Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
187
Alle Fotos (187)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet53 %
  • Sehr gut38 %
  • Befriedigend 8 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Dez
-1°
Jan
Feb
Kontakt
Castello 70, 30122 Venedig, Italien
Castello
Webseite
+39 041 275 0462
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Basilica Concattedrale di San Pietro di Castello zu erleben
ab $ 133,40
Weitere Infos
Bewertungen (67)
Bewertungen filtern
12 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
4
8
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
4
8
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 12 Bewertungen
Bewertet am 17. April 2018

Die Basilika San Pietro di Castello befindet sich auf einer kleinen Insel am Rand von Venedig. Aufgrund der Entfernung zum Zentrum ist hier nur wenig los und man kann sich ganz in Ruhe umsehen. Besonders interessant ist der angrenzende Glockenturm, der jeden Moment umzufallen scheint....Mehr

Erlebnisdatum: März 2018
Danke, eve10001!
Bewertet am 19. Dezember 2016

Die Basilica Concattedrale di San Pietro di Castello befindet sich am östlichen Ende von Venedig auf einer eigenen Insel, welche mittels zweier Brücken erreicht werden kann. Wir wählten für den Hinweg die Vaporetto-Fahrt bis zur Haltestelle "S. Pietro di Castello" und auf dem Rückweg liefen...Mehr

Erlebnisdatum: September 2016
Danke, 2extreme4U!
Bewertet am 3. November 2016

In einem Teil von Venedig der kaum von Touristen besucht wird, steht dieser Turm vor der Basilika. Der Übergang ist nur über 2 Brücken zu erreichen. Hier ist es ruhig und man kann sich kaum vorstellen das Veneidig sonst so trubelig ist.

Erlebnisdatum: November 2016
Danke, Thorsten F!
Bewertet am 23. Mai 2016

Große Hallenkirche mit einem imposanten Campanile abseits des großen Touristenstromes.Angrenzender Kreuzgang renovierungsbedürftig

Erlebnisdatum: Mai 2016
Danke, 425peter!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 6. Mai 2018 über Mobile-Apps

Wenn man dem Alltag entfliehen will das Mai Massen, es lohnt sich eine Route im Sinn. Wir entschieden uns für einen Spaziergang von San Zaccaaria Stop Parco della Rimembranze, mit einem wieder Via San Pieteo Kathedrale. Ohne mein Wissen gibt uns, es war offen für...Besucher von 1 : 30 - 5 Uhr. Um 3 Euro Eintritt, es war ein Schnäppchen. Es befindet sich in dem was ist heute hauptsächlich eine Wohngegend. Es gab keine Reisegruppen - wir waren geben einen 2 - zweiseitige Laminat 4 Folien zu erforschen Sie die Place. Wir haben eine Stelle von Zinsen auf gemächlich 4 Stunde selbst - geführte Spaziergang entfernt von den Massen.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2018
Bewertet am 24. September 2016

Wir nutzten unsere Vaporetta Pass herumfahren Venedig an einem Ausflug, halten Sie in verschiedenen Punkten an der Strecke, ermöglicht uns zu einigen der Ferne. San Pietro di Castello war sehr schön, mit einem 10-minütigen vom Vaporetta Station durch herrlich Straßen Originalmalereien mit Waschmaschine, Fischernetzen und...ähnliches. Es ist gut, wenn man weit weg von den wichtigsten Touristenattraktionen und finden eine unberührte Teil von Venedig. Die Kirche selbst ist interessant mit einer ungewöhnlichen Marmorthron.Mehr

Erlebnisdatum: September 2016
Bewertet am 2. Mai 2016

Dies ist ein wunderschön verzierte Kirche. Sehr wenig originell und bemüht sich sehr gelegt wurde in die Renovierung der Abteilungen unterteilt werden, die schon beschädigt oder zerstört. Diese Kirche gehört zu den "chorus" Gruppe, für die ein besonderes Pass erwerben können Sie bei Ihrem Besuch...auf Venedig (ermöglicht freier Eintritt auf rund 17 Kirchen). Der Pass enthält auch eine Anzahl von Museen (Muve Programm - 12 Museen) besonders gut. Vergessen Sie nicht, fragen Sie nach der beigefügten Karten für beide Museen und Kirchen auf dieses spezielle Angebote wie oft Sie ursprünglich nicht gegeben sind. Denken Sie daran, dass Museen sind in der Regel montags geschlossen und der Kirchen an Sonntagen (außer für Dienstleistungen).Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2016
Bewertet am 9. April 2016

Wir genossen zu Fuß die Castello Viertel von Venedig, einschließlich der Arsenale und all den Weg Richtung Osten zum Sant'Elena Viertel. Es war während dieser laufen, dass wir letztendlich auf die Isola di San Pietro wo es waren keine anderen Touristen und es war ein...schöner und ruhiger Ort. Die Insel war eines von Venedigs am frühesten Siedlungen und der Kirche war eigentlich einmal die Kathedrale von Venedig. Die komischer Weise gekippt Campanile ist sehenswert.Mehr

Erlebnisdatum: April 2016
Bewertet am 20. Oktober 2015

also uns so schön! Wir sind eher zufällig auf die es als (auf Zweck) in Venedig verloren. Diese Gegend ist sehr ruhig und es ist wo die Einheimischen wirklich sind. Der Turm ist sehr schön und fühlt sich wieder wie ein Schritt zurück in der...Zeit. (es ist!)Mehr

Erlebnisdatum: September 2015
Bewertet am 8. Juni 2015

Diese alte Kirche ist besucht von sehr wenige Touristen, da es sehr weit weg von den wichtigsten touristischen Zentrum der Stadt. Es steht auf einer eigenen Insel direkt an der östlichen Ende der Stadt (verbunden durch Fußgängerbrücke) und wenn man hier sehen Sie ein anderes,...ruhigeren Seite von Venedig. Der heutige Bau ist hauptsächlich 16. Jahrhundert. Es wurde zum offiziellen Kathedrale von der venezianischen Lagune im Jahre 1451 als Torcello weitgehend verzichtet. Die Basilika St. Mark, der privaten Kirche des Doge (Herrscher) von Venedig wurde mehr wichtig im Laufe der Zeit und Kraft getretenen es wie die Stadt das offizielle Kathedrale in 1807. Es hat eine imposante weiße palladianischen Stil Fassade und eine Kuppel, und seine ziemlich unsicher an, auf der Suche nach Campanile (Bell Tower) stammt aus den 1480ern. Stark beschädigt wurde während des Zweiten Weltkriegs, die ich nicht ordnungsgemäße Restaurierung Arbeit nicht unter Weg bis in die 70er Jahre. Eine geringe Gebühr wird für die Einreise heutzutage wird berechnet, allerdings im Inneren recht attraktiv ist, waren die wichtigsten Punkte von Interesse für mich die Gemälde. Suchen Sie sich das Veronese und der Giordano besonders Nennenswert. Ich habe auf der 'Michelangelo' auf der Riva dei Sette Martiri im Castello vertäut war, nicht zu weit entfernt von hier, aber ansonsten würde wahrscheinlich nicht entgehen lassen diese faszinierende Kirche und seiner friedlichen Insel haben. (Wir waren im April 2014, ignorieren Sie die Datum unten).Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2014
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 391 Hotels in der Umgebung anzeigen
Locanda Sant'Anna
126 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Sarasina
3 Bewertungen
0,4 km Entfernung
Hotel Corte Contarina
312 Bewertungen
0,46 km Entfernung
Hotel Ca' Formenta
698 Bewertungen
0,7 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 1 614 Restaurants in der Umgebung anzeigen
El Refolo
766 Bewertungen
0,58 km Entfernung
Osteria Da Valentino
21 Bewertungen
0,36 km Entfernung
Nevodi
696 Bewertungen
0,51 km Entfernung
Antica Osteria da Gino
277 Bewertungen
0,43 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 1 445 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Museo Storico Navale & Arsenale
519 Bewertungen
0,69 km Entfernung
Venice Biennale
117 Bewertungen
0,65 km Entfernung
Cimitero di San Michele
61 Bewertungen
0,69 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Basilica Concattedrale di San Pietro di Castello.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien