Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Ein Hauch..

..von Griechenland direkt am Kastell, aber relativ klein und nicht zugänglich, nur anschauen, nicht ... mehr lesen

Bewertet am 1. Oktober 2018
Norbert S
,
Nürnberg, Deutschland
Zwei Säulen machen keinen Tempel.

Mit genügend Phantasie eines Archäologen: beeindruckend. Allerdings sind es lediglich zwei halbwegs ... mehr lesen

Bewertet am 12. Juni 2017
Peter G
,
Münchendorf, Österreich
Alle 163 Bewertungen lesen
64
Alle Fotos (64)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet36 %
  • Sehr gut33 %
  • Befriedigend 24 %
  • Mangelhaft5 %
  • Ungenügend2 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
11°
Dez
11°
Jan
11°
Feb
Kontakt
Piazza Castello, 74123, Taranto, Italien
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (163)
Bewertungen filtern
13 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2
1
8
2
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
2
1
8
2
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 13 Bewertungen
Bewertet am 1. Oktober 2018

..von Griechenland direkt am Kastell, aber relativ klein und nicht zugänglich, nur anschauen, nicht anfassen.

Erlebnisdatum: September 2018
Danke, Norbert S!
Bewertet am 12. Juni 2017

Mit genügend Phantasie eines Archäologen: beeindruckend. Allerdings sind es lediglich zwei halbwegs erhaltene Säulen, die, betritt man die Stadt, nich zu übersehen sind. Extra hinfahren: nein, aber beim daran Vorbeigehen jedenfalls genauer ansehen!

Erlebnisdatum: Mai 2017
Danke, Peter G!
Bewertet am 7. Juli 2016

machen noch keinen Tempel! leider in der ganzen Stadt kaum noch was zu sehen, alles in grobem zerfall

Erlebnisdatum: Juni 2016
Danke, Reto G!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 4. November 2018

Die dorischen Säulen sind alles, was vom angeblichen Poseidon-Tempel übrig ist. Die Säulen waren in eine Kirche und eine Wohnung eingegliedert worden und erst als diese abgerissen wurde, wurde die Größe der Säulen entdeckt. Es gibt auch die Überreste von zwei anderen Säulen und viele...andere Trümmer. Schwer zu verstehen. Einige Fotografien unter Glas geben Aufschluss über die Eingliederung und Entdeckung.Mehr

Erlebnisdatum: November 2018
Bewertet am 21. Jänner 2018

Dies ist ein Anblick, den Sie für ein paar Minuten betrachten, also können Sie nicht sagen, dass es überlegen ist oder ein Muss - sehen Sie. Aber wie viele Städte haben Überreste eines großen dorischen Tempels aus dem 6. Jahrhundert vor Christus? ? Die Überreste...sind in der Nähe des Wassers, so stellen Sie sich den Eindruck vor, den es in den alten Zeiten in Taranto Harbor gemacht haben muss. Woher wissen wir, dass es aus dem 6. Jahrhundert vor Christus stammt? Weil die Hauptstädte kühn aufflackern, und die Säulenform scheint sich knapp unter den Kapitellen zu quetschen. Spätere dorische Säulen gleichen die Proportionen aus, wie beim Parthenon in Athen.Mehr

Erlebnisdatum: Jänner 2018
Bewertet am 5. September 2017

Die Altstadt von Taranto ist voller Wunder, die nur wenige kennen, denn es gibt keine richtige Organisation, um sie zu zeigen und richtig zu bewerben. Aber sie sind wundervoll. Es ist einen Spaziergang wert, ein Kaffee, ein Mittagessen in einem Restaurant in der Nähe und...schauen Sie sich diesen Ort anMehr

Erlebnisdatum: August 2017
Bewertet am 2. Juni 2017 über Mobile-Apps

Am Haupteingang der Altstadt. Leicht gesehen vom Schloss entfernt. Nichts Besonderes, aber alle die gleichen interessant, zu sehen.

Erlebnisdatum: Mai 2017
Bewertet am 29. Mai 2017

muss zugeben, dass ich mehr erwartet! Auf der positiven Seite, gibt ein wenig Charakter und es ist schön zu sehen, dass sie schon was sie geschützt haben. Sie haben auch nicht um eine besondere Reise sie zu sehen - sie sind gegenüber vom Schloss vorbei...und Sie ihnen, wenn wir von der Kathedrale auf dem Museo Nazionale Archäologische Museum nicht versäumen. Aber der Tempel ist im wahrsten Sinne des Wortes nur zwei Säulen so ziemlich enttäuschend, wenn man also erwartet mehr und sind leicht verpasst. Sie sind hinter Bars, also kann man nicht in der Nähe.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2017
Bewertet am 5. Juli 2016 über Mobile-Apps

Mit nur 2 Spalte links sehen dies ist eine Attraktion, verleiht ihr einen Einblick in die Geschichte der Stadt. wie viele Dinge hier leider nicht sehr gut gepflegt. aber Passagierbereichs gewachsen und in keinem guten Zustand. Leicht zu erreichen und keine Kosten zu sehen.

Erlebnisdatum: Juli 2016
Bewertet am 15. Juni 2016

Hier gibt es nur 2 coloms des Tempels gegründet. Wenn Sie sich vorstellen können, wie es war, es ist ein schöner Anblick

Erlebnisdatum: Juni 2016
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 14 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Europa
240 Bewertungen
0,33 km Entfernung
Hotel Plaza
221 Bewertungen
0,47 km Entfernung
Hotel Akropolis - Museum Hotel
325 Bewertungen
0,52 km Entfernung
Hotel L'Arcangelo - Boutique Hotel
651 Bewertungen
0,71 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 514 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Mena Mena Me
255 Bewertungen
0,24 km Entfernung
La Locanda dei Briganti
126 Bewertungen
0,06 km Entfernung
Locanda San Giuseppe
403 Bewertungen
0,24 km Entfernung
Gente di Mare Trattoria
312 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 170 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Castello Aragonese
2 325 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Taranto Catherdral - Duomo of San Cataldo
382 Bewertungen
0,39 km Entfernung
Ponte Girevole
875 Bewertungen
0,27 km Entfernung
Corso Due Mari
123 Bewertungen
0,27 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Tempio di Poseidon.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien