Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museum Gustavianum

Jetzt geschlossen: 10:00 - 16:00
Heute geöffnet: 10:00 - 16:00
Highlights aus Bewertungen
Beeindruckend

Wir waren uns noch vor der Beginn des Tagestrips einig, dass wir das Gustavianum auf jeden Fall ... mehr lesen

Bewertet am 8. Dezember 2018
Mr_OfficerOnTour
,
Görlitz, Deutschland
über Mobile-Apps
unbedingt ansehen, interessant und kurios

Hier gibt es von mumifizierten Nilkrokodilen über einen Anatomiesaal bis hin zum Wikingergrab alles ... mehr lesen

Bewertet am 30. September 2018
MonikaB1289
über Mobile-Apps
Alle 254 Bewertungen lesen
137
Alle Fotos (137)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet52 %
  • Sehr gut41 %
  • Befriedigend 5 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 16:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
-1°
-6°
Jan
-1°
-6°
Feb
-5°
Mär
Kontakt
3 Akademigatan, Uppsala 753 10, Schweden
Webseite
+46 18 471 75 71
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Uppsala
ab $ 1.375,79
Weitere Infos
ab $ 171,40
Weitere Infos
ab $ 68,22
Weitere Infos
Bewertungen (254)
Bewertungen filtern
91 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
46
41
4
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
46
41
4
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 91 Bewertungen
Bewertet am 8. Dezember 2018 über Mobile-Apps

Wir waren uns noch vor der Beginn des Tagestrips einig, dass wir das Gustavianum auf jeden Fall sehen müssen - wegen des Anatomiesaales. Dazu kommt noch eine Ausstellung über Ägypten und den Physiker Linnes. Empfehlenswert.

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Danke, Mr_OfficerOnTour!
Bewertet am 30. September 2018 über Mobile-Apps

Hier gibt es von mumifizierten Nilkrokodilen über einen Anatomiesaal bis hin zum Wikingergrab alles Mögliche zu sehen. Ganz besonders interessant fand ich das letzte verbliebene Augsburger Kunstkabinett und die Ausstellung alter wissenschaftlicher Instrumente. Alles ist sehr schön präsentiert und gut erklärt. Von mir eine klare...Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
Danke, MonikaB1289!
Bewertet am 20. Oktober 2017

Viele Exponate aus der historischen Universität sowie Geschichten und Wirken von Carl von Linné, der hier gelehrt hat. Höhepunkt ist der steile Vorlesungssaal mit Seziertisch. Interessant. Man braucht ca. zwei Stunden. Kostenlose Toiletten im Eingangsbereich (gut zu wissen für den Dom-Besuch gegenüber)

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, frab4!
Bewertet am 29. August 2017

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der alten Universitätsstadt Uppsala zählt sicherlich das Museum Gustavianum. Hier kann man staunend vor einem barocken Schrank stehen, der mit "Naturalien" jeglicher Herkunft gefüllt ist, man kann das erste Thermometer von Celsius oder Ferngläser und Mikroskope aus dem frühen 19. Jahrhundertbewundern,...Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2017
Danke, Katharina_Borger!
Bewertet am 18. Juli 2017

Alte wissenschaftliche Instrumente, aber auch ägyptische Mumien nd sogar der erste "portable" PC sind zu sehen.

Erlebnisdatum: Juli 2017
Danke, Nobi54!
Bewertet am 27. April 2017

Dieses Museum ist ein empfehlenswertes Kleinod der Wissenschaftsgeschichte Schwedens und darf nicht versäumt werden!

Erlebnisdatum: Mai 2016
Danke, galileo1502!
Bewertet am 8. Mai 2014

Es ist sinnvoll sich diese kleine Sammlung mit einer Führung anzusehen. Erst dadurch wird das faszinierende "Kunstkabinet" so richtig verständlich. Dieses Möbel begabter Tischler aus Augsburg beinhaltet so viele verschiedene Fächer und Türen alle Kostbarkeiten unserer Welt beinhalten ohne jede Systematik gesammelt. Als ältestes Gebäude...Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2014
1  Danke, anjop58!
Bewertet am 3. August 2012

Lohnenswert vor allem wegen dem Theatrum anatomicum, aber auch das angeschlossene Museum zeigt eine Fülle an spannenden Ausstellungsstücken und ist fantasievoll zusammengestellt.

Erlebnisdatum: August 2012
Danke, aestus!
Bewertet am 1. Jänner 2011

Das Gustavianum gehört zur Universität von Uppsala. Eigentlich sind wir nur reingegangen, weil es zu kalt war um weiter durch die Stadt zu spazieren. Und wir waren begeistert. Eine sehr abwechselungsreiche Austellung über viele Disziplinen, meist naturwissenschaftlich. So gab es von den Ägyptern bis hin...Mehr

Danke, Reiseweltmeisterin!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 3 Wochen

Zwei der Top-Sehenswürdigkeiten von Uppsala liegen direkt nebeneinander: der gotische Dom und das Gustavianum, das älteste Gebäude der Universität und ein Museum für kaum mehr als 20 Jahre. Auf Anordnung von Gustaf II. Adolf wurde dieses Gebäude als weitere Bildungseinrichtung der damals schon mehr als...150 Jahre alten Universität errichtet. Durch den Besuch der drei Etagen des Gustavianums erhält man die beste Vorstellung davon, was diese berühmte Universität der Welt geboten hat. Im Erdgeschoss befinden sich die Kasse, ein Geschäft und Toiletten. Als nächstes kommen wir zu einem kleinen Auditorium und einem interessanten Saal, der den Ausgrabungen in Griechenland (Asine), Zypern (Sinda) und Oberägypten (Wadi Halfa im heutigen Sudan) gewidmet ist. Im gesamten zweiten Stock kann man in die Geschichte der Universität von Uppsala eintauchen, hauptsächlich durch die Arbeit einiger ihrer berühmtesten Exponenten, an der Spitze Carl Linnéus, dem eine ganze Schule von Naturforschern und Weltreisenden folgte, wie Anders Sparrman. Carl Peter Thurnberg und Daniel Solander. Die Universität war schon immer besonders stark in den Bereichen Chemie und Physik. Verschiedene Exponate und gute Infotafeln auf Schwedisch und Englisch erzählen von Theorien und Erfindungen von Professoren wie Anders Celsius, Jacob Berzelius, Anna Sundström, Anders und Knut Angström, Gustav Swanberg, Robert Thal. Das wohl wertvollste Objekt des gesamten Museums ist auch im zweiten Stock zu finden: das unglaubliche "Augsburger Kunstkabinett", ein Geschenk dieser Stadt an König Gustav II Adolf. Ein weiteres Highlight des Gustavianums ist das "Anatomical Theatre" des Universalgelehrten Olof Rudbeck. Es befindet sich im obersten Stockwerk unter der Kuppel, das markante Merkmal des Gebäudes auch von außen. Auf derselben Ebene befinden sich weitere archäologische Funde, insbesondere ein Wikinger-Schiffsgrab aus einem Ort namens Valsg rde in Uppland, der von Uppsalas Archäologen ausgegraben wurde.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2018
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 17 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Villa Anna
76 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Akademihotellet
157 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Clarion Hotel Gillet
1 084 Bewertungen
0,42 km Entfernung
Scandic Hotel Uplandia
402 Bewertungen
0,48 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 381 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Jay Fu's
367 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Villa Anna
229 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Domtrappkallaren
242 Bewertungen
0,2 km Entfernung
Légume de Cousteau
51 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 55 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Dom zu Uppsala (Dom St. Erik)
867 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Botanical Gardens
276 Bewertungen
0,91 km Entfernung
Linnaeus Garden
176 Bewertungen
0,52 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museum Gustavianum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien