Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Klasse

Wir haben hier eine tolle und kompetente Führung erhalten die selbst für ehemalige Bergleute ... mehr lesen

Bewertet am 13. September 2018
Team-OL_LY
,
Borkum, Deutschland
Schönes Bergwerk

Ein schönes altes Bleibergweek, von dem ein gerades Stück der alten Förderbahnstrecke zugänglich ... mehr lesen

Bewertet am 16. Oktober 2016
LGEKS
,
Kassel, Deutschland
über Mobile-Apps
Alle 12 Bewertungen lesen
8
Alle Fotos (8)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet33 %
  • Sehr gut59 %
  • Befriedigend 8 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Kontakt
Aufbereitung II Nr. 1, 53940, Hellenthal, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Webseite
+49 2448 911140
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (12)
Bewertungen filtern
6 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2
3
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
2
3
1
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 13. September 2018

Wir haben hier eine tolle und kompetente Führung erhalten die selbst für ehemalige Bergleute interessant war.

Erlebnisdatum: September 2018
Danke, Team-OL_LY!
Bewertet am 24. Juni 2017

Eine lehrreiche Führung durch einen Teil des Bleibergwerkes, begehbar ist eine gerade Strecke des Förderweges, Abzweigungen sind nicht begehbar/geöffnet. Geeignet für Kinder, die den Kopf (Helmpflicht) nicht ständig einziehen müssen. Eine kleine Ausstellung im überirdischen Eingang, Souvenirverkauf.

Erlebnisdatum: Februar 2017
1  Danke, Hans E!
Bewertet am 16. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Ein schönes altes Bleibergweek, von dem ein gerades Stück der alten Förderbahnstrecke zugänglich gemacht worden ist. Das Bergwerk wird von einem Verein gepflegt, weshalb die Restauration der alten Strecken immer nur in kleinen Etappen erfolgen kann. Die Führung ist interessant und kindgerecht und das Schönste...Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2016
1  Danke, LGEKS!
Bewertet am 8. März 2016

Gut zugängliches Bleibergwerk mit interessanter, aber trotzdem kindgerechter Führung, schöne Ausstellung im Empfangsgebäude

Erlebnisdatum: Februar 2016
Danke, RWBst!
Bewertet am 31. Jänner 2016 über Mobile-Apps

Für gut 1 Stunde wird man im Stollen herumgeführt und erfährt aller Hand interessante Sachen über das Bergwerk und Bergleute. Der Gruppenführer war sehr angenehm und professionell. Wirklich empfehlenswert. Die Führung kostet nur 5,50 pro Person.

Erlebnisdatum: Jänner 2016
Danke, Ivan_Dobski12!
Bewertet am 10. Jänner 2016

Die Grube Wolfahrt ist eine stillgelegte Mine in der einst vorwiegend Bleierz abgebaut wurde. In einer 1,5 stündigen Führung durch die Minenschächte bringen einem Naturkunde und Geschichte der Eifel näher. Die Tour kostet 5,50 €. Im oberen Stockwerk des Hauses ist noch ein kleines Museum...Mehr

Erlebnisdatum: Jänner 2016
Danke, UlliderBoss!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 2 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Restaurant Hollerather Hof
38 Bewertungen
4,89 km Entfernung
Hotel Pension Berghof
17 Bewertungen
6,91 km Entfernung
Hotel am Park Stadtkyll
65 Bewertungen
10,37 km Entfernung
Tagungshotel Eifelkern
44 Bewertungen
10,86 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 9 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Cafe Harmonie
9 Bewertungen
8,23 km Entfernung
Seeterrasse Restaurant & Café
22 Bewertungen
8,47 km Entfernung
Cafe Milz
11 Bewertungen
10,22 km Entfernung
La Sirena da Franco
77 Bewertungen
10,4 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 6 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Siegfried Line - Dragon's Teeth
7 Bewertungen
5,18 km Entfernung
Greifvogelstation & Wildfreigehege Hellenthal
88 Bewertungen
7,9 km Entfernung
Eifel Antik
18 Bewertungen
6,68 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Grube Wolfahrt.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien