MAK - Österreichisches Museum fur Angewandte Kunst / Gegenwartskunst

MAK - Österreichisches Museum fur Angewandte Kunst / Gegenwartskunst

MAK - Österreichisches Museum fur Angewandte Kunst / Gegenwartskunst
4.5
SpezialmuseenWahrzeichen & SehenswürdigkeitenKunstmuseen
10:00 – 18:00
Dienstag
10:00 - 21:00
Mittwoch
10:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 18:00
Freitag
10:00 - 18:00
Samstag
10:00 - 18:00
Sonntag
10:00 - 18:00
Informationen
Entdecken Sie die faszinierende Epoche des „Wien um 1900“ im prachtvollen Museumsbau auf der Wiener Ringstraße mit Jugendstil-Meisterwerken der Wiener Werkstätte von Gustav Klimt, Josef Hoffmann oder Koloman Moser. 1871 eröffnet, zählt der Heinrich von Ferstel-Bau zu den prachtvollsten Architekturwerken der Wiener Ringstraße. Heute beherbergt das ursprünglich als „k. k. Österreichisches Museum für Kunst und Industrie“ gegründete MAK eine einzigartige Sammlung von kostbarem Kunsthandwerk aus den Bereichen Möbel, Glas, Porzellan, Silber und Textil vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Hier befindet sich sowohl das Archiv als auch die umfangreichste Objektsammlung der Wiener Werkstätte sowie die größte und älteste Museumsbibliothek Europas. Mit über 1 Million Objekten und Druckwerken zählt das MAK zu den bedeutendsten Museen seiner Art weltweit. Die weitläufigen Ausstellungsräume wurden von zeitgenössischen KünstlerInnen gestaltet und zeigen ausgewählte Highlights der MAK-Sammlung.
Dauer: 1-2 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Eintrittskarten
ab € 16,50
Alles, was Sie für Ihren Eintritt brauchen
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeit MAK - Österreichisches Museum fur Angewandte Kunst / Gegenwartskunst und ähnliche Highlights in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Innere Stadt
Anfahrtsbeschreibung
  • Stubentor • 2 Min. zu Fuß
  • Landstraße • 4 Min. zu Fuß
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten607 Bewertungen
Ausgezeichnet
336
Sehr gut
169
Befriedigend
72
Mangelhaft
21
Ungenügend
9

carmen g
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
Dez. 2023 • Allein/Single
Leider musste ich mein Ticket stornieren. Auf der TripAdvisor Website konnte ich nicht richtig stornieren.
Nach einem Anruf wurde mir innerhalb 20 min mein Ticket rückerstattet, da ich noch früh genug angerufen habe.

Wirklich freundliche und schnelle Auskunft Danke Helmut
Verfasst am 15. Dezember 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

4,0 von fünf Punkten
Aug. 2023 • Allein/Single
Eine feine kleine Ausstellung im Untergeschoss des MAK (für alle, die sich bei momentan hohen Außentemperaturen gerne in kühleren Räumen aufhalten wollen), die einen kompakten Überblick über den damaligen europäischen Blickwinkel auf außereuropäische Länder wie Ägypten und Japan bietet. Besonders schön: Chinesische + japanische Keramik + buddhistische Skulptur im EG!
Verfasst am 21. August 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

4,0 von fünf Punkten
Apr. 2023 • Paare
Ausstellungen waren gut gemacht, trotzdem habe ich nicht alle Bereiche interessant gefunden. Genau lohnt sich diese Erfahrung
Verfasst am 9. April 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Kelvin
Schweiz4 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
März 2023 • Allein/Single
Vor allem die historischen Ausstellungen haben mir am besten gefallen, für die aktuellen hatte ich leider keine Zeit mehr (genug Zeit einplanen!).
Die Audioguide über das Smartphone ist genial und unterstützt den Besuch und das Erleben der Ausstellung.
Verfasst am 3. März 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

hansjurgenk2018
Wien, Österreich31 Beiträge
2,0 von fünf Punkten
Dez. 2022
Das MAK ist ein hervorragendes Museum, wobei nicht begreiflich ist, weshalb die aktuelle Ausstellung "The Fest" heißen muss - 'Feste' oder 'Das Fest' wären auch in Ordnung: eine sehr lebendige und vielfältige Ausstellung.

Aber der Ticketkauf ist ein Hammer: Auf der Webseite des MAK wird damit geworben, Karten Online zu kaufen, damit spare man sich das Anstellen an der Kasse. Man sollte sich die Mühe und das Papier beim Ausdrucken sparen, denn man muss trotzdem mit den ausgedruckten Karten an der Kasse anstehen und sie umtauschen (!) gegen dort ausgestellte Karten: umweltfeindliche, covidfreundliche Zeitverschwendung, von der niemand versteht, weshalb das sein muss.

Das alles schmeckt nach wenig engagierter Museumsleitung.

Und dass die wunderschöne große Eingangshalle in diesem Monat wenig einladend trübe, kühl und leer ist, verstehe ich auch nicht - es muss ja kein Weihnachtsbaum sein , eine schöne Installation zum thema 'Fest' oder auch ein dazu passender Spielraum für Kinder wären ebenso passend
Verfasst am 24. Dezember 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Andreas G
Wien, Österreich183 Beiträge
1,0 von fünf Punkten
Dez. 2022
Die Sonderausstellung "The Fest" ist meiner Ansicht völlig misslungen.

Die Gründe:
1. Wenn man den Eingangstext zur Ausstellung liest, könnte man fast meinen, dass Feste feiern zur Zeit von Krieg, Inflation, etc. etwas total verwerfliches ist. Somit wird schon am Beginn eine negative Grundstimmung geschaffen. Dramaturgisch schon einmal ein schwerer Fehler.
2. Leider haben auch hier die "Tugendterroristen" zugeschlagen und quälen die Besucher mit den Begriffen "blackfacing" - am Ende der Videos über Venedig - oder mit dem unseligen Begriff "Kulturelle Aneignung".
3. Die Beschilderung zu den einzelnen Ausstellungsstücken ist entweder nicht vorhanden (Kleid am Beginn der Ausstellung), an ganz anderer Stelle oder so niedrig angebracht, dass die Texte kaum lesbar sind. Manche Schilder sind wiederum nicht lesbar, weil man sich selbst durch die Beleuchtung einen Schatten wirft. Dies gilt auch für manche Ausstellungsstücke.
4. Der wunderschöne Tischschmuck von Stift Zwettel wurde durch ein paar Behübschungen (Papierhütchen, Papierkrausen) verhunzt. Man fragt sich warum eigentlich?
5. Der berühmte rote Faden, der den Besucher in der Regel durch eine Ausstellung führen soll, fehlt oder ist gut getarnt.

Am Ende der Ausstellung stellten wir dann fest "Schade um die Zeit"; dh inhaltlich als auch handwerklich ist die Ausstellung der Kuratorin vollkommen misslungen. Abgesehen von der Präsentation, hätte ja schon bei einem letzten Check vor Austellungsbeginn auffallen müssen, dass das Beschriftungs- und Beleuchtungskonzept hohes Verbesserungspotential hat.

Empfehlenswert ist jedoch die Dauerausstellung Wien 1900.
Verfasst am 21. Dezember 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

bemijosida
Strachur, UK7 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Aug. 2022 • Paare
Die Ausstellung zum Design war sehr interessant. Der Bereich missing link der Architekten war richtig uninteressant!
Verfasst am 24. August 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

livia_7
baden bei wien6 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Mai 2022
Das MAK ist eines meiner Lieblingsmuseen in Wien. Ein wunderschönes Jugendstilgebäude, innen und außen eine Augenweide, sehr freundliches Personal, ob am Schalter oder in den Räumen, immer interessante Ausstellungen und ein sehr gutes, gemütliches Restaurant, in dem man sich anschließend stärken kann. Nicht zu vergessen der Museumsshop, der immer außergewöhnliche und stilschöne Stücke hat, die auch zum Verschenken jederzeit eine gute Idee sind.
Verfasst am 19. Mai 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Hocico
Frankfurt am Main, Deutschland24 234 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Sep. 2020
Schönes Museum, in dem man sich eine sehr lange Zeit aufhalten kann, ohne dass es einem langweilig wird. Man sollt e schon einen Faible für Jugendstil haben, damit man das wirklich genießen kann - aber wenn der vorhanden ist, dann kann man hier enorm viel sehen, v.a. an Gebrauchsgegenständen. Aktuell gerade eine sehr schöne Ausstellung zu den Sitzmöbeln der Firma Thonet.
Verfasst am 7. September 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Baron Zois
Henndorf am Wallersee, Österreich30 Beiträge
2,0 von fünf Punkten
Juli 2020
Im MAK - dem Museum für angewandte Kunst - wird Design groß geschrieben. Vom Mittelalter bis heute zeigt das Museum Möbel, Glas, Porzellan und kostbares Kunsthandwerk der Wiener Werkstätte. Thonet und Bakelit zwei sehr interessante Sonderschauen. SOWEIT SO GUT!
Am Dienstag gibt es im Sommer 2020 zusätzlich noch freien Eintritt zwischen 18-21 Uhr – HERVORRAGEND!
Den äußerst positiven Eindruck zerstört im allerletzten Moment ein übereifriger Museumsbediensteter der die Besucher in den Platzregen und Gewittersturm drängte und keine Minute warten will. Deshalb; MANGELHAFT!
Verfasst am 28. Juli 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 267 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

MAK - Österreichisches Museum fur Angewandte Kunst / Gegenwartskunst (Wien) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Alle Hotels in WienHotelangebote in WienLast Minute Wien
Alle Aktivitäten in Wien
Tagesausflüge in Wien
RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen