Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Im Voraus buchen
1 119
Alle Fotos (1 119)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet62 %
  • Sehr gut29 %
  • Befriedigend 6 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
24°
15°
Sep
21°
12°
Okt
16°
Nov
Kontakt
80078, Pozzuoli, Italien
Webseite
+39 081 526 2341
Anrufen
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Vulcano Solfatara zu erleben
ab $ 65,80
Weitere Infos
ab $ 77,80
Weitere Infos
Bewertungen (1 685)
Bewertungen filtern
239 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
139
77
15
8
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
139
77
15
8
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 239 Bewertungen
Bewertet vor 4 Tagen

Eingang ist geschlossen : Krater iss wohl 300-400 m breit, mall kann den über Satellittenbilder über Google gute Vorstellung sich machen. gerade entgegen des ehemaliges Eingangs befindet sich kleines Restaurant, wo der Besitzer selber über Besichtigungsmöglichkeiten beraten kann. Dei Anlagen direkt drin in Krater sind...Mehr

1  Danke, Peter B!
Bewertet 19. August 2018

Der Solfatara Krater ist der Bereich der Phlegräischen Felder mit der höchsten vulkanischen Aktivität. Wenn man die Hand nahe dem Boden hält, kann man die Hitze fühlen, die aus dem Boden strömt - jedoch ist Vorsicht geboten, denn aus feinsten Ritzen im Boden dringen sehr...Mehr

3  Danke, KaraBinNemsi!
Bewertet 9. Juni 2018 über Mobile-Apps

Der Krater des Vulkans ist sehr beeindruckend. Ich habe den Krater von einer Straße aus gesehen, die vom Eingang aus links daneben hoch führt, da der Eingang leider abgesperrt war. Man sieht aus der Erde Gase austreten was sehr beeindruckend ist. Was viele als unangenehm...Mehr

3  Danke, Athanasios D!
Bewertet 19. April 2018

Angekommen am Krater standen wir leider vor einer verschlossenen Eingangstür. Nach einem Gespräch mit einem lokalen Cafébesitzer sagte dieser, dass der Eintritt wahrscheinlich noch bis zum September 2018 geschlossen bleiben wird. Immerhin hatte man von einer Nebenstraße aus, einen halbwegs guten Blick auf das Kraterinnere.

3  Danke, DanyoX1909!
Bewertet 4. Jänner 2018

Es handelt sich hier um ein privates Grundstück auf dem Boden eines Vulkankessels. Vom Bahnhof geht man einen Kilometer leicht bergauf. Zwar muss man hier Eintritt zahlen, aber es ist ein echtes Erlebnis. Schließlich läuft man hier auf einem "lebenden" Vulkan. Die Magmablase ist nur...Mehr

2  Danke, Regina P!
Bewertet 7. November 2017

Aufgrund eines tödlichen Unglücks ist der Zugang nicht möglich. Man hat aber auch von der außerhalb verlaufenden Straße einen guten Überblick über den rauchenden Krater.

6  Danke, Claus F!
Bewertet 28. Oktober 2017

Dieser "Vulkan" ist Teil der sog. phlegräischen Felder. Es ist eigentlich eine Art größeres Tal oder Kessel an dem an verschiedenen Stellen heißer Dampf aufsteigt und schwefelhaltige Gase freisetzt. Eintritt 8 €/Person (September 2017). Mit der Metro leicht zu erreichen. Von der Station geht man...Mehr

1  Danke, Bernhard H!
Bewertet 3. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Seit September ist der Zugang zum Krater geschlossen, einen Hinweis darauf gibt es an keiner Stelle, nur das Zugangstor ist verschlossen. Man kann der anliegenden Straße den Berg hoch folgen und von aussen in den Krater sehen, einige Spalten mit Qualmwolken sind erkennbar, insgesamt würde...Mehr

4  Danke, CS_G_201311!
Bewertet 7. September 2017

8 € Eintritt pro Person! Aber, wer auf dem Campingplatz übernachtet hat freien Zugang. Der Krater ist recht weitläufig, hat einige Schwefelquellen und ist Nachts LED beleuchtet. Auf dem Platz befindet sich ein kleiner Lebensmittel- und Souvenirladen, ein Restaurant und Sanitäranlagen. Letztere sind den Campern...Mehr

Danke, Harald U Marion K!
Bewertet 30. August 2017

man geht mitten durch den Krater eines Vulkans, es ist aber sicher, der deutschsprachige Fremdenführer war weit über 80 und sagt man bleibt durch kurze Aufenthalte in den Schwefelhöhlen fit. Sehr freundlich und kompetent! Wunderbarer Duft der Beerensträucher die auf dem warmen Boden dort wachsen....Mehr

Danke, Eve_en_voyage!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 21 Hotels in Pozzuoli anzeigen
Hotel Solfatara
18 Bewertungen
0,03 km Entfernung
Gli Dei Hotel
438 Bewertungen
0,63 km Entfernung
Maison Toledo
41 Bewertungen
1,21 km Entfernung
Flegrea House - Casa Rosa
29 Bewertungen
1,22 km Entfernung
Restaurants in Ihrer Nähe523 Restaurants in Pozzuoli anzeigen
Taverna Brudi
598 Bewertungen
0,44 km Entfernung
Pasticceria Caffetteria D'Angelo Antonio
42 Bewertungen
0,68 km Entfernung
PizzaNova
34 Bewertungen
0,77 km Entfernung
Ristorante Bengala
128 Bewertungen
0,76 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe90 Sehenswürdigkeiten in Pozzuoli anzeigen
Rione Terra
354 Bewertungen
1,37 km Entfernung
Flavian Amphitheater
555 Bewertungen
0,97 km Entfernung
Macellum (Temple of Serapis)
340 Bewertungen
1,3 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Vulcano Solfatara.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien