Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Teilen
62
Alle Fotos (62)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet60 %
  • Sehr gut31 %
  • Befriedigend 9 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Nov
-3°
Dez
-4°
Jan
Kontakt
Namestie Jana Pavla II 1012/7, Nitra, Slowakei
Webseite
+421 37/772 17 47
Anrufen
Bewertungen (22)
Bewertungen filtern
4 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1
3
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
1
3
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 18. Mai 2017

Wenn Sie wie Barock, dies ist die richtige für Sie. Auch wenn Sie daran interessiert sind in religiösen und historische Aspekte in der Gegend. Es gibt auch eine Kapelle mit einem unglaublichen Akustik und ein vor kurzem unter freiem Himmel ragen aus 14. Jahrhundert ist...ein muss.Mehr

Bewertet am 26. Oktober 2016

Es ist wahrscheinlich eines der ältesten (oder eine der ältesten) Christliche Kirchen in Mitteleuropa, einen heiligen Ort für Slawen. Die Kirche enthält Fragmente der alten Kirche aus dem 8. Jahrhundert, der Zeit der slawischen Christianisierung. Es ist ein Ort, an dem Fragmente der Straße. Methode,...als Gründer der slawischen Alphabet und eines der ersten christlichen missionsstationen sind, gerettet werden. Zusätzlich, es ist wunderschön und genießen kann der Besucher die Kunstwerke (Altar, Ikonen, Marmor Cup usw. ) von dem berühmten Italienischen und österreichischen Meister, sowie die wunderschöne Orgelkonzerte und Chören während der Dienstleistungen. Der Blick aufs vom Schloss entfernt, die Stadt, die Vororte und die Berge der Umgebung (einschließlich berühmte Hill Zobor) und andere Sehenswürdigkeiten rund um das Kathedrale macht so besuchen Sie besonders attraktiv.Mehr

Bewertet am 22. September 2016

Wenn Sie klettern die Schritte zum Schloss hinauf, Sie wissen, dass es dort eine Kirche zu. Nur dass es eigentlich eine Kathedrale. Es gibt nur ein paar Schritte bis zum Eingang und mittelalterlichen Statuen von Heiligen und Bischöfe euer Weg. Ich muss ehrlich sein, dass...ich noch nie gesehen wie eine Kathedrale. Das Innere ist einzigartig. Die Farben und das Design in einem sehr lokalen Stil, aber es dauerte mein atmen entfernt. Wir hatten das Glück als wir waren dort, weil es gibt zwei Opernsänger und ein organisten Vorbereitung auf einer bevorstehenden kulturelle Veranstaltung in, dass insbesondere auf Umgebung und es war einfach märchenhaft.Mehr

Bewertet am 6. August 2016

Eine wunderschöne Kathedrale im Herzen von Nitra. War nur 0,30 Cent zu betreten der Anlage. Sehr schön zu besuchen. Die Leute an der Kathedrale sprechen Englisch. Gute Parkmöglichkeit's.

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 15 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Alexander's
24 Bewertungen
0,39 km Entfernung
Hotel Centrum Nitra
55 Bewertungen
0,47 km Entfernung
City Hotel Nitra
48 Bewertungen
0,49 km Entfernung
Hotel Capital
97 Bewertungen
0,53 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 92 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Gio Caffe
95 Bewertungen
0,55 km Entfernung
Wasabi Sushi Steak & Lounge Bar
110 Bewertungen
0,35 km Entfernung
Swagatam Indian restaurant
33 Bewertungen
0,7 km Entfernung
Elisabeth Patisserie
27 Bewertungen
0,57 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 71 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Diecezne Muzeum
19 Bewertungen
0 km Entfernung
Andrej Bagar Theatre
14 Bewertungen
0,5 km Entfernung
Pribina Square
10 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Cathedral of St. Emeran.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien