Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Meine Frau und ich haben 1 Woche im Mai 2009 dort verbracht.

Zuerst ist es ein Ort des Schweigens. Es darf nicht gesprochen werde. Es wird Meditation und der ... mehr lesen

Bewertet am 17. Dezember 2015
flodur38
,
Zufikon, Schweiz
Alle 31 Bewertungen lesen
23
Alle Fotos (23)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet75 %
  • Sehr gut16 %
  • Befriedigend 6 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend3 %
Beschreibung
Kontakt
271/2 Moo 1,Maret, Maret 84310, Thailand
Webseite
+66 81 893 0121
Anrufen
Bewertungen (31)
Bewertungen filtern
17 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
13
2
2
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
13
2
2
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 17 Bewertungen
Bewertet am 17. Dezember 2015

Zuerst ist es ein Ort des Schweigens. Es darf nicht gesprochen werde. Es wird Meditation und der Weg Buddas gelehrt. Zuerst gibt man alle persönliche Gegenstände ab (Uhr, Geld, Handy,) denn das alles wird nicht gebraucht. Es gibt 2 Mahlzeiten pro Tag. (vegetarisch) Morgens und...Mehr

1  Danke, flodur38!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 26. Juni 2018

Du wirst dir wünschen, dass du diese Dinge mitgebracht hast:  - Eine wärmste Camping-Matratze. Die Schlafflächen sind so hart wie Holz! Es ist schwerer zu meditieren, wenn du schlecht geschlafen hast.  - Ein Thermarest "Trail Seat" oder "Z - Sitz". Ihr Kissen ist sonst ein...Stück Holz!  - Ein Paar Badehosen. Sie werden baden / duschen und stehen in nacktem Blick auf alle anderen in Ihrem Schlafsaal! Zumindest ist das im Männerschlafsaal der Fall.  - Silikon-Ohrstöpsel. Nicht die billige, wegwerfbare Schaumart! Sie werden kein eigenes Schlafzimmer bekommen. Es wird laut schnarchen, das ist eine Garantie. Waschen Sie die Silikon-Ohrstöpsel nach jedem Gebrauch mit Seife und Wasser, lassen Sie sie trocknen und sie halten viele Male.  - Dicke Gummi-Küchenhandschuhe, keine Löcher. Du wirst alle Schimmelpilze töten wollen, die dort wachsen, wo du schläfst. Seife und Wasser töten die Form nicht gut. Verwenden Sie ein Stück Toilettenreiniger auf einem Schwamm mit den Gummihandschuhen. Die Salzsäure im Toilettenschüsselreiniger tötet die Schimmelpilze viel besser. Aber benutze nicht zu viel oder spritze es auf dich! Erwägen Sie auch, eine billige Gesichtsmaske zu tragen / zu tragen, wenn Sie irgendeine Form reinigen.  - Eine kleine Flasche Alkohol Händedesinfektionsmittel. Falls Seife nicht sofort verfügbar ist, wenn Sie sie brauchen.  - Trinkst du Kaffee? Hier gibt es nur Instantkaffee. Ein eigener Vorrat an gemahlenem Kaffee sowie eine kleine tragbare Kaffeemaschine wie eine "Aeropress" könnte ratsam sein.  - Ein paar Rollen Toilettenpapier. Diese fungieren als Gewebe und Papierhandtuch, wenn Sie in einer Prise sind. Ihre Nase könnte nach dem Essen von heißen Currys reichlich fließen! (Meins tut). Keine Kisten mit Taschentüchern sind überall vorhanden.  - Bug Repellent. Du wirst meditieren und draußen gehen. Sicher, es wird ein Dach über deinem Kopf sein, wenn du meditierst und schläfst, aber es gibt keine Türen oder Schirme, um Moskitos aus irgendeinem Gebäude, das du benutzen wirst, fernzuhalten. Es gibt auch einige Moskitos an bestimmten Orten.Mehr

Bewertet am 9. Juni 2018

Im Mai 2018 verbrachte ich eine Woche in diesem Meditationszentrum. Ich konnte mir keine ganze Woche des Schweigens vorstellen und ich hatte bis dahin keine Erfahrung mit Meditation. Also habe ich diese Woche ohne große Erwartungen begonnen und durfte einige sehr schöne und inspirierende Erfahrungen...mit mir machen. Auf der einen Seite ist es eine große emotionale Herausforderung, eine ganze Woche lang still zu sein, weil man mit sich selbst, seiner Geschichte und seinen Gedanken und Gefühlen umgehen muss, ohne mit jemandem zu sprechen. Auf der anderen Seite ist es auch eine körperliche Herausforderung, denn neben einer Stunde Yoga am Morgen meditiert man insgesamt etwa 6. 5 Stunden pro Tag. Diese Erfahrung hat mir auf viele verschiedene Arten geholfen und mir viel zum Nachdenken gelassen. Ich bin dankbar für die Erfahrung und würde jedem Interessierten eine Woche schweigender Meditation empfehlen. Sie haben Zeit, sich innerlich zu reinigen, dem Stress des Alltags zu entfliehen oder einfach die Ruhe zu genießen (ohne äußere Einflüsse und Störfaktoren). Jeden Tag erhalten Sie einen Einblick in die Anapanasiti-Meditation und hören den Vorträgen eines Mönchs zu. Dies gibt Einblicke in das Leben eines buddhistischen Mönchs und des Buddhismus. Das Meditationszentrum weist immer wieder darauf hin, dass sie niemanden vom Buddhismus überzeugen wollen. Sie können einfach zuhören und dann selbst entscheiden, was Sie auf Ihrem eigenen Weg mitnehmen wollen und was nicht. Außerdem ist diese Möglichkeit kostenlos, aber eine Spende am Ende der Woche ist mehr als willkommen. Es liegt an Ihnen, ob Sie Geld für zukünftige Besucher spenden möchten oder nicht.Mehr

Bewertet am 7. Juni 2018

Ich kam bei diesem Meditationsretreat als kompletter Neuling in die Welt der Meditation. Nachdem ich die letzten 6 Monate in Thailand gelebt und in die Welt des Buddhismus eingeführt wurde, wählte ich dieses Retreat als Versuch, mich über das Thema Meditation zu informieren. Es versteht...sich von selbst, dass eine 7-tägige Klausurtagung ohne Sprache, zwei Mahlzeiten am Tag und eine Auszeit von der Zivilisation in den Bergen von Koh Samui eine Herausforderung sein würde. Und ich sage Challenge überhaupt nicht leichtfertig. Erwarten Sie Holzbetten ohne Matratze, ein hölzernes Kissen, eine juckende Decke und ein dünnes Moskitonetz als Ihr Zuhause für 7 Tage (oder wie lange Sie auch bleiben möchten). Obwohl, dieser Rückzug ist zweifellos sehr schön. Mit einer atemberaubenden Meditationshalle, die auf dem Gipfel des Berges mit Blick auf kilometerlange Grünflächen liegt und nur einen kurzen Blick auf den Lamai Beach in der Ferne hat. Nachdem ich die anfänglichen Herausforderungen dieses Retreats überwunden hatte, begann ich meinen Flow zu finden, indem ich mich auf die Weckrufe um 4 Uhr morgens einstellte und mich in der 9 genoss. 30 Uhr Lichter Regel aus. Das wurde meine neue Normalität. Ich begann sogar, die vielen Stunden der Meditation zu genießen und fand es auch in meiner eigenen Zeit. Der schlimmste Teil dieses Meditationsrückzugs war für mich leider die Dharma Talks. Der Mönch, der unsere täglichen Gespräche führte, fand ich absolut unerträglich (und es schmerzt mich wirklich, dies über einen buddhistischen Mönch zu sagen, aber leider ist es genau so, wie ich mich fühle). Ich saß unzählige Stunden lang und hörte Geschichten über sein Leben, von denen viele überhaupt keine Beziehung zum Buddhismus hatten. Ich habe das Gefühl, ich könnte ein Buch über sein Leben schreiben und doch nichts über den Buddhismus erzählen. Diese endlosen Gespräche fühlten sich an, als würden sie stundenlang weitermachen und im Laufe der Zeit begann ich meine Zeit auf dem Retreat zu verabscheuen. Leider, mit diesem Gefühl, dass ich nicht in der Lage war zu schütteln, beschloss ich, das Retreat ein paar Tage früher zu verlassen. Ich habe jetzt begonnen, selbst über Buddhismus und Meditation zu forschen und habe so viel mehr gelernt als auf diesem Retreat, was sehr traurig ist. Ich glaube, dass dieser Rückzug wirklich gut gedeihen und ein ausgezeichneter Ort sein könnte, um sich zu verbessern und zu lernen. Ich denke jedoch, dass die Organisatoren ernsthaft über die Leute nachdenken müssen, die sie beschäftigen, um das Programm zu leiten und zu unterrichten.Mehr

Bewertet am 2. August 2016

Ich habe gerade 7 Tage Kurs im Juni. Super persönliche Erfahrung, die Lage ist schön, mit einem wunderschönen Blick aufs Meer. Das Schema abwechselnd zu sitzen und zu Fuß Meditation ist machbar. Yoga hilft auch Morgen viel. Sie sollten wissen, dass die Betten sind sehr...einfach, nur ein Stroh Matratze auf Holz. Ich hatte ein kleines Yoga-Matte etwas komfortabler. Das Essen ist ziemlich gut. (Thai Essen, aber nicht scharf - haben Sie scharf Sauce auf der Seite). Dharma Gespräche sind sehr interessant. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bleibe bei Ihrem Engagement der noble Stille. Leider während der Retreat, einige retreatants wurden nach Tag 3 oder 4. Personal bat sie, einzeln und dann in der Gruppe zu halten, aber sie haben nicht Halt. Es war wirklich respektlos für die anderen retreatants Harmonie ihre edlen Stille.Mehr

Bewertet am 23. April 2016 über Mobile-Apps

Ich war hier für eine Woche Meditation Retreat in der Weihnachtszeit. Es war ein sehr gegeben und tolle Erfahrung für mich. Ich habe wirklich viel gelernt und der Aufenthalt hat mich verändern die Art und Weise, wie ich Sie im Leben. Es half mir, inneren...Frieden finden und beginnt eine Reise, um mich besser kennen. Ich kann es wirklich jedem empfehlen, der diese Erfahrung empfehlen möchte wissen mehr über Meditation, Buddhismus oder sich selbst. Vielen Dank und nochmals vielen Dank. GrüßeMehr

Bewertet am 9. Jänner 2016

Ich habe 7-Tage Kurs direkt am Ende des Jahres abgeschlossen werden. Es gab einige schwer Momente während der Golfplatz, aber insgesamt Eindruck ist großartig: Head ist hell und klar, ich habe einige sehr nützliche Erkenntnisse. Sie vermitteln nicht nur wie zu meditieren, aber auch deshalb...ist es so schwer, wie man Hindernisse während der Meditation, wie alle diese Kenntnisse im täglichen Leben, wie zu konzentrieren und das leben mehr bewussten Leben. Auf jeden Fall, Lebensbedingungen sind sehr einfach (ich brachte mein eigenes Kissen, denn es ist aus Holz nur eins), aber sauber und sicher. Das Essen ist ausreichend (sobald Sie zweimal gegessen haben einen Tag, ohne Abendessen). Es ist sehr schön und ruhig.Mehr

Bewertet am 27. Oktober 2015

Wenn man was Buddha lehrt lernen möchte. Nur auf dem Weg zu diesem Hotel. das Hotel ist also recht. Nicht zu verwenden Handy während des Aufenthalts hier. Es gibt Regeln für die studieren. englische Version ist verfügbar für Ausländer. Nur sehen Sie die Newsletter der...Website.Mehr

Bewertet am 12. Oktober 2015

Ich habe den Leuten über meinen Aufenthalt in diesem Refugium mehr Englisch gesprochen und dann habe ich gesprochen über einen anderen meine Abenteuer oder Leben Veranstaltungen. Es gibt einen sehr beruhigenden und herzliche Atmosphäre, die Angestellten und die Lehrer und Lehrerinnen verständnisvoll und hilfsbereit, wirklich...sehr aufwendig eingerichtet. Das Essen ist sehr lecker, es dauerte eine Weile, um sich an die starken Aromen für Frühstück, aber mein Körper fühlte sich gerüstet und ich war dankbar für jeden Happen. Die Abendessen waren alle vegetarisch, wie Fleischesser, ich nicht einmal bemerkt wie sie voller Aromen und schmeckte so gut waren. Ich mag mein Essen und manchmal fühlte hungrig in den Abend aber mein Körper langsam angepasst und wenn es nicht fühlte ich mich toll. Die Yogakurse waren großartig und Zärtlichkeit der Meditationen und Gespräche ermöglichte mir fahren Sie bis zu ihrem Ende. Es gibt diverse Möglichkeiten zu besuchen 2 Yoga ein Tag was ich wärmstens empfehlen teilnehmen. Die Meditation ist in Wohn- und zu Fuß zur Meditation kaputt, dieser Wechsel zwischen 2 machte es sehr viel mehr zu bewältigen, ist der Zeitplan sehr gut durchdacht. Die Liebe und Freundlichkeit Meditationen waren wunderschön und mein Lieblingshotel von allen die Meditationen. Die Leute finden Sie verschiedene Aspekte der Retreat schwieriger als andere, ich bin nicht besonders früh morgens einen Person so fand zuerst am frühen Morgen schwierig. Andere fanden die Ruhe schwierig, da es ihnen mit sich selbst überlassen, die sie nicht erlebt. Aus meiner eigenen Erfahrung sind die Dinge, die wir alle fanden die meisten schwer in den Bereichen brauchten wir die meisten heilenden so mein Rat an Sie kurzfristig und ihnen Umarmung. Ich würde dieses Refugium und Erfahrung jedem empfehlen und ich würde die Retreat wieder Besuch in einem Herzschlag wieder dort übernachten. Wenn Sie darüber nachdenken, buchen Sie jetzt, Sie werden es nicht bereuen.Mehr

Bewertet am 6. Oktober 2015

Die Meditation Retreat wird schwer manchmal sein, aber es lohnt sich. Bringen Sie am besten eine oder zwei schlafen Auflagen zusammen weil die hölzernen Betten sehr unbequem sind. Es war wirklich eine einzigartige und unglaublichen Erfahrung!

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 61 Hotels in der Umgebung anzeigen
Am Samui Palace
297 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Bonny Hotel
154 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Lamai Inn 99
307 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Rich Resort Beachside Hotel
481 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 274 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Seventy Fahrenheit
724 Bewertungen
0,03 km Entfernung
Wine & Bistro
238 Bewertungen
0,13 km Entfernung
The Butcher
248 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Tropicana
771 Bewertungen
0,11 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 116 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Night market
220 Bewertungen
0,01 km Entfernung
Thong Takhian Beach (Silver Beach)
893 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Lamai Night Plaza
44 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Dipabhāvan Meditation Centre.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien