Weimar, Deutschland1 630 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Aug. 2017 • Allein/Single
-auf Mundo Maya Rundreise durch Belize, Guatemala und Mexiko TIKAL - Maya Ruinen
-eine der bedeutendsten Stätte der klassischen Maya-Periode (3.bis 9.Jh.) -erster Höhepunkt wurde im 5. Jh erreicht, den zweiten Höhepunkt erlebte Tikal im 8. Jahrhundert . Spätestens im 10. Jahrhundert war die Stadt vollständig verlassen. - wohl wissend dass, das Optimum im zeitigen Erscheinen ( ab 6:00) in der Anlage liegt.
So führt die Anfahrt durch ein großes Waldgebiet an derer Straßenseite viele gelbe Schilder mit Abbildungen von Pantern, Nasenbären, Vögeln, Straßenwellen u.a. zu sehen sind. Mit etwas Glück, kann man schon am Parkplatz einem Krokodil, auf der Suche nach Wasser begegnen. Hier befindetsich auch ein größeres Restaurant mit Toiletten und mehrere Souvenirstände. Der Weg zu den Einzelnen Tempeln beginnt auf einen breiten Weg, begleitet von den Geräuschen der Brüllaffen sowie einzeln stehenden, Bäumen mit imposanter Höhe.
Bei Regen dürfte sich dieser Weg nur noch in Matsch verwandeln. Es gibt sicher mehrere Rundgänge durch die Ruinenstadt. Auch habe ich nicht vor jeden Tempel einzeln zu beschreiben.
Unser Rundgang führte und zu den Komplexen Q + R. Viele einzelne, überdachte Stelen und vor der großen Pyramide Steinplatten, im Abstand von je 5 Jahren sollen sie gesetzt worden sein. Es geht tatsächlich auf einem schmalen Waldweg durch üppiges Grün- hier merkt man an den bereits sehr durchnässten T-Shirt und mehr, dass man im tropischen Regenwald ist. Durch das Blättergewirr entdecke ich die Turmspitze vom Tempel IV. Dieser Tempel IV – er steht etwas abseits und ist mit rund 65m-70m Höhe das höchste Gebäude in Tikal. -diese Stätte besteht aus einer massiven, zweistufigen Plattform mit einem Grundriss von 144m mal 108m auf der sich die eigentliche siebenstufige Pyramide befindet. Dieser Teil ist bisher nicht ausgegraben. Seitlich beginnt der Aufstieg über eine Holzleiter, bis auf eine schmale Plattform, mit einigen Stufen. Für den Aufstieg sollte unbedingt festes Schuhwerk und Schwindelfreiheit mitgebracht werden. Ein Blick über ein dichtes Blätterdach hin zu den Tempeln I bis III, entschädigt den Aufstieg. -Treppe abwärts Richtung „verlorene Welt“ mit Tempel, hier am rechten Tempel ist eine kleine rechteckige Öffnung – Fantasie und ein gemeißelter „Regengott“ ist zu sehen. gleich daneben das Areal der „7 Tempeln“-. Nicht nur auf die Tempel sehen, auf dem Waldboden kriecht vieles interessantes rum. Der Tempel V ist nur von einer Seite restauriert, mit abgerundeten Ecken. Ein Schild – „Nicht besteigen“ sollte man respektieren! Weiter durch den Wald und vielleicht erscheinen auch Ihnen eine Gruppe Nasenbären, die lassen sich überhaupt nicht stören.
Der große zentrale Platz mit der Pyramide I ( Tempel des großen Jaguars) und Tempel II ( Tempel der Masken), sowie der zentralen Akropolis ist dann nicht mehr weit. Von der Pyramide II – über eine Holztreppe- hat man einen guten Blick über das gesamte Areal. Tempel I ist das Betreten verboten. Die Gebäudekomplexe links und rechts davon bieten ausreichend Möglichkeit sich die Füße „zu vertreten“. Denken sie an genügend Wasser mitzunehmen. Bis hierher könnten sie gut 2,5 Std. unterwegs sein. Hier befinden sich u.a. ein Getränkeverkauf und Toiletten. Von hier aus ist der Ausgang ausgeschildert.
Auf die einzelnen Tempel gehe ich nicht weiter ein, besser ist es im Internet nachzulesen.
Der direkte Kontakt mit dem „Regenwald“ und der Mayakultur – ohne Souvenirhändler- ist zu empfehlen.
Verfasst am 6. September 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Felix K
Brügge, Belgien111 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Nov. 2016 • Paare
Uns wurde vor Ort gesagt, dass in den letzten Jahren leider ein paar zu viele Touristen einen finalen Abgang gemacht haben, sprich abgestürzt sind.
Abgesehen davon ist der Tempel wunderschön.
Verfasst am 16. Dezember 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

k-britta
Kiel, Deutschland19 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2015 • Allein/Single
Tikal gehört zum Pflichtprogramm einer Guatemalareise. Es erwarten einen zahlreiche beeindruckende Tempel und Pyramiden in einem feuchtheißen Regenwald voller wilder Tiere. Der Größte Teil der Ruinen ist noch nichtmal freigelegt - es wird sich lohnen, nach einigen Jahren wieder vorbeizuschauen!
Verfasst am 25. November 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

SUNBLOGGER_BLOG
Nürnberg, Deutschland761 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Feb. 2015 • Paare
Diesen darf man als Besucher nicht mehr betreten. Für Fotografen natürlich besser, da keine Menschenmengen den Tempel verdecken.
Verfasst am 4. April 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Dajoma
Kapstadt Zentrum, Südafrika691 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Juli 2017 • Paare
Man kann leicht verbringen Sie einen ganzen Tag in Tikal. Sehr interessant, ein echter lost City im Regenwald. lange Hosen tragen und Ärmel, es gibt viele Insekten. Es ist ein muss.
Language Weaver
Verfasst am 22. Juli 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

seafare74
SF, California2 151 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Jän. 2017 • Paare
Temple I ist der erste Tempel Sie erleben, wenn Sie auf dem Weg und es ist eine Sehenswürdigkeit, die Aufenthalte mit. Nicht länger erlaubt zu erklimmen aber man kann immer noch steigen Temple II.
Language Weaver
Verfasst am 10. Juli 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Gyan Fernando
Exeter, UK6 499 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2017 • Freunde
Dies ist ein ikonische Mayan Temple und es nicht zu faszinieren mich sogar auf dem zweiten Reise.
Die Site ist erreicht werden mit einer Fahrt durch die Tikal National Park. Die Anlage ist so groß, dass man braucht einen Guide, andernfalls werden sie verschwenden.

Der Tempel selbst ist die Hauptattraktion und ist ziemlich spektakulär, aber es gibt viele andere Strukturen zu sehen.

Sie sehen auch eine Messe etwas von wilden Tieren und Vögeln inklusive Tukans!
(Anmerkung: Der Preis für Ausländer ist viel höher als für die Einheimischen, wie ist die Norm in den meisten armen Ländern. Ich erwähne dies, weil der negativen Kommentare von einer vorherigen Bewertung)
Language Weaver
Verfasst am 7. Mai 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

DFL49
Vancouver, Kanada43 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
März 2017
Wenn Sie zum Plaza vom Besucherzentrum und Eingang, zusammen einen Weg durch den Wald, dieses Haus ist die erste zu begrüßen. An einem klaren Tag, und gegen die Blue Sky, es ist Pracht ist akzentuiert.
Language Weaver
Verfasst am 17. April 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 111 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Tempel I - Tikal National Park - Bewertungen und Fotos

Alle Aktivitäten in Tikal National Park
RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen