Tombolo della Giannella
Tombolo della Giannella
3.5
Das sagen Reisende

Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
46 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
52 im Umkreis von 10 Kilometern

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
3.5
207 Bewertungen
Ausgezeichnet
48
Sehr gut
66
Befriedigend
52
Mangelhaft
29
Ungenügend
12

Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

hubsy2005
Udligenswil, Schweiz177 Beiträge
Leider hat sich rein nichts im Vergleich zum Vorjahr geändert. Zu den Verunreinigungen und dem Littering, den Wildcampern und dem ungepflegten Strand zwischen Kilometer 2 und 5 kommt nun noch klimabedingt das Piniensterben dazu ( siehe Fotostrecke).
Verfasst am 26. Juni 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

hubsy2005
Udligenswil, Schweiz177 Beiträge
im Vergleich zu den Vorjahren hat sich die Situation im Strand- und Dünenbereich und dem angrenzenden Grüngürtel in punkto Sauberkeit nicht verändert. Nach wie vor teilweise erhebliche Verschmutzungen wie in den vorherigen Jahren beschrieben. Es wurden mittlerweile ein Anzahl von zusätzlichen Abfallcontainern mit Mülltrennungssystem an der Strasse "Giannella" aufgestellt, welche leider dazu benutzt werden, illegal im seitlichen sowie hinteren Bereich Sperrmüll zu entsorgen.
Auf der positiven Seite zu notieren ist nun eine generelle, stufenweise Geschwindigkeitsbeschränkung (50, 60, 70) mit streckenweise Ueberholverbot und durchgehender Sicherheitslinie auf der gesamten Giannella, welche zu einer Verkehrsberuhigung beiträgt und mit gelegentlichen Radarkontrollen überwacht wird.
Des Weiteren ist die Gebührenpflicht auf fast allen Ausstellflächen und Parkplätzen ausgedehnt worden Stand September 2021. Nachsaisonbedingte, durchgeführte, teilweise Aufhebung und Abbau der Parkticketautomaten Anfang Oktober 2021.
Verfasst am 13. Oktober 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Ralf_Beelitz
Nettetal, Deutschland356 Beiträge
In der Ferne können wir schon bald die Silberküste des Tyrrhenischen Meeres erkennen. Davor erhebt sich am Horizont der Monte Telegrafo (635) auf der Halbinsel Monte Argentario, die nur durch eine Lagune und drei Landzungen vom Festland getrennt ist.
Über die 7 km lange, mit Pinien und Macchia bewachsene Sanddüne „Tomboli della Giannella“, gelegentlich vom Seewind durchgeschüttelt, gelangen wir nach Porto Santo Stefano; bis vor wenigen Jahrzehnten noch ein kleines Fischerdorf, heute ein Badeort der Luxusklasse. Yachten dümpeln im glasklaren Wasser des Hafenbeckens.
Verfasst am 9. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Norman G
Langweid am Lech, Deutschland142 Beiträge
Familie
Wir waren in der Hochsaison da, entsprechend war der eher schmale Strand recht gut besucht. Auf beiden Seiten der Straße gibt es einige Parkplätze (5 Euro pro Tag), der Fußweg durch die Macchia zum Strand ist kurz. Der Strand ist schön sandig. Am Wochenende war ein Bademeister vor Ort. Infrastrukturmäßig stört vor allem das Fehlen von Toiletten, Süßwasserduschen wären ein Traum. Es gibt einige Strandbars, die es sich sogar verkneifen können, den Strand mit Beats aus der Lautsprecheranlage zu beschallen. Guter Cappuccino, aber leider im Einwegbecher. Insgesamt Weiterempfehlung.
Verfasst am 19. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

hubsy2005
Udligenswil, Schweiz177 Beiträge
Paare
Keine Verbesserung in Sicht. Heuer in der Vorsaison teilweise das gleich trostlose Bild am Strand, in den Dünen,den Pinienwäldchen, am Strassenrand und bei den Parkplätzen bei km 1 und zwischen Kilometer 3 und Kilometer 6. Neu dazugekommen jede Menge angeschwemmter Müll, grösstenteils Plastik resp. Kunststoffe (u.a. Kanister, Petflaschen) sowie Holz und Papier. Siehe Fotos.
Verfasst am 1. Juni 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

hubsy2005
Udligenswil, Schweiz177 Beiträge
Paare
Nach wie vor trostlose Strandabschnitte, Unrat zwischen den Dünen und am Strand, Parkflächen werden, da in der Nachsaison keine Parkgebühren mehr erhoben werden, von zahlreichen Campern in Beschlag genommen. Da keine Abfallkübel mehr aufgestellt sind, wird der Abfall zum grössten Teil in den Büschen entsorgt, obwohl an der Strasse im Abstand von ca. einem Kilometer Container für verschiedene Abfälle sich befinden. Im vorderen, ca. zwei Kilometer langen Teil Nähe Albinia (Strada dell`Edera und Strada dell` Rovo ) zunehmend Grundstücke mit Bungalows und Wohnwagen in schlechtem und ungepflegten Zustand. Zahlreiche Objekte werden von ortsansässigen Immobilienfirmen zum Verkauf angeboten.
Verfasst am 25. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

mamoya
Marloffstein, Deutschland103 Beiträge
Paare
Die Landzunge Tombolo delle Gianella ist die Hauptverkehrsanbindung zum Monte Argentario, wenn man nicht durchs staureiche Orbetello möchte, dementsprechend viel Verkehr herrscht hier. Am Tombolo von Gianella reihen sich Ferienhäuser, Hotels, Campingplätze und Bäder aneinander. Die Nordwestseite des Tombolo geht zum Meer hin, der Strand ist überwiegend nicht sonderlich gepflegt, teilweise naturbelassen (inkl. angespülter Müll). Nach Südosten liegt der Tombolo an der Lagune von Orbetello, hier gibt es eine kleine Nebenstraße zum Spazieren und Vögel beobachten, leider liegt auch hier Müll herum. Ornithologisch ist die Lagune einen Besuch wert.
Verfasst am 22. August 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

hubsy2005
Udligenswil, Schweiz177 Beiträge
Paare
Leider ist im Vergleich zum Vorjahr keine sichtbare Verbesserung in Bezug auf Sauberkeit sowie positiver Entwicklung beim Strassenverkehr auf der Gianella spürbar. Nach wie vor befindet sich der gesamte Bereich zwischen Strasse (Parkplätzen) und Strand ab Kilometer 3 bis Kilometer 6 Richtung Monte Argentario in miserablen Zustand, was die Sauberkeit anbelangt. Alle Arten von Müll, unzählige Fäkalienreste mit dazugehörenden Papiertaschentüchern, Toilettenpapier oder ähnlichem sowie Grünabfälle aus Haus und Garten *zieren* die Flächen unter Pinien und Gebüschen (Maccia). Ebenfalls wurde an mehreren nicht einsehbaren Stellen illegal Bauschutt entsorgt. Zum Strassenverkehr: Es wird trotz Tempolimit und Ueberholverbot auch im Bereich der Campingplätze und der Hotels weiterhin gerast und teilweise kriminell überholt. Für Fussgänger, Jogger und Velofahrer in mancher Hinsicht lebensgefährlich.
Verfasst am 15. Dezember 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

hubsy2005
Udligenswil, Schweiz177 Beiträge
Familie
Im südlichsten Teil der Toskana, 30 km unterhalb von Grosseto unmittelbar auf der Höhe von Albinia, befindet sich die *Il Tombola della Gianella*. Es handelt sich um eine ungefähr 8-9 km lange Landzunge, welche das Festland mit dem Gebiet des Monte Argentario (Silberberg) verbindet. Während die eine Seite der Landzunge mit ihrem schönen durchgehenden Sandstrand sich zum Meer hin öffnet, finden wir auf der gegenüberliegenden Seite die geschützte Lagune mit dem bekannten Naturschutzgebiet. Ca. in der Mitte der Lagune verläuft die Provinzstrasse, welche das Festland mit den einzigartigen Hafenstädten Porto Santo Stefano und Porto Ercole verbindet. Die Provinzstrasse selber entpuppt sich durchwegs als Raserstrecke. Die berechtigt vorgegebenen Geschwindigkeitslimiten werden vornehmlich durch einheimische Automobilisten ignoriert und auf das Massivste überschritten. Da auf der gesamtem Länge keine Trottiors und Velowege vorhanden sind, ist es lebensgefährlich, als Fahrradfahrer oder Jogger dort unterwegs zu sein. Von Albinia her kommend befinden sich bis zum Kilometer 2 auf der dem Meer zugewandten rechten Seite zwei Campingplätze und viele gepflegte Einzelbungalows sowie Villen, vornehmlich unter schattenspendenden Pinien. Ab Kilometer 2 bis Kilometer 7 finden wir in Strandnähe nur noch ganz selten Häuser, diese gibt es wieder häufiger von Kilometer 7 bis 9. Während unseres mehrwöchigen Aufenthaltes im Oktober war der Strand nachsaisonbedingt verwaist und man konnte die Feriengäste, welche täglich an unserem direkt am Strand gelegenen Haus vorbeispazierten, an einer Hand abzählen. Der Strand selber wird im Herbst verständlicherweise nicht mehr gereinigt und war dadurch bedingt grossflächig vorwiegend mit Schwemmholz, Schilf und Seegras bedeckt, was eigentlich nicht störte.
Sehr störend und äusserst bedenklich war hingegen die Tatsache, das der gesamte !!!! (zwischen Kilometer 2 und 7) dem Strand angrenzende Dünen- , Busch- und Waldbereich total verdreckt war. Unzählige Kothaufen mit dazugehörendem Papier, Taschentüchern u. ä. zwischen den Büschen, auf den Wegen und unter den Bäumen schienen darauf hinzuweisen, dass auf Grund fehlender WC`s am Strand während der zweimonatigen Saison die Notdurft so verrichtet werden musste. Des Weiteren war der ganze Abschnitt durch weitere Abfälle wie Glasflaschen, Aludosen, Petflaschen, Zeitungen, Küchenabfälle und Plastiktüten verunreinigt. Einige Zeitgenossen hatten ihren Müll u.a. auch Bauschutt säckeweise entsorgt. Allein auf Grund dieser Tatsache ist vielleicht empfindlichen Gästen von einem Besuch dieses strandnahen Bereiches zwischen Kilometer 2 und 7 abzuraten.
Verfasst am 12. November 2014
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Santa S
Montreal, Kanada55 Beiträge
Ruhiger Strand aber viel Seetang als wir dort waren. Viele Einheimische, die sehr freundlich waren.
Google
Verfasst am 20. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 11 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern

Tombolo della Giannella (Orbetello) - 2022 Lohnt es sich? (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu Tombolo della Giannella