National Portrait Gallery
National Portrait Gallery
4.5
11:30 – 19:00
Montag
11:30 - 19:00
Dienstag
11:30 - 19:00
Mittwoch
11:30 - 19:00
Donnerstag
11:30 - 19:00
Freitag
11:30 - 19:00
Samstag
11:30 - 19:00
Sonntag
11:30 - 19:00
Informationen
Dauer: Unter 1 Stunde
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von National Portrait Gallery
Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Downtown
Anfahrtsbeschreibung
  • Gallery Place • 2 Min. zu Fuß
  • Archives • 6 Min. zu Fuß
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten3 596 Bewertungen
Ausgezeichnet
2 678
Sehr gut
786
Befriedigend
120
Mangelhaft
10
Ungenügend
2

Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

Anita
11 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Okt. 2023 • Freunde
Kann man sich mal ansehen, jedoch fand ich bis auf die President Gallary nichts wirklich spannend.
Wer sich für Portaits interessiert ist hier richtig, jedoch waren mir viele Personen auf den Bilder unbekannt.
Verfasst am 1. Oktober 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

kritifax1
Costa Adeje, Spanien87 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2018 • Paare
Amerikanische Geschichte, die vielgestaltiger ist als wir Europäer gemeinhin denken in Portraits. Teilweise sind die Bilder von ausgesuchter Qualität, die Quantität ist auf alle Fälle beeindruckend. Die Erklärungen zu den Ausstellungsstücken sind wirklich aufschlussreich, so dass man das Museum wirklich mit neuem Wissen verlassen kann. Die Portraits der Präsidenten, verbunden mit deren Kurzbiographien, sind zweifellos ein Sahnehäubchen, weil sie auch den Stilewandel erleben lassen. Und, diese Kunstaustellung ist frei zu besuchen, ein Vorbild für öffentliche Ausstellungen in Europa?
Verfasst am 28. Oktober 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

GLKM
anvers215 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Sep. 2017 • Paare
also, sehenswert ist das ja immer, aber es war nicht so interessant wie gedacht? Dabei hatten wir noch eine Ausstellung von Porträts von alle Presidenten. Ohne diese Ausstellung wäre es wirklich uninteressant gewesen.
Verfasst am 3. September 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Fraportfan
Gelnhausen, Deutschland6 724 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2015 • Allein/Single
Wer sich für Geschichte und Malerei interessiert, sollte sich die National Portrait Gallery nicht entgehen lassen. Sie ist im selben Gebäude wie das Smithsonian American Art Museum untergebracht.

Besonders interessant fand ich die Galerie der US-Präsidenten: Chronologisch werden Portraits aller 42 Präsidenten von George Washington bis Barack Obama gezeigt, meist mehrere Portraits pro Präsident. Dazu gibt es Erläuterungen zum Leben und politischen Wirken des jeweiligen Präsidenten. Sehr informativ. Bei den früheren Präsidenten gibt es durchaus auch kritische Töne zum politischen Wirken; bei den jüngeren Präsidenten (ca. ab Eisenhower) jedoch nicht mehr. So werden beispielsweise die Erfolge Ronald Reagans bei der Aussöhnung mit der Sowjetunion und dem Warschauer Pakt sowie dem Fall des Eisernen Vorhangs über den grünen Klee gelobt. Ich hatte das etwas anders in Erinnerung...

Außerdem gibt es viele Portraits aus der Entwicklungsgeschichte der USA vom 17. Jahrhundert (damals noch Kolonien) bis ins 20. Jahrhundert: erste Siedler, Indianer, Sklaven, Wissenschaftler, Pioniere, Politiker, Geschäftsleute, reicher Geldadel und arme Arbeiter in den Metropolen, Farmer im Mittelwesten, Landschaftsbilder usw. Sehr gute Maler, von denen man in Europa leider viel zu wenig sieht, und ein sehr informativer und umfassender Überblick über die Besiedlung Nordamerikas und die Geschichte der USA.

Während meines Besuchs gab es auch noch eine Sonderausstellung mit Portraits von Elaine de Kooning. Ihre Bilder von Schauspielern, Politikern (z.B. John F. Kennedy) und anderen Prominenten fand ich sehr beeindruckend, da sie mit wenigen, nur scheinbar simplen Pinselstrichen sehr viel von der Persönlichkeit der Portraitierten eingefangen hat.

Die National Portrait Gallery ist für mich eines der sehenswertesten der vielen tollen Museen in Washington.
Verfasst am 6. Oktober 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

EuroTOP
Madrid, Spanien109 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2015 • Allein/Single
Dieses Museum ist ein Muss wenn ich in Washington bin. Einer meiner Lieblingsplätze und ein Ruhepool im Trubel der Stadt. Der überdachte Innenhof mit einer grandiosen Dachkonstruktion lädt zum Entspannen ein. Die Wechsel-Ausstellungen waren bisher immer Grandios und sehenswert. Und wenn man sich ins 3. Geschoss verirrt, dann findet man moderne Kunst. Hier kann man alles haben, vom "alten Meister" bis zur zeitgenössischen Kunst. Immer ein Besuch wert - und wie alle Smithonian Museen kostenlos.
Verfasst am 27. September 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

der_blaue_reiter
Regensburg, Deutschland915 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Apr. 2015 • Paare
Die Gallery liegt wenige hundert Meter nördlich der Mall an der sehr lebhaften sehenswerten 7th Street NW nahe China Town. Es ist ein sehr großzügiges Gebäude mit großem überdachten Innenhof. Sie zeigt eine gute Sammlung von amerikanischen Portraits und von amerikanischer Kunst. Besonders sehenswert ist die Sammlung der amerikanischen Präsidenten, die geschichtlich und kunstgeschichtlich sehr interessant ist. Die Sammlung amerikanischer Kunst zeigt die Landschaften in ihren Wahrnehmungen durch die Künstler über die Jahrhunderte. Als Sonderausstellung sahen wir gute Bilderauswahlen zum 150. Jubiläum des Bürgerkriegs. Wer die National Gallery schon sah und noch Lust auf Bilder hat sollte unbedingt diese Sammlung sehen.
Verfasst am 18. April 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

CR7x
Frankfurt am Main, Deutschland8 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Jän. 2014 • Freunde
wenn sie entsprechend verkauft wird!

Dieses Museum begeisterte uns eher durch Zufall als wir nach der "Mittagspause" einen kurzweiligen Anlaufpunkt suchten. Diesen fanden wir in der "National Portrait Gallery".

Mit gedämpften Erwartungen ob der Assoziation "Kunst=altbacken" begannen wir unserer Besuch und wurden gnadenlos überrascht. Wunderschön gestaltete Ausstellungsräume in teils moderner, teils historischer Aufmachung ließen uns anhand der Portraits eine wunderbare Reise durch die letzten zwei Jahrhunderte vollziehen.
Neben den zahlreichen Portraits werden auch viele weitere schöne Kunstwerke, wie Skulpturen und Malereien, ausgestellt.
Der, unerwartet große, überdachte Innenhof bietet die Möglichkeit bei einer kleinen Pause, Snacks aus dem ansässigem Café zu genießen und das gesehene Revue passieren zu lassen.

Eine absolute Besuchsempfehlung für jeden Besucher Washingtons, auch wenn er sich nicht für Kunst oder Kultur interessieren sollte.
Verfasst am 23. Jänner 2014
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

schindler96
Berlin, Deutschland65 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Nov. 2011
Erst in den 1950er Jahren gegründet, umfasst dieses Museum mittlerweile eine Sammlung von mehr als 20.000 Portraits, überwiegend amerikanischer Bürger. Ein Höhepunkt der Sammlung sind die Porträts der amerikanischen Präsidenten, aber man findet auch Berühmtheiten wie Bill Gates, Marilyn Monroe oder Photographische Portraits.
Verfasst am 12. Dezember 2011
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

jaw1010
Wien, Österreich3 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Die National Portrait Gallery in DC zählt zu meinen Favoriten der Washingtoner Museen. Zunächst könnte man meinen, es sei eintönig, nur Portraits zu sehen, aber das Spannende sind die Geschichten, die hinter jedem Gesicht stecken. Das wird besonders deutlich, wenn man eine (gratis) Dozenten-Tour mitmacht oder selbst in der Geschichte gut auskennt.
Beeindruckend an der Gallery ist auch der überdachte Innenhof, in dem regelmäßig Veranstaltungen stattfinden und der ein nettes Café beherbergt.
Verfasst am 15. September 2010
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

James F
Cranbury, NJ210 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
März 2024 • Paare
Porträts berühmter Amerikaner, geordnet nach Epoche und Thema (Industrielle, Künstler, Politiker usw.). Die meisten Porträts sind einfallslose Abbilder, die einfallslos dargestellt und einfallslos erklärt werden. Am Ende sind einige der Porträts selbst jedoch etwas kreativer (z. B. Octavia Butler), aber die Präsentation ist trotzdem langweilig. Wir besuchten das Museum, während wir 45 Minuten auf einen Tisch in einem benachbarten Restaurant warteten, und hatten das Gefühl, so viel gesehen zu haben, wie wir sehen wollten.
Google
Verfasst am 31. März 2024
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 2 340 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

National Portrait Gallery (Washington, D.C.) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu National Portrait Gallery





Alle Hotels in Washington, D.C.Hotelangebote in Washington, D.C.Last Minute Washington, D.C.
Alle Aktivitäten in Washington, D.C.
RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen