Peter Roseggers Geburtshaus
Peter Roseggers Geburtshaus
4.5
SpezialmuseenHistorische Stätten
10:00 – 17:00
Dienstag
10:00 - 17:00
Mittwoch
10:00 - 17:00
Donnerstag
10:00 - 17:00
Freitag
10:00 - 17:00
Samstag
10:00 - 17:00
Sonntag
10:00 - 17:00
Informationen
Peter Roseggers Geburtshaus: Hof und Einrichtung erzählen vom einfachen Leben in Peter Roseggers Kindheit.
Dauer: 1-2 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir überprüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien.x
4.5
4,5 von fünf Punkten13 Bewertungen
Ausgezeichnet
9
Sehr gut
3
Befriedigend
1
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

Burime
Wien, Österreich15 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2021 • Familie
Sehr nette Wanderroute zum Geburtshaus rauf ! Es gibt 2 Möglichkeit,Entwerfer steil 👍oder gemütlich am Weg bleiben ! Oben angekommen wurden wir sehr nett begrüßt u gefragt ob wir besichtigen wollen u danach gebe es die Möglichkeit sich zu stärken 👍! Eintritt 5€ ! Es wurde nach dem Impfpass gefragt 👏👏sehr cool drinnen im Geburtshaus,es dauert halt nicht lang die Besichtigung aber es zahlt sich aus ! Kam mir vor wie in einem Märchenbuch 😌!
Verfasst am 28. Oktober 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

eva krbec
5 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2020
leider ist es verboten den hund mit hineinzunehmen und deswegen schaute ich alles im schnellverfahren durch. war interessant, aber ich hätte gern länger verweilt.
Verfasst am 15. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

joeosx
Wien, Österreich8 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juli 2019 • Paare
Im Zuge einer Wanderung in Alpl wurde das Geburtshaus Peter Rosegger besucht. Interessanter geschichtlicher Einblick in das Leben zur Zeit Peter Rosegger.
Verfasst am 2. Juli 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

herwigschaffler
Linz, Österreich160 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2019 • Paare
Jeder sollte den 40minütigen Weg zu diesem Geburtshaus auf sich nehmen (nicht ganz eben). Wirklich beeindruckend wie man zu dieser Zeit gelebt hat uns welch Mühsal man mit dem täglichen Leben hatte.
Verfasst am 5. Mai 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

toeightycountries
München, Deutschland6 025 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Juni 2018 • Familie
Wir nehmen an einer geführten kleinen Wanderung zum Geburtshaus des Dichters, Schriftstellers und Journalisten Peter Rosegger (1843-1918) teil. Er zählt zu den bekanntesten Steirern der Geschichte, er war Zeit seines Lebens Steirer mit Herz und Seele. Bis heute wird er von vielen Menschen als Vermittler der regionalen Geschichte und Zeuge des einfachen bäuerlichen Lebens geschätzt. Rosegger war ein Vordenker, Nach- und Querdenker, der sich schon sehr früh mit dem Umweltschutz, der Landflucht oder mit Bildungsfragen auseinandersetzte. So schrieb er bereits im Jahr 1913 über den Raubbau an der Natur „Des Geldes wegen wird Raubbau, um nicht zu sagen: perverse Naturkraftverschwendung getrieben. Wir dürfen es nicht darauf ankommen lassen, dass in unseren Ländern ein starker Baum, ein ursprüngliches Tier, ein wilder Bach zur Kuriosität wird.“ Im Jahr 1917 beschäftigte er sich etwa mit naturnaher Ernährung und schrieb „Mir scheint, wir erfahren es heute, dass es besser bekommt, wenn echte Naturprodukte schlecht gekocht werden, als wenn gefälschte Nahrungsmittel mit raffinierter Kunst bereitet auf den Tisch kommen.“ Ja, er regt uns bis heute zum Nachdenken an. Sein Lebenswerk umfasst 43 Bände, er war zu Lebzeiten schon berühmt. Mit 15 Millionen verkauften Büchern und Übersetzungen in mehr als 30 Sprachen gilt er als der meistgelesene Schriftsteller seiner Zeit und er war für den Literatur-Nobelpreis nominiert. Der Titel seiner 1877 erschienenen vierbändigen Kindheits- und Jugenderinnerungen heißt „Waldheimat – Erinnerungen aus der Jugendzeit“. Der Titel wurde daraufhin zum geographischen Begriff und Namensgeber für das Gebiet der Fischbacher Alpen, in dem sein Geburtshaus und die Waldschule liegen. Das Geburtshaus, erbaut 1744 inmitten grüner Wiesen und Wälder, liegt auf 1.150 m Seehöhe und ist von alten, ortstypischen Weidezäunen umgeben. Wir können die große Stube zum Essen, Schlafen und Arbeiten, eine beeindruckende Rauchkuchl und die Brechelhütte besichtigen. In Peter Roseggers Kindheit galt der Hof als Bauernhof mittlerer Größe. Er bestand aus dem Wohngebäude, Stallungen für etwa 20 Rinder, 8 Schweine, 25 Schafe und Hühner und mehreren Wirtschaftsgebäuden wie Getreidescheunen, Heu- und Strohstadeln, Flachsbrechelhütte und Getreidemühle. Auf meiner Reisewebsite toeightycountries.com finden Sie mehr über die Waldheimat.
Verfasst am 10. Dezember 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Monika B
Melk, Österreich107 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2018 • Freunde
Wir hatten eine sehr engagierte Führerin, die Tatsachen sprechen aber für sich: die Räume mit der Anzahl der damaligen Bewohner, die Lebensumstände, die Ernährung, für uns schon sehr schwer vorstellbar, aber gar nicht so lange her! Und wirklich beeindruckend, dass aus Peter Rosegger aus dieser Umgebung kommend eine solche Karriere hinlegen konnte!
Verfasst am 19. November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Christina532
Wien, Österreich9 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Aug. 2018 • Freunde
Eine schöne Wanderung von Fischbach nach Alpl, man geht ca. 4 Stunden. Auch die Rückfahrt hat gut funktioniert.
Verfasst am 3. September 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Dumdidu87
Venedig, Italien110 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juli 2018 • Freunde
Wenn man das Geburtshaus von Peter Rosegger betritt, fühlt man sich in der Zeit zurückversetzt.
Es ist auf alle Fälle einem Besuch wert, wenn man noch kein Bauernhaus aus dieser Zeit begutachten könnte. Mir hat es auf alle Fälle gefallen :).
Verfasst am 31. Juli 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Hans P
Mürzzuschlag, Österreich140 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Sep. 2017 • Paare
Wunderschöne Wanderung in der Heimat von Peter Rosegger. Am Ausgangspunkt der Wanderung gibt es ein kleines Gasthaus mit bodenständiger guter Hausmannskost.
Auf in die Obersteiermark.
Verfasst am 13. Jänner 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Stefan B
Krieglach, Österreich71 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Aug. 2016 • Freunde
Bauerngut auf dem der Dichter Peter Rosegger geboren wurde und aufgewachsen ist. Leider ist das Museumskonzept sehr veraltet, und würde eine Bearbeitung benötigen. Trotzdem sind die Roseggermuesen besuchenswert, vor allem sind diese sehr Preiswert.
Verfasst am 20. Dezember 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 13 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Peter Roseggers Geburtshaus (Alpl) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen