Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Silent Explorers

Kos, Griechenland
Mehr
Informationen zu Silent Explorers
google
PADI & IANTD Dive Resort auf der griechischen Insel Kos. Wir bieten alle Freizeit- und technischen Kurse von weltweit anerkannten Organisationen an. PADI & IANTD. Wir bieten auch Rebreather-Kurse und DPV-Miete an. Wir sind Distributoren von X-CCR, Shearwater, Seacraft und MPS
Mehr lesen

Silent Explorers
Buchung auf Tripadvisor nicht möglich

Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
31Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 22
  • 1
  • 2
  • 0
  • 6
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Friedrich G hat im Sep. 2021 eine Bewertung geschrieben.
2 Beiträge
Ich kann nur jeden warnen hier eine Delphine Schnorcheltour «Ausflug» zu machen. Es war ein Alptraum. Das Auto das uns beim Hotel Neptune abgeholt hat, ist fast auseinander gebrochen. Die Türe konnte man nicht mehr richtig schließen und die nette Tauchlehrerin die uns abgeholt hat ist mit wirklich krass überhöhter Geschwindigkeit nach Kos Stadt gebrettert. 90 in der 50er Zone… Der Ausflug wurde uns direkt im Hotel an Ihrem Informationsstand aufgequatscht. Angeblich wäre die Fahrt mit dem Schnellboot auch für die ganz kleinen (3 Jahre ein grosser Spaß). Dies haben wir selbstverständlich nicht gemacht. Aber auch unserem 6 jährigen Sohn hat es nach 3 Stunde Wasser ins Gesicht peitschen dann irgendwann gereicht. Die 200 Euro für mich und meinem Sohn waren am Ende des Tages das kleinste Problem. Der verlorene Urlaubstag ist wirklich schade gewesen. PS.: muss nicht dazu sagen, dass wir zwecks der unglaublichen schlechten Organisation des Inhabers natürlich viel zu spät mit dem Boot beim «Delphinmeetingpoint» angekommen sind und wir selbstverständlich nichts gesehen haben. Das wäre nicht so wild gewesen wenn der Ausflug in irgendeiner Art sonst unterhaltsam gewesen wäre. Wirklich alle Teilnehmer waren richtig genervt.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2021
Hilfreich
Senden
Stefan N hat im Aug. 2021 eine Bewertung geschrieben.
Unterengstringen, Schweiz26 Beiträge27 "Hilfreich"-Wertungen
Ich habe bei diesem Unternehmen anfangs August 21 einen Bootstauchtrip für zwei Tauchgänge zu sehr hohen Kosten gebucht. Positiv ist mir dabei aufgefallen, dass die Abholzeiten sowie die versprochene Rückkehrzeit sehr gut eingehalten wurden. Bezüglich dem weiteren Ablauf welcher insbesondere das Tauchen betrifft na ja. Ich möchte niemanden schlecht bewerten, aber wenn schlecht gearbeitet wird, darf man das auch Kunde tun. Ich wurde also wie abgemacht im Hotel abgeholt und anschliessend nach Kos in den Hafen geführt, wo für mich das Equipment bereits bereitlag. Bezüglich der Ausrüstug kann ich sagen, dass es sich um Top Material handelt. Nach dem anprobieren von zwei Nassanzügen und der Wahl des passenden, konnte ich mittels Analyser das bestellte Nitrox prüfen und die Aussrüstung zusammenbauen. Bis zu diesem Zeitpunkt fragte keiner nach meinem Ausbildungs- / Brevetstand, Anzahl- und letzter Tauchgang, Ärztlicher Atest, Gesundheitlichen wohlbefinden, Haftungsausschluss etc. In Begleitung eines Skippers, einem jungen Diveguide und vier weiteren Personen welche zum schnorchlen und schwimmen mitkamen, gings dann mit dem Schnellboot in Richtung einer Fischfarm bei welcher es angeblich Delfine und Thunfische geben soll. Da von der Fischzucht Fischabfälle (tote Aufzuchtfische) ins Meer gegeben werden, kommen die Delfine um zu fressen. Dieser Tauchspot wurde nach ca. 40 Min. Bootsfahrt erreicht. Nun wurde ich doch noch nach einem Brevet gefragt! Schön wenn man das Logbuch mit den Karten dabei hat… Nun wurde mir durch den Guide erklärt, dass es unter der Fischfarm Thunfische gibt und wir diese anschauen gehen. Ein weiterführendes Tauchbriefing leider Fehlanzeige. (Denke nicht das dies annährend den PADI Standarts entsprechen soll, ich bin CMAS Taucher und weiss es jedoch nicht besser). Nun gut, bei frischer Brise wurden ich und mein Guide ca. 150 Menter entfernt von der nächsten zur Fischzucht gelegenen Boje zu Wasser gelassen?!…. Warum entzeit sich meiner Kenntnis und kann ich nicht nachvollziehen. Nach dem Freiwasserabstieg auf gut 5 Meter eine kurze Abfrage nach dem Okay. Im Anschluss versuchte der Guide mit seinem elektronischen Kompass das Netz der Fischzucht anzupeilen, was ihm kläglich misslang. Nach dem sechsten Mal im Kreisschwimmen (konnte ich anhand des Sonnenstands feststellen) und mittlerweile erreichten 24 Meter Tauchtiefe signaisierte ich meinem Guide, dass vermutlich etwas mit seiner Navigation nicht stimmt. So entschloss sich dieser nach knapp 15 Min. Tauchzeit im blauen Nichts zur Oberfläche aufzutauchen um sich zu orientieren. Mittlerweie noch weiter weg von der Boje nahmen wir schwimmend an der Oberfläche Kurs zur Boje. Zu meinem Erstaunen meinte dann der Guide ca. 50 Meter von der Boje entfernt, dass wir nun wieder abtauchen und nun zur Fischzucht tauchen. Ich war zwar skeptisch über dieses Vorgehen, willigte trotzdem ein. Es kam wie es kommen musste. Kurz nach dem Abtauchen verlor der Guide bereits wieder die Orientierung und es folgte ein 30 Minuten dauernder äusserts langweiliger Blauwassertauchgang bei welchem mit Aussnahme von zwei drei Planktonschwebeteilchen nichts zu sehen war. Zum Schluss wurden wir wenigsten von einem kleinen Schwarm Blauflossenthunfische umkreist und nun musste der Tauchgang aufgrund der zuende gehender Luftreserve beendet werden. Zusammengefasst kann ich über den ersten Tauchgang sagen: das war wohl nix! Nach einer 40 minütigen Mittagspause auf einer nahe gelegenen Insel, ging es dann zu einem weitern Tauchspot. Es handelt sich dabei um einen Wracktauchgang des Schiffs Thorstar. Da für diesen Tauchgang keine Navigationskenntnisse erforderlich sind, klappte es dann auch sehr gut und ich konnte als wieder Gutmachung des Misslungenen Tauchgangs vom Morgen, diesen in vollen Zügen geniessen und das Wrack und dessen Bewohner bestaunen. Aufgrund der eher bescheidenen Tiefen von max. 20 Meter und den angenehmen Wassertemperaturen liegt somit eine Tauchzeit von gut 40 Minuten problemlos drin. Im Anschluss gings zurück zum Hafen Kos und ich erhielt noch zwei Stempel in mein Logbuch und wurde wieder ins Hotel zurück gebracht. Sicher ist Kos kein Tauchermeka aber in den vergangenen 20 Jahren meiner Tauchkarriere war dieser Tauchausflug einer der teuersten und aufgrund der fehlenden Minimalanforderungen an die Sicherheitsstanndarts sehr entäuschend. Bei einer Wiederholung hier auf Kos, würde ich mit Sicherheit auf ein anderes Unternehmen ausweichen. Für das vorliegend erwähnte Unternehmen wünsche ich, dass sich KEINE Unfälle mit Verletzten oder schlimmeren Ereignisse zutragen mögen und lege diesen ans Herzen ihr Sicherheits- und Kundkonzept zu überarbeiten resp. zu verbessern.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2021
Hilfreich
Senden
William Black hat im Juli 2021 eine Bewertung geschrieben.
Zehlendorf, Deutschland5 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
+1
At first nearly an hour late pickup without prior notice. Nothing special for an expensive price. Full price for kids eventhough the only possibility to dive for Kids without danger was in a bay like a normal beach instead of lunch. No life wests for kids during shaky drive. Woman who collapsed in water got no proper help from skipper. No rescue ring or similar. Saw only 3 fish under water. Dive only in dark or windy areas. No excuses. Service not as promised in pur Hotel (e.g. no snacks) Greedy, unpolite owner! We take another professional diving school next time. We got the recommandation at the Pool from the nice Neptune Hotel. Did not expect something like that. Stay away! Sehr unprofessionelles und überteuertes Tauchangebot! Fast 1 Stunde zu spät abgeholt ohne Vorwarnung. Keine Rettungswesten für Kinder trotz sehr gefährlicher Fahrt in offenem Boot. Keine Hilfe vom Skipper durch Rettungsring o.ä. als eine Frau im Wasser kollabiert ist. Tauchgänge in uninteressanter Umgebung. Bei starkem Wind, dicht vor felsiger Küste, im dunkeln. Nur 3 Fische gesehen. Kinder konnten nur in ganz normaler Bucht (ähnlich Hotel) tauchen, wenn Sie auf Ihr Mittagessen verzichten. Nach Empfehlung am Pool unseres sehr schönen Hotels (***** Neptune) hätten wir so einen Reinfall nicht erwartet. Unbedingt andere Tauchschule nehmen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2021
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Antwort von JohnVvls, Ιδιοκτήτης im Silent Explorers
Beantwortet: 15. Aug. 2021
First of all thank you for your review. Secondly we picked up you late cause we had a problem with our van and my wife came personally to pick you up with her personal car.She was 20 min late and you said to her that it was no problem...For the delay we offered a 2nd dive to your wife to the wreck. (You only paid for 1) You and your family came all to the boat and we take you to the dolphins area where you saw dolphins from the boat and you all were very excited & your wife made the dive she had paid for(only 1 dive paid) and saw the dolphins also underwater.When she came out of the water she was very happy because she never saw sth like that.You asked to dive to the dolphins too and our instructor said to you that is not possible for you cause you are not certified. After we went to Pserimos island and we told you to dive with your kids to the beach which was the main plan but you wanted to have lunch and skip the dive (our instructor explained to you that the next dive would be to the wreck & you agreed) After we take you to the wreck where your wife asked for a 2nd (not paid!!) dive so she can also see the wreck and we took her with us cause we thought it was a good offer cause we were late in the morning- we put you all in the water ,the whole family- the kids were not comfortable thought so they stayed in the boat and they did snorkeling and you with your wife did the dive to the wreck.(You call us greedy cause we offer you a second not paid dive only to please you cause we late 20 min in the morning!!! You & your wife enjoyed also too much the wreck) Snacks & beverages are always available in the boat you just need to ask for it as you did for your kids and we gave to you so why you say we don't gave you ???also life jackets and rings are also available - it is by law in Greece obligated so why you say we don't have?? The sea was a bit wavy but the conditions were not dangerous as you said( otherwise the coast guard would have stopped us!!) The girl who jumped in the water was a bit scared cause she is not a good swimmer and of course we helped her by took her out of the water - It was not you who helped her it was the skipper ,which means me!! Greedy & unpolite after a small survey to my stuff and the rest of the customers who were on the boat with you and after all the conversation we had after returning from the tour comes out that is only your opinion for us. It also came to my ears that you went to many customers of the hotel every day you stayed in the hotel and you were saying bad comments about us. (Yes people came and were asking what's wrong with you!!)Also you complaint to the hotel asking your money back saying lies and bad things about people who worked very hard to make you and your family happy .. In your case Sir we did 💯% the best we had and I can tell in public a big thank you to my stuff who deal with people like you in such professional way cause it s not easy at all !! If you allow me I can publish the conversation we had via WhatsApp so people can understand better who we had to deal with . Please next time allow me to introduce you with pleasure to another dive center. Thank you
Mehr lesen
Chris B hat im Juli 2021 eine Bewertung geschrieben.
Erding, Deutschland1 Beitrag2 "Hilfreich"-Wertungen
Vorab das positive. Wir wurden von den Angestellten pünktlich vom Hotel abgeholt und auch wieder zurückgebracht. Die jeweiligen Fahrer waren zudem sehr freundlich und kommunikativ. Die gebuchte Delfin und Thunfisch Tour war für uns als erfahrene Taucher und Schnorchler leider weniger positiv. Es gab keine Station um vorab sein Equipment zu prüfen und man wurde direkt ans Boot gebracht. (PADI Standard wohl eher nicht). Die Begleiter auf dem Boot waren leider weniger sympathisch und kommunikativ. Auch war das Boot meines Erachtens zu klein, um 3 Familien und das Tauch Equipment ordentlich verstaut zu transportieren. Das hat sich dann auch bestätigt, weil einfach mein Wetsuit vergessen wurde und ich dann nicht tauchen gehen konnte. Bei einem weiteren Taucher war zwar der Wetsuit dabei, aber leider kein zweiter Atemregler.. Man hat mir zwar das Geld umgehend wieder zurück gegeben und am Folgetag einen kostenlosen Tauchgang angeboten, aber aufgrund unseres baldigen Urlaubendes musste ich aus Zeitgründen ablehnen. Das Schnorcheln war wenig spektakulär, da es keine Riffe dort gibt und die Schorchelmasken sehr gewöhnsbedürftig waren. (Voll-Maske und Schnorchel in einem) Delfine konnten wir vom Boot aus sehen und Thunfische sind unter der Fischfarm die wir angefahren haben lt. dem anderen Taucher wohl anzutreffen gewesen, weil die dort indirekt angefüttert werden. Alles in allem muss man sagen, dass wir im Vergleich zu sämtlichen anderen Tauchanbietern die wir bis dato kennen, mit weitem Abstand das schlechteste Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen haben. Wir würden nicht mehr dort buchen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2021
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Kristin S hat im Juni 2021 eine Bewertung geschrieben.
2 Beiträge
Sehr freundliche Lehrer, ein wunderschöner und abenteuerlicher Ausflug! Sehr zu empfehlen, jederzeit gerne wieder!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2021
Hilfreich
Senden
Antwort von JohnVvls, Ιδιοκτήτης im Silent Explorers
Beantwortet: 27. Juni 2021
Vielen Dank für Ihre Präferenz.Wir wünschen einen schönen Sommer.
Mehr lesen
Zurück
12