Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
15Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 6
  • 6
  • 3
  • 0
  • 0
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Erdmute E hat im Juli 2018 eine Bewertung geschrieben.
Seeheim-Jugenheim, Deutschland5 Beiträge6 "Hilfreich"-Wertungen
Wir übernachteten in einem kleinen Appartment in Miasino und hatten deshalb genug Zeit, den Ort zu erkunden. Nie hätten wir sonst die Kirche San Rocco entdeckt. Sie liegt oberhalb des Ortes, mittlerweile etwas vernachlässigt, wenngleich eine Runde um die Kirche sich immer noch lohnt. Der Blick auf den Ort und den Ortasee ist wunderschön und die ganze Umgebung ist sehr ruhig im Gegensatz zu dem Betrieb am See. Die Kirche muss leider verschlossen bleiben, weil es schon zu mehreren Kunstrauben kam, die die Sammlung der Kirche empfindlich getroffen hat. Aber man kann sich zu fast jeder Zeit die Kirche zeigen lassen. Eine Dame aus Miasino hat diesen Job ehrenamtlich übernommen. Den Kontakt zu dieser Dame bekommt man über die Gemeindeverwaltung. Sie erklärt gerne auch die besondere Geschichte dieser Kirche. Ein Besuch ist unbedingt lohnend!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2018
Hilfreich
Senden
Michael T hat im Juli 2018 eine Bewertung geschrieben.
Seeheim-Jugenheim, Deutschland17 Beiträge21 "Hilfreich"-Wertungen
Völlig unerwartet stossen wir auf diese grosse Kirche, viel zu groß für so einen kleinen Ort wie Miasino. Von aussen schon imposant, trohnt sie über dem Ort, mit Ausblick auf den See. Man sieht sie auch vom anderen Ufer. Leider ist sie meistens zu, äusserlich sonntags Vormittag vor oder nach der Messe. Die Frau die uns aufgemacht und die sich auch sonst kümmert heisst Dolores, wir haben sie über unsere Vermieterin (siehe old Stonehouse in Miasino) erreicht. Drinnen kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Altäre aus feinstem Marmor, riesige Wandgemälde (Leinwand) in leuchtenden Farben, alle perfekt restauriert. Miasino war im 16.-17. Jahrhundert richtig wohlhabend, wie man auch an diversen Palazzi sehen kann. Vieles geht heute leider vor die Hunde, her San Rocco ist ne Schau.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2018
Hilfreich
Senden
Häufig gestellte Fragen zu Chiesa di San Rocco