Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
sehr interessant

ein sehr interessantes Museum mit vielen Exponaten aus dem Zweiten Weltkrieg wie Uniformen, Waffen ... mehr lesen

Bewertet vor 3 Wochen
Mitek25
,
Wien, Österreich
Nicht erschlagen lassen von der Masse der Artefakte

Eine weitgehend unsortierte und unsystematische Ansammlung von Artefakten, zu denen man sich selbst ... mehr lesen

Bewertet am 31. August 2017
rumabo
,
Asien
Alle 238 Bewertungen lesen
124
Alle Fotos (124)
Vollbild
{2006_tc_awards_title_ffffe599|s}
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet68 %
  • Sehr gut27 %
  • Befriedigend 3 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
13°
10°
Aug
Sep
Okt
Kontakt
Quayside, Svolvaer 8300, Norwegen
Webseite
+47 917 30 328
Bewertungen (238)
Bewertungen filtern
98 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
65
28
5
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
65
28
5
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 98 Bewertungen
Bewertet vor 3 Wochen

ein sehr interessantes Museum mit vielen Exponaten aus dem Zweiten Weltkrieg wie Uniformen, Waffen und andere

Danke, Mitek25!
Bewertet 29. Juni 2018 über Mobile-Apps

In einem grösseren Industriegebäude ist dieses Museum ebenerdig untergebracht. Die enge Platzierung der zahlreichen Gegenstände und Fundsachen lassen auf zu enge Verhältnisse schliessen. Trotz der geringen Übersichtlichkeit ist ein Besuch durchaus zu empfehlen, um sich diese Kriegsgeschichte wieder einmal zu Auge zu führen. Die gesammelten...Mehr

Danke, Fredyjudsg!
Bewertet 31. August 2017

Eine weitgehend unsortierte und unsystematische Ansammlung von Artefakten, zu denen man sich selbst einen Reim machen muss. Weniger wäre mehr. Aber die Intention des Sammlers ist anzuerkennen und es ist sicherlich verdienstvoll, die Besucher mit der Zeit der Dt. Besatzung zu konfrontieren. Gruselig, aber wahrscheinlich...Mehr

Danke, rumabo!
Bewertet 2. Juni 2017 über Mobile-Apps

Wir waren an einem regnerischen Tag in diesem kleinen Museum. Der Museumswärter ist sehr freundlich und hilfsbereit und erklärt viele Dinge. Hier wird wirklich alles gezeigt was der Krieg an Perversion so mit sich bringt jegliche Art von Waffen und anderen Dingen die hauptsächlich die...Mehr

Danke, Rainer R!
Bewertet 19. November 2016

So ein Sammelsurium von Dingen aus dieser schlimmen Zeit der deutschen Besatzung haben wir noch nie gesehen. Hier hat sich der Besitzer sehr viel Mühe gemacht, dieses umfangreiche Material zusammen zu tragen. Zum besseren Verständnis sollte man sich vorher informieren, was sich im II. WK...Mehr

1  Danke, Traveller-WG!
Bewertet 26. August 2016 über Mobile-Apps

Nette Sammlung von Kriegsuniformen. Gibt einen kleinen Einblick vom dem was im zweiten Weltkrieg auf den Lofoten los war.

Danke, Mario S!
Bewertet 14. August 2016 über Mobile-Apps

Es handelt sich hierbei mehr um eine Sammlung von Gegenständen und Fotos aus den Kriegsjahren. Von Hitlers Luppe bis zu Teilen der in der Nähe versenkten Tripitz findet sich viel. Die geschichtlichen Abläufe der Zeit in Norwegen erschliessen sich nicht immer. Englischkenntnisse von Vorteil, da...Mehr

Danke, EarthExplorer1492!
Bewertet 27. Mai 2016

Von privat zum 2. Weltkrieg allgemein und mit engagiert zusammengetragenen Details zu dessen Auswirkungen in den nördlichen Ländern speziell. Dazu haben wir dort viel uns bisher nicht Bekanntes erfahren.

Danke, G O!
Bewertet 12. Oktober 2015

Was wir da sehen im Museum kommt in diesen echten ehemaligen Gewändern, Gewehren, Fläschchen, Büchern, Werkzeugen und vielem mehr so nahe, dass man schon beinahe das Krachen von Einschlägen hören kann. Ein Blick auf Fotos, Karten und das Lesen einiger Zeilen unterstreicht das Gefühl, jene...Mehr

Danke, Urs H!
Bewertet 24. September 2015

Zum Glück hatte der damalige Hüter des Museums gut englisch gesprochen und war selber historisch interessiert. Sonst wäre es ein Besuch in einem fast messie-haften Gewühl gewesen. So aber lebte die Geschichte dennoch auf.

Danke, Urs H!
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Lofoten War Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien