Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Montergarden Museum

Nr. 16 von 136 Aktivitäten in Odense
Jetzt geschlossen: 10:00 - 16:00
Heute geöffnet: 10:00 - 16:00
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Lokalhistorie

Das Museum erzählt die Geschichte Fünens und Odenses. Der Schwerpunkt liegt nicht auf H C Andersen ... mehr lesen

Bewertet am 17. August 2018
Reise-Gecko
über Mobile-Apps
Super!

Ist einfach Klasse, dieses Mitmachmuseum! Am allerliebsten den 5MuseumTicket kaufen und alles nach ... mehr lesen

Bewertet am 9. August 2018
MariDeMar
,
Düsseldorf, Deutschland
über Mobile-Apps
Alle 70 Bewertungen lesen
78
Alle Fotos (78)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet42 %
  • Sehr gut38 %
  • Befriedigend 17 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 16:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 2-3 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Nov
Dez
-1°
Jän
Kontakt
Moentestraede 1, Odense 5000, Dänemark
Webseite
+45 65 51 46 01
Anrufen
Hilfreichste Bewertung
Bewertet am 7. Oktober 2013

Mehr

Bewertungen (70)
Bewertungen filtern
23 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
8
10
3
1
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
8
10
3
1
1
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 23 Bewertungen
Bewertet am 17. August 2018 über Mobile-Apps

Das Museum erzählt die Geschichte Fünens und Odenses. Der Schwerpunkt liegt nicht auf H C Andersen. Der Eintrittspreis ist im "5 in 1"-Paket zusammen mit den Andersen- Ausstellungen enthalten. Außerhalb des Gebäudes befindet sich auf recht kleiner Fläche - weil inmitten der Stadt - eine...Mehr

Danke, Reise-Gecko!
Bewertet am 15. August 2018

Katastophale Fünen-Ausstellung im ersten OG. Medialer Kuddelmuddel - man verlässt die Ausstellung so dumm wie man gekommen ist. Nicht mal die Topographie der Insel Fünen lernt man kennen. Viele Musumsbesucher blicken entsprechend ratlos suchend oder gelangweilt umher. Ähnlich ist die Odense-Ausstellung "Life in the City".

Danke, Georg S!
Bewertet am 9. August 2018 über Mobile-Apps

Ist einfach Klasse, dieses Mitmachmuseum! Am allerliebsten den 5MuseumTicket kaufen und alles nach dem Plan genießen!

Danke, MariDeMar!
Bewertet am 12. August 2010

Nur etwa 20 Minuten mit dem Auto von Odense entfernt liegt das malerische Städtchen Munkebo (Hafen von Odense!). Dort findet man leicht das wunderschöne, beschilderte Naherholungsgebiet Munkebo-Bakke mit Picknickplätzen, Feuerstellen, Spielmöglichkeiten für Kinder und Toiletten. Vom integrierten, leicht begehbaren Aussichtsturm aus hat man einen einmaligen...Mehr

1  Danke, Reisefreak14!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 4. September 2018

Das Museumsticket mit allen Sehenswürdigkeiten von HC Andersen ist ein sehr interessantes Museum, das einen guten historischen Hintergrund der Region bietet. Interaktiv und gut organisiert mit vielen englischen Erklärungen, ist es wirklich einen Besuch wert in Odense, besonders wenn Sie nicht mit dänischer Geschichte vertraut...sind. Wir genossen auch Spaziergänge in und um die historischen Gebäude herum, besonders die "Pernille Lykke's Dwellings", die einen großartigen Einblick gaben, wie Menschen in der Vergangenheit gelebt haben.Mehr

Bewertet am 13. August 2018

Wir würden nicht nach Montergarden fahren, aber es war in unserem HC Andersen Ticket enthalten, also wollten wir es nicht "verschwenden". Wir waren sehr beeindruckt von Montergardens Ausstellungen und archäologischen Werken. Es gab uns wieder einen Einblick in die Anfänge der dänischen Geschichte

Bewertet am 8. August 2018

Dies war ein großartiges Museum mit einer chinesischen und Odense-Ausstellung. Als Teil des 5 & 1 Tickets ist dies ein wunderbarer Deal, der alle anderen Standorte sehr lohnenswert macht. Montergarden ist ein wunderbares Museum.

Bewertet am 8. August 2018

Meine Frau und ich kauften das 5 & 1 Ticket und wir gingen in dieses Museum und was für ein Vergnügen war es. 2 großartige Exponate, die fantastisch waren Wir empfehlen dieses Museum.

Bewertet am 17. Juli 2018 über Mobile-Apps

Wir besuchten das HC Anderson Museum. . . der Apfel im Foyer faszinierte uns. Genossen die Ausstellung über den dänischen / chinesischen Handel. Und lerne mehr über die Insel Fünen. . . viele interaktive Aktivitäten, die sowohl Erwachsenen als auch Kindern Spaß machen. Habe hier...ein paar gute Stunden verbracht.Mehr

Bewertet am 8. Juli 2018

Wir hatten freien Eintritt in dieses Museum, das im temporären HC Andersen Museum enthalten ist, um ehrlich zu sein, hätten wir es wahrscheinlich nicht anders gemacht. Aber ich bin sehr froh, dass wir das gemacht haben, denn es ist ein sehr gutes Museum über Odense...von der Steinzeit bis heute und alles dazwischen.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 18 Hotels in der Umgebung anzeigen
City Hotel Odense
113 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Hotel Odeon
5 Bewertungen
0,31 km Entfernung
First Hotel Grand
913 Bewertungen
0,61 km Entfernung
Milling Hotel Windsor, Odense
150 Bewertungen
0,72 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 306 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Den Gamle Kro
449 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Under Lindetraeet
160 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Oluf Bagers Gaard
123 Bewertungen
0,33 km Entfernung
Restaurant Gronttorvet
187 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 197 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Hans Christian Andersen Birthplace
664 Bewertungen
0,22 km Entfernung
The Tinderbox (Fyrtoejet)
56 Bewertungen
0,03 km Entfernung
The Tin Soldier
56 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Montergarden Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien