Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Khao Sam Roi Yot National Park

343 Bewertungen

Khao Sam Roi Yot National Park

343 Bewertungen
Treffen Sie Ihre Auswahl und buchen Sie eine Tour!
Empfohlen
Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten
Erlebnisse in der Umgebung
Weitere Erlebnisse in Kui Buri
Private Tour: Ganzer Tag Nationalpark Sam Roi Yot ab Hua Hin
$ 153,85 pro Erwachsenem
Sam Roi Yod Nationalpark & Praya Nakhon Höhle Machen Sie mit
$ 67,39 pro Erwachsenem
Pranburi Forest Park und Khao Daeng nehmen an der Tour von Hua Hin teil
$ 74,17 pro Erwachsenem
Ganztagestour in Hua Hin: Nationalpark & Laem Sa La Beach
$ 79,90 pro Erwachsenem
Paket 4 Tage 3 Nächte in Prachupkhirikhan
$ 1.011,42 pro Erwachsenem
Mehr anzeigen
Vollbild
Standort
Kontakt
Moo 2, Ban Khao Daeng Khao Daeng, Kui Buri 77150 Thailand
Das Beste in der Umgebung
4Restaurantsin einer Entfernung von maximal 10 km
0Weitere Sehenswürdigkeitenim Umkreis von 10 km
Erkunden Sie die Umgebung
"Phra Nakorn Khiri und Kui Buri Abenteuer in 1 Tag" (Privatreise)
Geländewagen- und Off-Road-Touren

"Phra Nakorn Khiri und Kui Buri Abenteuer in 1 Tag" (Privatreise)

google
Besuchen Sie den auf einem Hügel gelegenen Phra Nakorn Kiri Palastkomplex und genießen Sie ein thailändisches Mittagessen. Am Nachmittag fahren Sie weiter zum Kui Bui National Park, um Elefanten und andere Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.
$ 310,93 pro Erwachsenem
343Bewertungen23Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 220
  • 98
  • 17
  • 1
  • 7
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
David R hat im Jän. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Frankfurt am Main, Deutschland104 Beiträge55 "Hilfreich"-Wertungen
Wenn man in der Gegend ist, ist der Park absolut zu empfehlen. Der Eintritt kostet 200 THB pro Person. Der Aufstieg zu der berühmten Höhle ist anstrengend aber lohnt sich. Man sollte möglichst früh kommen, dann ist noch wenig los. Überlaufen war es aber an einem Montag nicht. Ist vielleicht am Wochenende schlimmer. Auf jedenfall Wasser und festes Schuhwerk mitnehmen. Wir hatten einen Fahrer, der uns den ganzen Tag durch den großen Park gefahren hat. Die Eintrittskarte nicht wegwerfen! sie muss an jeder Sehenswürdigkeit im Park vorgezeigt werden.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Jänner 2020
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Thomas K hat im Mai 2018 eine Bewertung geschrieben.
Düsseldorf, Deutschland430 Beiträge63 "Hilfreich"-Wertungen
Rund 60 km südlich von Hua Hin erstreckt sich dieser küstennahe, erste Nationalpark Thailands (eröffnet 1966) über rund 100 km² und ist gekennzeichnet durch zahlreiche, überwiegend schroffe, mit Regenwald bestandene Karstberge, die sich aus der Ebene erheben. Dieser Landschaftstyp beginnt hier im südlichen Thailand auf der malayischen Halbinsel und setzt sich bis in die Bucht von Phang Nga (u.a.mit der Insel Phuket) fort. Sie erreichen den Nationalpark in Tagesausflügen von Hua Hin oder sogar von Bangkok, aber das sollten sie tunlichst nicht machen! Dann sitzen Sie länger im Bus oder Van als vor Ort und sind zwangsläufig Teil des gesteuerten Massentourismus, den der Park eigentlich nicht verdient hat! Nehmen Sie sich also einen Mietwagen, dann sind Sie unabhängig! Sie finden im Norden des Nationalparks, an der Küste im gleichnamigen Ort (Sam Roi Yot), zahlreiche Unterkünfte, die allen Ansprüchen - vom Luxus abgesehen - gerecht werden. Alle Resorts, Pensionen etc., liegen jenseits der unmittelbar hinter dem Naturstrand verlaufenden Straße, ggf. haben Sie also bis zum Strand ein paar hundert Meter Anweg. Naturstrand heißt Sand, Palmen, Wasser mit Ebbe und Flut, traumhafte Aussicht und sonst nichts! Wer "Ballermann" braucht, bleibe bitte in Hua Hin! Attraktionen des Natonalparks sind, neben den Stränden, verschiedene Höhlen in den Karstfelsen. Die küstennahe Binnenlandschaft ist überwiegend mit Shrimpsfarmen überzogen, die den natürlichen Mangrovenwald weitgehend verdrängt haben. Schade! - Aber es bleibt genug Landschaft übrig! Wesentliche Attraktionen des Parks sind die Phraya Nakhon und die Tham Kaeo Höhle (Cave), beide in der Nähe des Fischereihafens Ban Pu. Vgl. unter diesen Stichworten. Auch der Khao Daeng Viewpoint (Aussichtpunkt) im Süden des Parks vermittelt einen schönen Ausblick über Landschaft und Meer, wenn Sie denn hinaufkommen...(vgl. unter Khao Daeng Viewpoint). Zwei, drei Tage mit, wenn gewollt, sportlichen Herausforderungen, und viel Ruhe lohnen den Parkbesuch allemal!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: April 2018
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
leon w hat im Jän. 2018 eine Bewertung geschrieben.
33 Beiträge33 "Hilfreich"-Wertungen
Schöne Höhle mit Tempel ..Eintagestour.Kann man mit dem Mopet oder Mietauto machen.Oder organisiert.........
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2017
Hilfreich
Senden
wevau hat im Mai 2017 eine Bewertung geschrieben.
Bad Kreuznach, Deutschland489 Beiträge37 "Hilfreich"-Wertungen
Wie oben schon gesagt: Der Aufstieg ist sehr anstrengend. Der Weg ist schlecht, viele Steine sind von den vielen Besuchern glattgeschliffen worden. Bei Regen/Nässe dürfte es besonders rutschig werden. Oben angekommen steigt man noch ein bißchen ab und kann die beiden Höhlen in Ruhe besichtigen - und genießen. Mein Rat: Unbedingt machen! Der Kraftaufwand lohnt sich. Und unbedingt Wasser mitnehmen. Man benötigt mit allem Drum und Dran etwa zweieinhalb Stunden bis man wieder zurück auf dem Festland ist. Wer mutig ist, kann auch den Fußweg nehmen. Ich habe mit einem Pärchen gesprochen und ihnen war es ganz recht, für alles einen halben Tag zu verbringen. Wer den Aufstieg zur Höhle machen kann, der schafft im Prinzip auch den Fußweg. Aber die kurze Bootsfahrt ist natürlich auch ganz schön.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2017
Hilfreich
Senden
Oi t hat im März 2017 eine Bewertung geschrieben.
204 Beiträge10 "Hilfreich"-Wertungen
Die Phraya-Nakhon-Höhle liegt im Nationalpark Khao Sam Roi Yot, nicht im Kui Buri District Prachuap Khiri Khan Thailand Nationalpark!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: März 2017
Hilfreich
Senden
Zurück