Minoritenkirche
Minoritenkirche
4.5
07:30 – 19:00
Montag
07:30 - 19:00
Dienstag
07:30 - 19:00
Mittwoch
07:30 - 19:00
Donnerstag
07:30 - 19:00
Freitag
07:30 - 19:00
Samstag
07:30 - 19:00
Sonntag
07:30 - 19:00
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Innere Stadt
Anfahrtsbeschreibung
  • Herrengasse • 2 Min. zu Fuß
  • Schottentor • 7 Min. zu Fuß
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
253 Bewertungen
Ausgezeichnet
118
Sehr gut
106
Befriedigend
26
Mangelhaft
1
Ungenügend
2

Hocico
Frankfurt am Main, Deutschland21 555 Beiträge
Mai 2022
Eine sehr beeindruckende Kirche, die am Minoritenplatz steht und das größte Gebäude am Platz ist. Von außen wirkt sie sehr mittelalterlich, innen ist sie etwas weniger mittelalterlich - aber überraschend karg. Dennoch lohnt der Besuch der stimmungsvollen Kirche.
Verfasst am 28. Mai 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Mitek25
Wien, Österreich6 584 Beiträge
Mai 2021 • Paare
Ursprüngliche Minoritenkirche wurde im 14. Jahrhundert erbaut, danach regotisiert Ende 18. Jahrhundert und wurde eine Italienische Nationalkirche - man sieht deutlich die Veränderungen
Verfasst am 6. Juni 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Geralt-von-Rivia
Wien, Österreich6 001 Beiträge
Jän. 2021 • Familie
Die großen Säulen und der große Innenraum sind schon beeindruckend, ansonsten hat diese Kirche, meiner Meinung nach, im Innenraum recht wenig zu bieten.
Verfasst am 30. Jänner 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

klemm2015
Wiener Neustadt, Österreich1 253 Beiträge
Dez. 2019
Ich gehe dort gerne hin, weil ich eine besondere Beziehung zur Gründung des Klosters durch Herzog Leopold VI habe. Lange blieb die Kirche unverändert Italienisch angehaucht renoviert wurde.
Verfasst am 15. Dezember 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

ChHWien
Wien, Österreich2 294 Beiträge
Dez. 2019
Eine schöne gotische Kirche mit einer fantastischen Akustik. Sie steht in einem eher ruhigen Viertel der Innenstadt, in der Nähe des Burgtheaters.
In ihrer bewegten Geschichte hat sie die Türkenbelagerungen überstanden, bei denen der Turm beschädigt wurde.

Sie ist seit 1784 Eigentum der Italienischen Kongregation und ist die italienische Nationalkirche in Wien.
Ihr wichtigstes Kunstwerk ist eine Originalgetreue Nachbildung von da Vinci’s „letztem Abendmahl“, allerdings nicht als Fresco sondern als Mosaik.
Vor der Kanzel befindet sich ein Freskofragment des "Heiligen Franziskus" aus dem aus dem 16. Jahrhundert..

In der Vorweihnachtszeit kann man eine schöne alte sizilianische Krippe sehen.

Vom Stephansplatz kommt man mit der U3 Station Herrengasse, Ausgang Minoritenplatz hin.
Ein Spaziergang über den Graben, Kohlmarkt, Herrengasse und Landhausgasse dauert aber auch nicht länger.
Verfasst am 1. Dezember 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Josef Z
Wien, Österreich108 Beiträge
Nov. 2018 • Freunde
Eine Besonderheit dieser Kirche besteht darin, dass das berühmte Gemälde „Das Letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci hier als Wand-Mosaik zu bewundern ist...
Ein Muss für alle Fans des da Vinci Codes.
Verfasst am 23. März 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

1000heinzs
Wien, Österreich1 204 Beiträge
März 2019 • Paare
Wunderschöne Kiche in einen eher ruhigen Viertel der Wiener Innenstadt. Auf jeden Fall einen Besuch wert.
Verfasst am 9. März 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

ruroba
Balzers, Liechtenstein28 Beiträge
Feb. 2019 • Paare
Wunderschönes Wandbild "Abendmahl". Ist immer ein Besuch Wert, sie liegt schön Zentral. Kleiner Andachtsraum.
Verfasst am 14. Februar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Wuff1050
Wien, Österreich1 193 Beiträge
Nov. 2018 • Allein/Single
Würde die Wiener Minoritenkirche in einer anderen Stadt stehen, wäre sie ein Touri Hotspot, so liegt sie ein bisschen abseits im Beamtenviertel, was aber ihre Schönheit nicht schmälert. Die "Kirche der Italiener" ist Hochgotik, ein Baustil, der in Ostösterreich selten vorkommt, war die Provinz viel zu arm für große Kunst. Ein Besuchens wertes Kleinod!
Verfasst am 1. Februar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Ingrid G
Mödling, Österreich178 Beiträge
Dez. 2018 • Freunde
Nicht nur wer Krippen liebt, sollte zur Weihnachtszeit dieses wunderschöne bewegliche! Handwerk sich ansehen. Man wird vom dargestellten Leben und Handwerk richtig meditativ angezogen. Ein wunderschönes Weihnachtserlebnis abseits des Adventmakttrubels! :-)
Verfasst am 20. Dezember 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 89 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Minoritenkirche - Wien - Bewertungen und Fotos

Häufig gestellte Fragen zu Minoritenkirche


Restaurants in der Nähe von Minoritenkirche: Sehen Sie sich alle Restaurants in der Nähe von Minoritenkirche auf Tripadvisor an.